Werkstattlampe
Veröffentlicht von: Werkzeugmensch die Redaktion|In: Einrichtung|14. Juli 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (07/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 14.07.2021

Werkstattlampe Test 2021 | Vergleich der Besten

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Werkstattlampe Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Werkstattlampen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich beste geeigneten Werkstattlampe zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, dir Dir dabei helfen sollen, die richtige Werkstattlampe zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Eine Werkstattlampe hat eine hohe Leuchtkraft. Daher kannst du mit ihr sogar Arbeiten ausführen, die unter widrigen Bedingungen erfolgen.
Aufgrund der langen Laufzeit der Lampe kannst du sie besonders lange einsetzen. Dazu musst du sie nicht an den Strom anschließen. Somit profitierst du auch von einem geringen Stromverbrauch.
Wenn du möchtest, kannst du deine Lampe mit unterschiedlichem Zubehör ausstatten. Dadurch kannst du sie noch leichter verwenden. Zu ihm gehören Handgriffe, Haken und auch Ständer.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Werkstattlampen

Platz 1: Tragbarer LED-Strahler von LE-Store

Dieser LED-Strahler ist für Werkstätten, Hobbyhandwerker und auch Camper eine gute Wahl. Er hat insgesamt drei Lichtmodi und ist daher flexibel einsetzbar. Auf der hellsten Stufe kannst du ihn für insgesamt fünf Stunden einsetzen. Entscheidest du dich für die niedrigste Stufe, wirst du für neun Stunden Licht bekommen. Wenn du möchtest, kannst du dieses Gerät auch als Powerbank einsetzen. Es kann bis zu 4400 Milliamperestunden an Energie liefern. So kannst du dein Smartphone, Tablet und auch andere kleine Geräte optimal versorgen.

Einschätzung der Redaktion
Beachte, dass diese Lampe mit einer Eingangsspannung von 5VDC arbeitet. Das bedeutet, dass du noch einen Adapter benötigst, wenn du sie einsetzen möchtest. Von Vorteil ist, dass sie ein robustes Gehäuse hat, welches spritzwassergeschützt und griffig ist. An der Seite findest du sogar einen Lampenhalter, den du justieren kannst und so deine Lampe noch einfacher verstauen kannst.

So sind die Kundenbewertungen
96 Prozent aller Käufer dieser Lampe bewerten sie positiv. Die Menschen loben an ihr diese Dinge:

  • Sehr gute Lichtqualität
  • Besonders kompakte Lampe
  • Griffig und robust

Vier Prozent der Käufer der Lampe finden sie weniger gut gelungen. Sie kritisieren an ihr folgende Punkte:

  • Kürzere Akkulaufzeit als angegeben
FAQ
Wie lange ist der Akku der Lampe zu laden?

Den Akku solltest du für 1,5 Stunden landen, nachdem er leer gegangen ist.

Platz 2: Micro-Lampe von Berner

Diese praktische und handliche Leuchte hat die Form eines Stifts. Sie ist mit einer Größe von 18 x 3,3 x 2,9 Zentimetern einfach in der Tasche oder Werkzeugkiste zu verstauen. Dank ihres Gewichts von nur 57 Gramm kannst du sie auch über einen längeren Zeitraum mühelos halten und einsetzen, um bei deiner Arbeit besser zu sehen. Insgesamt hast du dafür sieben LEDs zur Verfügung. Zur Verstärkung der Leuchtkraft gibt es außerdem einen LED-Spot.

Einschätzung der Redaktion
Auf dem Rücken der kleinen Lampe findest du einen Clip mit einem Magneten. So kannst du deine Werkstattleuchte einfach befestigen. Zusätzlich profitierst du von Ladebuchsen für USB-Anschlüsse, die es dir erlauben kleine Geräte an die Lampe anzuschließen und so aufzuladen. Beachte, dass die Leuchtzeit der Lampe bei 3,5 Stunden liegt. Im Vergleich dazu beträgt die Ladezeit nur drei Stunden.

So sind die Kundenbewertungen
95 Prozent der Rezensionen zu dieser Leuchte sind besonders positiv. Menschen mögen an ihr diese Dinge:

  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Lange Akkulaufzeit
  • Leuchtet sehr hell

Fünf Prozent aller Rezensionen zur Leuchte könnten ein wenig besser ausfallen. Es gibt folgende Mängel am Produkt:

  • Könnte robuster sein
FAQ
Wie groß ist diese Lampe für die Werkstatt?

Die Lampe hat die Maße 18 x 3,3 x 2,9 Zentimeter und ist aus diesem Grund leicht zu verstauen.

Platz 3: Delux Bright von Berner

Die Delux Bright von Berner ist dazu geeignet große Flächen gleichmäßig auszuleuchten. Das liegt an ihrer hohen Leuchtkraft. Von Vorteil ist auch, dass das Gerät einen schwenkbaren Körper hat. Ihn kannst du so ausrichten, dass Räumlichkeiten oder auch Maschinen optimal ausgeleuchtet sind. Dadurch hast du die Möglichkeit unter optimalen Arbeitsbedingungen zu arbeiten.

Einschätzung der Redaktion
Bedenke, dass die Lampe nur 13 x 6,5 x 2,5 Zentimeter groß ist. Du findest somit schnell einen passenden Platz für sie in deiner Werkzeugkiste. Ihr Gewicht von 187 Gramm ist ebenso von Vorteil, da es zeigt, dass du die Lampe auch für längere Tätigkeiten optimal verwenden kannst. Ihre Leuchtdauer liegt übrigens bei etwa zwei Stunden. Im Anschluss ist es notwendig, dass du den Akku für etwa drei bis vier Stunden auflädst.

So sind die Kundenbewertungen
95 Prozent aller Nutzer dieser Werkstattlampe finden sie gut. Hierfür gibt es diese Ursachen:

  • Mit Magnet
  • Hat USB-Anschlüsse
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Fünf Prozent aller Nutzer der Lampe entdecken Schwachstellen an ihr. Diese treten vereinzelt auf:

  • Leuchtdauer ist zu kurz
FAQ
Wie viele LEDs hat diese Lampe?

Die Lampe ist mit vier LEDs ausgestattet und hat trotzdem eine hohe Leuchtkraft.

Platz 4: Stableuchte mit Akku von Brennenstuhl

Diese Lampe wird dir in zwei unterschiedlichen Varianten angeboten. Sie ist mit 520 und 380 Lumen verfügbar. Geliefert bekommst du sie mit einem USB-Ladekabel, sodass du sie flexibel aufladen kannst. Sie wiegt 337 Gramm und hat eine Größe von 3,5 x 4,4 x 30 Zentimetern. Somit ist sie ein wenig größer und auch schwerer als die meisten anderen Lampen für die Werkstatt.

Einschätzung der Redaktion
Beim Einsatz der Leuchte ist ihr ergonomischer Griff besonders praktisch. Er besteht aus Gummi, sodass du nicht während deiner Tätigkeit abrutschst. Wie viele andere hochwertige Lampen besteht auch diese aus einer bruchfesten Schale. Deshalb kommt es beim Herunterfallen der Lampe nur selten zu Defekten. Ideal ist sie daher für den Einsatz in der Garage, Werkstatt oder auch dem Garten.

So sind die Kundenbewertungen
90 Prozent der Käufer dieser Lampe würden sie erneut erwerben. Das hängt mit den folgenden Eigenschaften zusammen:

  • Handliche Lampe
  • Gutes Licht
  • Super Preis-Leistungs-Verhältnis

Zehn Prozent aller Käufer der Lampe finden sie nicht sehr gelungen. Sie bemängeln an ihr nämlich jene Aspekte:

  • Ohne Ladestandsanzeige
  • Magnet ist von Lampe abgefallen
FAQ
Was befindet sich im Lieferumfang der Lampe?

Zur Lampe gibt es auch ein Ladekabel dazu. So kannst du sie an deinem Computer oder Laptop einfach laden.

Platz 5: Arbeitsleuchte von Eecoo

Dir steht es frei diese Leuchte einzeln oder im Set zu kaufen. Erwirbst du sie im Set, sparst du im Vergleich zum Einzelkauf Geld. Ideal ist ein Set-Kauf, wenn du die Lampe täglich für eine längere Zeit einsetzen willst. So musst du nämlich nicht lange auf sie warten, sondern hast immer einen Ersatz griffbereit, der einen vollen Akku hat. Die Lampe hat übrigens eine Größe von 15 x 5 x 5 Zentimetern und ist aus diesem Grund einfach zu verstauen und einzusetzen. Ihr Gewicht liegt übrigens bei etwa 168 Gramm, weshalb du die Leuchte gut führen kannst, auch wenn du nur eine Hand zur Verfügung hast.

Einschätzung der Redaktion
Insgesamt gibt es an der Lampe fünf Modi. Du kannst daher sehr flexibel einstellen wie hell sie leuchten soll. Die maximale Helligkeit liegt übrigens bei 800 Lumen. Im Durchschnitt hast du die Möglichkeit zwischen acht und zehn Stunden von der Leuchtkraft der Lampe zu profitieren. Je höher die Leuchtkraft des gewählten Modus ausfällt, desto mehr Energie benötigt die Lampe. Möchtest du sie lange verwenden, solltest du sie somit nicht auf die höchste Stufe stellen. Praktisch beim Arbeiten ist auch die 360 Grad Rotation. Sie erleichtert es dir nämlich den optimalen Einstrahlwinkel zu finden und so perfekt zu sehen.

So sind die Kundenbewertungen
85 Prozent der Rezensenten bewerten diese Lampe positiv. Sie schätzen am Hilfsmittel diese Dinge:

  • Sehr helles Licht
  • Praktische Lampe
  • Ideal, um kleine Flächen auszuleuchten

15 Prozent aller Rezensenten finden an der Lampe diese Dinge negativ oder neutral:

  • Kopf ist nicht drehbar
FAQ
Kann ich die Lampe laden und trotzdem mit ihr leuchten?

Ja, das ist möglich.

Werkstattlampe bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest konnten wir keinen Werkstattlampe Test (www.test.de) finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Werkstattlampen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen. Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Werkstattlampen achten solltest

Weshalb sind Werkstattlampen so beliebt?

Werkstattlampen sind eine gute Wahl, wenn du beim Arbeiten schlechten Lichtverhältnissen ausgesetzt bist. Das liegt daran, dass sie dir viel Licht spendet und dir auf diese Weise deine Tätigkeiten erleichtert. Im Vergleich zu normalen Lampen haben die Arbeitsleuchten meist eine höhere Leuchtkraft und auch ein robusteres Gehäuse.

Werkstattlampe Feinarbeiten
Gerade bei Feinarbeiten ist es wichtig, dass du alles genau erkennen kannst. Daher ist die Werkstattlampe sehr sinnvoll.

Manchmal kommen Werkstattlampen auch mit einer Halterung, die du schwenken kannst. Diese kannst du optimal an unterschiedliche Situationen anpassen. Das bedeutet auch, dass du verschiedene Winkel ausleuchten kannst, ohne deine Lampe umzuhängen oder umzustellen.

Wer profitiert von Werkstattlampen?

Werkstattlampen sind für Menschen eine gute Wahl, die oftmals in dunklen Gebieten, wie Kellern, arbeiten. Sie spenden nämlich viel Licht, sodass es leicht ist Gegenstände einfacher zu erkennen und mit ihnen zu arbeiten. Hast du in deiner Werkstatt oder in deinem Keller kein Licht, entscheide dich am besten für eine Lampe für deine Werkstatt. Sie wird in zwei Varianten angeboten, sodass du schnell ein passendes Produkt findest.

Oftmals genießt du mit einer Werkstattlampe die Möglichkeit Arbeitsbereiche flexibel auszuleuchten. Noch einfacher geht das übrigens mit Ständern und auch Halterungen.

Auch für den Außenbereich eignen sich viele Werkstattlampen. Das liegt daran, dass sie meist wasserdicht sind.

Wie teuer sind Werkstattlampen?

Es gibt eine große Preisspanne für Werkstattlampen. Das liegt daran, dass es sie mit unterschiedlichen Funktionen gibt. Bereits ab einem Preis von zehn Euro gibt es die günstigen Lampen zu kaufen. Möchtest du ein Modell kaufen, dass spezielle Funktionen hat, kostet dieses bis zu 300 Euro. Überlege dir daher, ob du diese Funktionen auch wirklich benötigst oder ob es ausreichend ist, wenn du eine preiswertere Lampe erwirbst. Für Einsteiger reichen Modelle mit einem Preis von bis zu 30 Euro aus. Gibst du etwas mehr Geld aus, wirst du eine Lampe mit einer großen Leuchtkraft erhalten, die witterungsbeständig ist und sich auch für den Werkstattgebrauch eignet.

Wo finde ich Werkstattlampen?

Werkstattlampen sind in vielen Geschäften verfügbar. Am häufigsten findest du sie in Baumärkten, wie Hornbach, Obi und Toom. Natürlich kannst du auch Glück haben und sie im Rahmen von Angeboten in größeren Supermärkten oder Discountern finden. Ebenso gibt es eine große Vielfalt an Produkten in Online-Shops wie Amazon und auch eBay. Dort kannst du nicht nur viele verschiedene Lampen gut miteinander vergleichen, sondern sie auch günstig erwerben. Zusätzlich profitierst du davon, dass dir dein ausgewähltes Produkt an deine Wunschadresse gesendet wird.

Schleifbock für Zuhause

Schleifbock Test 2021 | Vergleich der besten Schleifböcke

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Schleifbock Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Schleifböcke. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Werkstattlampen passt am besten zu Dir?

Bei der Suche nach einer Werkstattlampe triffst du auf zwei unterschiedliche Varianten. Es gibt nämlich jene mit LEDs und auch Halogenlampen. Wie sich beide Optionen unterscheiden und welche Vor- und Nachteile sie besitzen, kannst du in den nächsten Abschnitten genau nachlesen. Dort erläutern wir dir beide Möglichkeiten nämlich genauer.

Was ist eine Werkstattlampe mit LEDs und welche Vor- und Nachteile hat sie?

Eine Werkstattlampe mit LEDs hat den Vorteil, dass sie kaum Wärme entwickelt. Das bedeutet, dass die Gefahr für Verbrennungen nicht besteht. Ebenso genießt du den Vorteil, dass ein Leuchtmittel eine geringe Menge an Strom benötigt. LEDs sind nämlich sehr sparsam. Entscheidest du dich für eine Werkstattlampe dieser Art, hat sie zudem eine lange Lebensdauer. Erst nach Jahren ist meist ein Ersatz fällig. In vielen Fällen ist es jedoch so, dass du eine Werkstattlampe mit LEDs komplett entsorgst. Das liegt daran, dass die kleinen Leuchtmittel nicht immer austauschbar sind. Entscheidest du dich für ein minderwertiges Produkt kann es zudem passieren, dass die Qualität des Lichts schlecht ist. Daher ist es wichtig neben dem Preis auch auf die Qualität zu achten.

Vorteile

  • Wenig Entwicklung von Wärme
  • Geringer Bedarf an Strom
  • Lebensdauer ist lang

Nachteile

  • LEDs meist nicht austauschbar
  • Günstige Produkte liefern meist eine schlechte Lichtqualität

Was ist eine Werkstattlampe mit Halogenleuchtmitteln und welche Vor- und Nachteile hat sie?

Es gibt auch Werkstattlampen mit Halogenleuchtmitteln. Sie sorgen für eine besonders natürliche Farbwiedergabe. Außerdem kannst du sie als Nieder- und Hochvoltlampen erwerben und hast hier mehr Flexibilität. Im Vergleich zu LEDs benötigen Leuchtmittel aus Halogen jedoch mehr Energie. Außerdem haben sie eine deutlich kürzere Lebensdauer. Daher sind sie insgesamt ein wenig teurer als LEDs.

Vorteile

  • Farbwiedergabe ist naturgetreu
  • Nieder- und Hochvoltvarianten verfügbar

Nachteile

  • Lebensdauer ist kürzer als bei LEDs
  • Stromverbrauch ist höher als bei LEDs

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Werkstattlampen miteinander vergleichen?

Es gibt drei unterschiedliche Punkte, die du beim Kauf einer Werkstattlampe berücksichtigen solltest. Sie helfen dir dabei eine Lampe zu finden, die deine Ansprüche erfüllt. Bist du dir unsicher, welche Werkstattleuchte eine gute Wahl ist, empfehlen wir dir somit unsere Kaufkriterien zu betrachten. Hier ein Überblick über sie:

  • Dichte des Wassers
  • Maße und Größe
  • Laufzeit und Energieverbrauch des Akkus

Was du über jeden aufgeführten Punkt wissen solltest und was er genau bedeutet, kannst du im weiteren Verlauf unseres Artikels nachlesen.

Dichte des Wassers

Werkstattlampen gibt es mit unterschiedlichen Wasserdichten. Generell empfehlen wir dir eine Lampe so zu wählen, dass sie auch wasserabweisend ist. Trifft sie aus Versehen auf Wasser, kommt es nämlich nicht zu Defekten.

Entscheide dich für eine Werkstattlampe, die wenigstens IP64 geeignet ist. Sie ist nicht nur gegen Spritzwasser, sondern auch Staub immun.


Planst du besonders oft im Außenbereich mit deiner Lampe zu arbeiten, empfehlen wir dir ein Hilfsmittel mit IP67 Kennzeichnung. Es kann nämlich auch kurzfristig in Wasser tauchen, ohne Schaden zu nehmen. Suchst du eine Lampe, die vor Strahlwasser geschützt ist, sollte sie den Schutzfaktor IP65 haben.

Maße und Größe

In Abhängigkeit von der Größe der Werkstattlampe variiert auch ihr Einsatzbereich. Das bedeutet, dass du auf dem Markt sowohl Lampen mit einer Länge von 30 Zentimetern als auch bis zu 180 Zentimetern findest. Meist reicht für eine kleine Fläche eine Lampe von bis zu 50 Zentimetern aus. Im Vergleich dazu ist für größere Flächen ein Hilfsmittel mit einer Länge von bis zu 150 Zentimetern sinnvoll. Überlege dir vor der Wahl des Produkts jedoch wie viel Platz du für es organisieren kannst. Zur Not gibt es übrigens auch Halterungsständer, in die du deine Lampe stellen kannst. Sie sind praktisch und auch dann eine gute Wahl, wenn du wenig Raum zur Verfügung hast.

Werkstattlampe Lichtdurchflutete Raeume
Auch wenn du große Fenster in deiner Werkstatt hast, reicht das Sonnenlicht nicht immer. Daher ist die Größe und Maße der Lampe wichtig.

Laufzeit und Energieverbrauch des Akkus

Bei der Wahl deiner Werkstattlampe solltest du auch auf ihre Akkulaufzeit achten. Ist sie zu kurz, wirst du nicht lange Freude an der Lampe haben, denn du kannst sie dann nur für einen Bruchteil deiner Arbeiten nutzen. Wir empfehlen dir deine Werkstattlampe so zu wählen, dass sie wenigstens drei Stunden am Stück leuchten kann.

Wusstest du, dass Werkstattlampen mit LEDs besonders lange leuchten?

Das liegt daran, dass sie wenig Energie benötigen. Alternativ kannst du natürlich auch eine Powerbank verwenden. Sie liefert dir nämlich zusätzlichen Strom, sodass du deine Lampe weiternutzen kannst, auch wenn ihr Akku leer ist.


Wissenswertes über Werkstattlampen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Welches sind die beliebtesten Alternativen zu Werkstattlampen?

Möchtest du keine Werkstattlampe kaufen, gibt es weitere Optionen. Zu ihnen gehören normale Arbeitslampen und auch Wannenleuchten. Eine Arbeitslampe hat meist eine eingeschränkte Leuchtkraft und wird über eine Halterung, die sich meist an einem Tisch befindet, betrieben. Im Vergleich dazu sind Wannenleuchten weniger flexibel nutzbar. Das liegt daran, dass sie an der Decke fixiert sind. Bei ihnen handelt es sich nämlich um Neonröhren.

Wie entsorge ich LEDs?

Möchtest du die LEDs deiner Werkstattlampe entsorgen, findest du in vielen Geschäften dafür Sammelstellen. Auch auf Recyclinghöfen hast du die Möglichkeit deine Leuchtmittel abzugeben. Somit unterscheidet sich das Recyceln von LEDs nicht von jenem von Energiesparlampen. Das bedeutet jedoch auch, dass du deine LEDs nicht im Hausmüll entsorgen solltest.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.verbraucherzentrale.de/wissen/umwelt-haushalt/abfall/defekte-lampen-richtig-entsorgen-6580

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/drehmaschine-drehbank-4021097/
  • https://pixabay.com/de/illustrations/antik-industrie-lampe-jahrgang-1132780/
  • https://pixabay.com/de/photos/schmied-werkstatt-ausr%c3%bcstung-500778/

Letzte Aktualisierung am 21.07.2021 um 02:38 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API