Veröffentlicht von: Werkzeugmensch die Redaktion|In: Einrichtung|12. Februar 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (11/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 27.05.2021

Schwerlastregal Test 2021 | Vergleich der besten Regal

VG Wort Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Schwerlastregal Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Schwerlastregale. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, das für Dich beste Schwerlastregal zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, das richtige Schwerlastregal zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Du profitierst von Schwerlastregalen im privaten Haushalt und auch im Unternehmen. Sie ermöglichen es dir nämlich sperrige und auch schwere Güter zu lagern. Selbst Gegenstände, die mehrere Tonnen wiegen, kannst du leicht unterbringen.
Solltest du ein Regal für hohe Lasten suchen, kannst du ein Palettenregal nutzen. Ebenso stehen dir Weitspannregale und Kragarmregale zur Wahl. Alle genannten Regal-Typen gehören übrigens zu den Schwerlastregalen.
Oft sind Regale für hohe Lasten aus Holz, Metall oder auch Kunststoff gemacht. Je nach Aufbauort und auch gewünschter Belastbarkeit solltest du das Material entsprechend beachten.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Schwerlastregale

Platz 1: Lagerregal von Panorama24

Dieses Regal ist verzinkt und daher besonders stabil und lange haltbar. Es hält bis zu 875 Kilogramm aus und kommt daher auch für sehr schwere Güter zum Einsatz. Die Maße des Produkts betragen 200 x100 x 60 Zentimeter, sodass es selbst in kleinere Bereiche gut hineinpasst und auch einfach an der Wand zu befestigen ist.
Einschätzung der Redaktion
Trotz seiner hohen Belastbarkeit wiegt das Regal nur 200 Kilogramm. Es ermöglicht dir deine Sachen auf fünf Ebenen zu lagern. Solltest du deine schweren Sachen auf dem Regal bewegen wollen, profitierst du von seinen Gummifüßen. Durch sie verrutscht das Möbelstück nämlich nicht, auch wenn du Dinge auf ihm herumschiebst, die ein hohes Gewicht haben. Beachte jedoch, dass jeder Boden für höchstens 175 Kilogramm ausgelegt ist.
So sind die Kundenbewertungen
89 Prozent der Käufer finden das Regal super. Sie loben am Produkt diese Punkte:
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Verarbeitung ist super
  • Unkomplizierter Aufbau
Elf Prozent aller Käufer kritisieren das Regal aufgrund dieser Aspekte:
  • Riecht merkwürdig
FAQ
Wie schwer ist das Regal? Das Möbelstück hat ein Gewicht von 20 Kilogramm.

Platz 2: Schwerlastregal-Set von Monzana

Das Regal ist eine gute Wahl, wenn du es gerne in die Ecke stellen möchtest. Es besteht aus drei Teilen, die du zusammenschraubst und so ein großes Regalsystem erhältst. Pro Möbelstück ist eine Belastung von 875 Kilogramm möglich. Daher kannst du das System mit mehr als 2500 Kilogramm belasten und so flexibel nutzen. Wie bei den meisten Regalen dieses Typs hält ein Boden 175 Kilogramm aus.
Einschätzung der Redaktion
Dank der Steckmontage des Möbelstücks geht sie schnell und ohne Probleme. Durch die Plastikfüße am Regal schützt du deinen Boden vor Kratzern und verhinderst, dass deine Möbelstücke bei der Beladung verrutschen. Da die Regale aus legiertem Stahl bestehen, sind sie robust und langlebig. Wenn du möchtest, kannst du sie daher auch im Keller oder auf dem Dachboden aufstellen.
So sind die Kundenbewertungen
88 Prozent aller Rezensenten loben dieses Regal. Dafür sind diese Punkte verantwortlich:
  • Viel Stauraum
  • Tolles System
  • Sehr robust
Zwölf Prozent der Bewertungen dieses Regals zeigen, dass es auch Schwachstellen an ihm gibt. Hier eine Übersicht über sie:
  • Bretter waren bei der Ankunft teilweise zerkratzt
FAQ
Wie dick sind die Platten des Regals? Die Platten haben eine Dicke von etwa einem Zentimeter, weshalb sie sehr robust sind.

Platz 3: Zwei Steckregale von Kreher

Im Vergleich zu den bislang vorgestellten Regalen bestehen diese zwei aus Kunststoff. Du steckst sie dank eines einfachen Systems einfach zusammen und bist mit der Montage in wenigen Minuten fertig. Jedes Regal besitzt fünf Böden, die du mit jeweils 30 Kilogramm belasten kannst. Somit ist dieses Möbelstück für private Haushalte ausreichend, jedoch nicht für die Industrie.
Einschätzung der Redaktion
Die Maße jedes Regals betragen 171 x 71 x 38 Zentimeter. Deshalb kannst du die Möbelstücke auch in Räumen aufstellen, in den denen es wenig Stauraum gibt. Da die Regale vom TÜV geprüft wurden, kannst du dich auf ihre Qualität verlassen. Ebenso profitierst du davon, dass die Produkte aus Kunststoff sehr einfach zu reinigen sind. Verwende einfach ein feuchtes Tuch mit einem milden Reiniger. Eine spezielle Pflege ist somit nicht erforderlich.
So sind die Kundenbewertungen
83 Prozent der Rezensionen zu diesem Regal fallen sehr gut oder gut aus. Verbraucher schätzen am Möbelstück diese Eigenschaften
  • Neutraler Geruch
  • In zehn Minuten zusammengebaut
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
17 Prozent aller Rezensionen zeigen, dass es am Regal einen Verbesserungsbedarf gibt. Diese Eigenschaften fallen nämlich negativ auf:
  • Zu wackelig
  • Fühlt sich wenig belastbar an
FAQ
Welche Höhe hat das Regal? Das Regal ist 171 Zentimeter hoch.

Platz 4: Steckregal von Estexo

Dieses Regal hat die Maße 180 x 160 x 60 Zentimeter und bietet aus diesem Grund eine besonders große Lagerfläche. Jeden Boden des Möbelstücks kannst du mit 250 Kilogramm belasten. Somit ergibt sich eine Tragkraft von insgesamt 1000 Kilogramm. Daher ist das Möbelstück für den Einsatz in der Garage oder in Werkstätten eine gute Wahl. Auch für den Keller ist das Regal geeignet, da es aus einem witterungsbeständigen Material besteht.
Einschätzung der Redaktion
Wie die meisten anderen Regale für schwere Lasten besteht auch dieses aus einem verzinkten Metall. Der Aufbau des Möbelstücks geht, aufgrund des Stecksystems, kinderleicht. Du kannst das Regal sogar intuitiv aufbauen.
So sind die Kundenbewertungen
82 Prozent der Bewertungen zu diesem Regal sind sehr gut oder gut. Nutzer schätzen am Möbelstück diese Aspekte:
  • Stabiles Regal
  • Montage ohne Werkzeuge möglich
  • Viel Stauraum
18 Prozent aller Bewertungen des Regals weisen auf Mängel an ihm hin. Häufig beschweren sich Käufer über diese Punkte am Produkt:
  • Montage ohne Schrauben mühsam
  • Einige Kanten sind scharf
FAQ
Welche Tragkraft hat das Regal? Das Regal hält insgesamt 1000 Kilogramm aus.

Platz 5: Steckregal von Arebos

Dieses Regal steht dir in vier Varianten zur Wahl. Es wird mit einer Brettstärke von 0,7 oder 0,63 Zentimetern verkauft. Ebenso kannst du wählen, ob du dein Möbelstück mit einem zusätzlichen Stabilisator, unterhalb der Bretter, kaufen möchtest. Die Maße jeder verkauften Variante an Regal betragen übrigens 180 x 90 x 40 Zentimeter.
Einschätzung der Redaktion
Das Produkt besteht aus verzinktem Stahl und besitzt Böden aus MDF. Die maximale Belastbarkeit des Regals liegt bei 875 Kilogramm. Praktisch sind auch die verstellbaren Ebenen, die es dir ermöglichen deinen Stauraum flexibel zu gestalten. Wenn du möchtest, kannst du das Möbelstück sogar in zwei splitten und so zwei halbhohe Regale für deinen Keller oder Dachboden nutzen.
So sind die Kundenbewertungen
82 Prozent der Bewertungen zu diesem Möbelstück fallen gut oder sehr gut aus. Die Käufer finden am Regal diese Dinge positiv:
  • Günstiger Preis
  • Ideal für den Keller oder den Hobbyraum
  • Leichter und schneller Aufbau
18 Prozent aller Bewertungen dieses Möbelstücks weisen darauf hin, dass es einige Mankos am Regal gibt. Hier ein Überblick über sie:
  • Sieht wenig stabil aus
  • Keine Wandmontage möglich
FAQ
Bietet der Verkäufer das Regal auch in anderen Maßen an? Nein, Sonderanfertigungen sind leider nicht möglich.

Schwerlastregal bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Schwerlastregal Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Schwerlastregalen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen. Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Schwerlastregalen achten solltest

Was sind Schwerlastregale?

Ein Schwerlastregal dient dazu viele Gegenstände an einem Ort aufzubewahren, auch wenn sie ein hohes Gewicht haben. Viele Regale bieten dir die Möglichkeit Werkzeuge, Geräte und auch schwere Materialien von mehreren Tonnen aufzubewahren. Im Vergleich zu normalen Möbelstücken zeichnen sich die Schwerlastregale somit durch eine sehr hohe Belastbarkeit aus. Besonders in der Industrie kommen diese Möbelstücke häufig zum Einsatz. Sie ersetzen nämlich großflächige Lagerräume.
Schwerlastregal Ordnung in Werkstatt

Mit dem Regal kannst du endlich Ordnung in die Werkstatt oder Gartenlaube bekommen. Schrauben und Werkzeuge sind so schnell sortiert.

Wie teuer sind Schwerlastregale?

Ein Schwerlastregal wird bereits ab etwa 25 Euro im Handel angeboten. Je nach Hersteller, Größe und Belastbarkeit eines Produkts kann es jedoch auch 100 Euro kosten. Spezielle Produkte für die Industrie kosten vereinzelt sogar zwischen 500 und 1500 Euro. Meist handelt es sich bei ihnen jedoch um Möbel, die viele Tonnen aushalten und in kompletten Systemen erhältlich sind. Für private Haushalte sind sie daher unnötig.

Wo gibt es das Schwerlastregal zu kaufen?

In der Regel findest du dein Schwerlastregal nicht in einem Möbelgeschäft, wie Ikea oder XXXLutz. Meist erhältst du sie jedoch in unterschiedlichen Ausführungen in einem Baumarkt. Daher kannst du dich bei Obi, Hornbach oder Toom umsehen. Vereinzelt haben Discounter oder größere Supermärkte Schwerlastregale im Angebot. Hierbei handelt es sich um spezielle Offerten, die nur zu bestimmten Zeiten zur Verfügung stehen. Sollte es dir wichtig sein eine große Auswahl an Produkten zu haben und sie günstig und bequem zu kaufen, sieh dich im Internet um. Neben Otto bieten auch Verkäufer bei eBay und Amazon viele unterschiedliche Regale zum Kauf an. Zusätzlich gibt es auf Regale spezialisierte Online-Shops, wie Lagerregale24 oder Topregal.

Messschieber Test 2021 | Vergleich der besten Messschieber

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Messschieber Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Messschieber. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welches der vorgestellten Schwerlastregale passt am besten zu Dir?

Bist du am Kauf eines Schwerlastregals interessiert, stellen wir dir nachfolgend deine Möglichkeiten vor. Es gibt nämlich drei unterschiedliche Regal-Arten, zwischen denen du wählen kannst. Welche Besonderheiten und Vor- und Nachteile sie haben, erfährst du von uns in den nächsten Abschnitten.

Was ist ein Palettenregal und welche Vor- und Nachteile hat es?

Schwerlastregale als Palettenregal haben eine besonders hohe Belastbarkeit. Meist hast du die Möglichkeit Gegenstände zu lagern, die viele hundert Kilogramm wiegen. Praktisch ist auch, dass du diese Art an Regal einfach an deinen Raum anpassen kannst. Somit profitierst du von einer sehr guten Flächennutzung in deinen vier Wänden. Auf der anderen Seite sind Palettenregale jedoch teuer. Deshalb solltest du selbst entscheiden, ob du ein solches Produkt für daheim benötigst. Für den industriellen Bedarf lohnt sich die Investition jedoch. Bedenke hierbei, dass du die strengen Sicherheitsregelungen immer beachten solltest, da das Möbelstück hohen Belastungen standhalten muss.

Vorteile

  • Super Flächennutzung
  • Belastbarkeit ist besonders hoch
  • Viele Anpassungsoptionen

Nachteile

  • Hoher Preis
  • Sicherheitsregelungen sind zu beachten

Was ist ein Kragarmregal und welche Vor- und Nachteile hat es?

Auch ein Kragarmregal gehört zu den Schwerlastregalen. Es ermöglicht dir eine leichte Lagerung von sperrigen Gütern. Oft sind die Regale mit Rollen ausgestattet. Das bedeutet, dass du sie leicht transportieren und umstellen kannst. Ebenso sind die Möbelstücke günstig erhältlich, weshalb sie sich auch dann für dich eignen, wenn du wenig Geld zur Verfügung hast. Beachte jedoch, dass diese Art an Regal etwas weniger stabil ist als alle anderen Varianten, die wir dir vorstellen. Außerdem benötigen sie eine große Fläche zum Aufstellen.

Vorteile

  • Für sperrige Dinge ideal
  • Kosten wenig Geld
  • Durch Rollen leicht zu bewegen

Nachteile

  • Benötigen eine große Fläche
  • Weniger stabil als andere Schwerlastregale

Was ist ein Weitspannregal und welche Vor- und Nachteile hat es?

Als Schwerlastregal sind Weitspannregale besonders einfach zu montieren. Sie kommen für kleine und auch sperrige Dinge zum Einsatz. Wenn du möchtest, kannst du sogar Paletten auf ihnen Lagern. Für sehr schwere Artikel eignen sich Weitspannregale weniger gut. Das liegt daran, dass sie eine besonders begrenzte Tragfähigkeit besitzen. Ebenso solltest du bei deiner Wahl berücksichtigen, dass dieser Regal-Typ viel Platz benötigt. Für kleine Räume eignet er sich somit weniger.

Vorteile

  • Montage geht sehr leicht
  • Für leichte und sperrige Dinge ideal
  • Bietet Platz, um Paletten zu verstauen

Nachteile

  • Benötigen eine große Stellfläche
  • Tragfähigkeit ist stark begrenzt
  • Für sehr schwere Dinge ungeeignet

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Schwerlastregale miteinander vergleichen?

Unsere Kaufkriterien von Schwerlastregalen helfen dir dabei ein Produkt zu finden, das dir langfristig gefällt. Sie bieten dir nämlich einen Einblick in die wichtigsten Produktdetails. Du kannst nach dem Lesen der Punkte besser abwägen, welche Eigenschaften dein Möbelstück haben sollte. Je nach Einsatzzweck und persönlichen Vorstellungen gibt es nämlich andere Aspekte zu berücksichtigen. Hier ein Überblick über die wichtigsten Auswahlkriterien bei Schwerlastregalen:
  • Herstellungsmaterial
  • Belastbarkeit
  • Größe des Möbelstücks
Alles, was du über die aufgeführten Punkte wissen solltest, verraten wir dir in den nächsten Absätzen.

Herstellungsmaterial

Meist bestehen Schwerlastregale entweder aus Holz, Metall oder Kunststoff. Produkte aus Kunststoff haben eine Belastbarkeit von bis zu 350 Kilogramm pro Regal. Sie sind leicht zu reinigen und wasserbeständig. In der Regel kannst du sie, dank eines Stecksystems, leicht aufbauen. Metallregale sind deutlich belastbarer. Oft halten sie einige Tonnen aus. Die stabilen Produkte sind nicht immer wasserbeständig und manchmal etwas schwer aufzubauen. Schwerlastregale aus Holz sehen schön aus, sind jedoch nicht resistent gegen Feuchtigkeit. Du kannst sie meist mit etwa 50 Kilogramm pro Ebene belasten, weshalb sie weniger Gewicht aushalten als Regale aus Metall.
Schwerlastregal Schrauben und Werkzeuge sortieren

Sortiert lässt es sich auch schneller und einfacher arbeiten.

Belastbarkeit

Die Belastbarkeit ist bei Schwerlastregalen ein entscheidender Faktor. Sie zeigt dir nämlich an wie schwer die Gegenstände sein dürfen, die du auf dem Möbelstück platzierst. Kleinere Metallregale mit fünf Ebenen kannst du oft mit 875 Kilogramm belasten. Bei Regalen aus Kunststoff bist du meist bei etwa 375 Kilogramm limitiert. Überlege dir daher am besten vor dem Kauf eines Regals, was du auf ihm lagern möchtest. Bei sehr schweren Gegenständen sind Palettenregale aus Metall die beste Wahl. Leichtere Dinge, wie Vorräte oder kleine Werkzeuge, finden meist auch auf Möbelstücken aus Kunststoff oder Holz einen sicheren Platz.

Größe des Möbelstücks

Damit du dein Regal perfekt nutzen kannst, solltest du immer die zur Verfügung stehende Raumgröße berücksichtigen. So kannst du nicht nur dein Regal besser erreichen, sondern auch den Wohlfühlfaktor in deinem Zimmer verbessern. In der Industrie hast du bei einer besseren Raumaufteilung die Möglichkeit leichter zu hantieren und daher schneller deinen Aufgaben zu verrichten. Schwerlastregale gibt es mit einer unterschiedlichen Anzahl an Böden. Je nach Menge dieser und deren Abstand zueinander haben die Regale unterschiedliche Höhen. Meist liegen sie zwischen 160 und 200 Zentimetern. In der Breite gibt es Schwerlastregale meist in Ausführungen, die zwischen 90 und 200 Zentimetern breit sind. Noch größere Regale sind meist als System verfügbar. Diese gibt es sogar speziell für Ecken in deinen Räumen. So verschenkst du bei der Lagerung von Gegenständen noch weniger Platz.

Wissenswertes über Schwerlastregale – Expertenmeinungen und Rechtliches

Welche Vorschriften habe ich beim Einsatz von Schwerlastregalen zu beachten?

Solltest du eine Regal-Anlage einrichten wollen, gibt es für dich als Privatperson nichts zu beachten. Anders sieht es aus, wenn du die Möbelstücke in der Industrie einsetzt. Das liegt daran, dass in einem Unternehmen eine hohe Arbeitssicherheit gegeben sein sollte.
Im § 5 des Arbeitsschutzgesetzes findest du alle Informationen zum Aufbau und auch der Montage von Schwerlastregalen.

Ebenso solltest du in deinem Unternehmen die Regelsätze beachten, die für die Nutzung und den Aufbau von Lagersystemen gelten. Nutzt du zum Beispiel ein Palettenregal, hat dieses senkrecht aufgebaut zu sein. Außerdem sind eine Sicherung und ein Fallschutz des Lagerguts vorgeschrieben. Für Durchgänge gilt zusätzlich eine lichte Höhe von wenigstens zwei Metern. Es wird vorgeschrieben, dass du in regelmäßigen Abständen kontrollieren solltest, dass alles in Ordnung ist. Zudem hast du die aktuellen Brandschutzverordnungen zu berücksichtigen.
Wusstest du, dass du auf Verkehrswegen keine Lagerung deiner Güter vornehmen darfst? Ebenso schreibt es das Gesetz vor, dass Notausgänge, die Nähe von Türen und Treppenhäuser freizubleiben haben.

Kann ich ein Schwerlastregal auch an der Wand montieren?

Um dein Schwerlastregal zu stabilisieren, ist es sogar eine gute Idee es an der Wand festzumachen. So kann es nämlich nicht umkippen. Alles, was du zur Montage an deiner Wand brauchst, sind Dübel und Schrauben. In Abhängigkeit von der Beschaffenheit deiner Wände benötigst du jedoch besondere Dübel. Sind deine Wände aus Gipsplatten, benötigst du Gipsplattendübel. Spreizdübel sind für ein Vollmauerwerk eine gute Wahl. Ebenso gibt es Universaldübel und chemische Dübel, die du flexibler nutzen kannst. Messingdübel eignen sich für sehr schwere Regale und halten in den meisten Wänden gut. Entscheidest du dich für ein leichtes Schwerlastregal mit einer geringeren Belastbarkeit, kannst du auch Rahmen- und Federdübel auswählen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://dejure.org/gesetze/ArbSchG/5.html
Bildnachweis:
  • https://pixabay.com/de/photos/masse-rahmen-eisen-regal-3461756/
  • https://pixabay.com/de/photos/schuppen-garten-werkzeuge-2806281/
  • https://pixabay.com/de/photos/werkstatt-regal-handwerk-ware-1493804/
Rate this post

Letzte Aktualisierung am 11.11.2021 um 15:17 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API