Heissluftpistole
Veröffentlicht von: Werkzeugmensch die Redaktion|In: Werkzeuge|6. März 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (07/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 27.05.2021

Heißluftpistole Test 2021 | Vergleich der besten Heißluftpistolen

VG Wort Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Heißluftpistole Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Heißluftpistole. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich beste Heißluftpistole zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Heißluftpistole zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis:

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Mit einer Heißluftmaschine kannst du Oberflächen erhitzen. Sie nimmt Umgebungsluft auf und erwärmt sie dann. Über eine Düse tritt die Luft dann auf dein Werkstück, weshalb du es gut bearbeiten kannst.
Du findest die Geräte meist in drei Varianten auf dem Markt. Es gibt sie mit Gas-, Akku- oder Stromantrieb zu kaufen.
Mithilfe der Heißluftwerkzeuge kannst du Kunststoffe verformen, löten oder schweißen. Außerdem ist es möglich Lack- und Farbreste von Werkstücken zu bekommen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Heißluftpistolen

Platz 1: Professional Heißluftpistole von Bosch

Dieses Heißluftgerät steht dir in drei unterschiedlichen Varianten zur Verfügung. Es wird entweder mit einem Koffer und drei oder fünf zusätzlichen Düsen angeboten. Ebenso gibt es die Möglichkeit, das Gerät ohne jegliches Zubehör zu erwerben.
Einschätzung der Redaktion
Insgesamt stehen dir an dieser Heißluftmaschine zehn Luftstromgeschwindigkeiten zur Wahl. Ebenso profitierst du davon, dass du die Temperatur deines Werkzeugs digital regeln kannst und so leicht den Überblick behältst. Da diese Pistole 2300 Watt besitzt, kann sie übrigens Temperaturen von bis zu 650 Grad erzielen und ist daher sehr leistungsstark. An dem Gerät gibt es einen Thermoschutz. Er schützt den Motor vor einer Überlastung. Das Gewicht des Geräts beträgt übrigens 1,5 Kilogramm. Seine Maße sind mit 24,5 x 20,1 x 8,6 Zentimetern eher kompakt und daher praktisch im Einsatz.
So sind die Kundenbewertungen
95 Prozent der Käufer der Pistole loben sie aufgrund ihrer positiven Eigenschaften. Die Menschen schätzen folgende Punkte:
  • Viele Einstelloptionen
  • Tolles Gebläse
  • Inklusive Zubehör
Fünf Prozent aller Käufer entdecken Mängel an der Pistole, welche sich auf diese Aspekte beziehen:
  • Sieht wie gebrauchte Ware aus
FAQ
Welche Länge hat das Kabel des Werkzeugs? Das Kabel hat eine Länge von 2,5 Metern.

Platz 2: Heißluftgebläse von Makita

Im Lieferumfang dieses Heißluftgebläses befindet sich ein Koffer. Ebenso erhältst du vier unterschiedlich geformte Aufsätze. So kannst du mit dem Werkzeug flexibler arbeiten. Die Maße des Tools liegen bei 15 x 20 x 10 Zentimeter. Durch sein Gewicht von 600 Gramm kannst du mit ihm selbst längere Arbeiten ohne Probleme ausführen.
Einschätzung der Redaktion
Dieses Gerät ermöglicht es dir deine Luftmenge und auch Temperatur in zwei Stufen zu justieren. Deshalb eignet sich die Pistole besonders gut, um Schläuche zu schrumpfen, Kantenumleimer aufzutragen und auch Türschlösser aufzutauen. Ebenso kannst du es zum Entfernen von Lacken verwenden. Da es mit einem Überhitzschutz ausgestattet ist, kannst du zu jeder Zeit sicher arbeiten.
So sind die Kundenbewertungen
94 Prozent der Rezensenten finden diese Pistole besonders gelungen. Sie schätzen am Gerät folgende Punkte:
  • Sehr handlich
  • Ideal für Hobbyhandwerker
  • Besonders robust und hochwertig
Sechs Prozent aller Rezensenten entdecken Mängel an der Luftpistole, die auf folgende Schwachstellen hindeuten:
  • Ohne Zubehör geliefert
FAQ
Besitzt das Gerät ein LC-Display? Nein, dieses Gerät hat kein LC-Display.

Platz 3: Mini-Heißluftpistole von Tacklife

Keine Produkte gefunden.

Mit ihren Maßen von 26,5 x 8,4 x 5,6 Zentimetern ist diese Pistole handlich und kompakt. Sie wiegt 460 Gramm und ist daher selbst für lange Arbeiten geeignet. Trotz der kleinen Größe ist das Gerät mit 350 Watt leistungsstark. Es erreicht eine Temperatur von bis zu 350 Grad. Da es über ein gut isoliertes Gehäuse verfügt, kannst du mit ihm sicher und auch lange arbeiten, ohne dich zu verbrennen.
Einschätzung der Redaktion
Durch den ergonomischen Griff und den hohen Bedienkomfort kannst du mühelos arbeiten. Etwas unpraktisch ist die Kabellänge von zwei Metern, denn sie kann dich beim Arbeiten einschränken. Daher empfehlen wir dir ein Verlängerungskabel zu verwenden, um Stolperfallen aus dem Weg zu gehen und flexibel zu sein. Im Lieferumfang erhältst du übrigens das Gerät, ein Handbuch und auch eine Reflektordüse, sodass du gleich mit deiner geplanten Arbeit beginnen kannst.
So sind die Kundenbewertungen
90 Prozent der Käufer des Werkzeugs finden es super. Ihnen gefallen am Artikel die folgenden Eigenschaften:
  • Funktioniert einwandfrei
  • Für zahlreiche Anwendungen nutzbar
  • Auch zum Basteln geeignet
Zehn Prozent aller Käufer dieses Produkts würden es nicht mehr erwerben. Sie bemängeln am Werkzeug die nachfolgenden Eigenschaften:
  • Ging zu schnell kaputt
FAQ
Ist dieser Artikel zur Aufheizung von einem Grill verwendbar? Ja, du kannst dieses Produkt auch zum Heizen von Oberflächen einsetzen.

Platz 4: Heißluftfön von Tilswall

Das Markenprodukt von Tilswall kommt mit vier Düsen und drei Schabern. Es besitzt 2000 Watt und erreicht eine Temperatur von bis zu 600 Grad. Du kannst jedoch auch eine geringere Temperatur einstellen. Ab 50 Grad ist eine Justierung der Temperatur möglich. Auf der LC-Anzeige kannst du deine vorgenommenen Einstellungen leicht erkennen und so sicher arbeiten.
Einschätzung der Redaktion
Das 1,29 Kilogramm schwere Gerät hat die Maße 25,7 x 21,2 x 10,5 Zentimeter und ist daher besonders kompakt. Es verfügt über zwölf unterschiedliche Temperaturstufen, welche es dir ermöglichen flexibel zu arbeiten. Du hast daher die Möglichkeit, die Pistole zum Entfernen von Lacken und Farben oder für Dichtungsarbeiten zu verwenden.
So sind die Kundenbewertungen
90 Prozent der Rezensionen zu dieser Pistole sind entweder gut oder sehr gut. Käufer des Produkts mögen an ihm diese Details:
  • Hochwertiges Gerät
  • Robustes Werkzeug
  • Sehr günstige Pistole
Zehn Prozent aller Rezensionen zur Pistole zeigen, dass sie Mankos besitzt. Folgende Aspekte fallen den Nutzern negativ auf:
  • Kabel ist gebrochen
FAQ
Ist es normal, dass das Gerät nach dem Abschalten Geräusche von sich gibt? Ja, die Pistole benötigt einen Moment, um sich nach dem Einsatz abzukühlen. Innerhalb dieser Zeit sind Geräusche möglich.

Platz 5: Elektro-Pistole von Deltafox

Dieses preiswerte Gerät wiegt lediglich ein Kilogramm und ist daher selbst für einen längeren Gebrauch eine gute Wahl. Es hat die Maße 23,9 x 23,7 x 8,2 Zentimeter und ist aus diesem Grund einfach zu verstauen und transportieren. Berücksichtige bei der Wahl des Produkts die Kabellänge von zwei Metern. Sie kann dich nämlich einschränken.
Einschätzung der Redaktion
Aufgrund des starken 2000 Watt Motors des Geräts schafft es dieses innerhalb von einer Minute 500 Liter Luft umzusetzen. Es ist daher ideal, um Werkstücke zu erhitzen, verformen oder Lacken und Farbe von ihnen zu lösen. Du profitierst am Gerät auch von zwei verschiedenen Leistungsstufen. Maximal kann das Werkzeug übrigens 600 Grad erzielen, sodass es sich auch gut für anspruchsvolle Tätigkeiten eignet. Mit den vier, im Lieferumfang befindlichen, Düsen hast du ein hohes Maß an Flexibilität beim Einsatz des Heißluftföns und kannst die Wärme gezielter nutzen.
So sind die Kundenbewertungen
72 Prozent der Bewertungen zu dieser Pistole sind positiv. Nutzer schätzen am Produkt die nachfolgenden Dinge besonders:
  • Wird schnell heiß
  • Sehr handliches Werkzeug
  • Guter Preis
28 Prozent aller Bewertungen zur Pistole zeigen, dass es einige Schwachstellen an ihr gibt. Den Käufer gefallen diese Aspekte am Produkt nicht:
  • Kommt ohne Zubehör
  • Hat schnell aufgehört zu funktionieren
FAQ
Beinhaltet dieses Produkt auch einen Koffer? Nein, der Artikel kommt ganz ohne jegliches Zubehör zu dir. Solltest du einen Koffer für deine Maschine benötigen, kannst du jedoch einen von einem anderen Hersteller nachkaufen.

Heißluftpistole bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Heißluftpistole Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Heißluftpistolen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen. Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Heißluftpistolen achten solltest

Was sind Heißluftpistolen?

Eine Heißluftpistole gehört zu Werkzeugen, die Oberflächen gezielt erwärmen. Sie besitzt ein Gebläse, das heiße Luft ausstößt, die bis zu 650 Grad erreichen kann. Du hast daher die Möglichkeit sie für verschiedene Arbeiten zu nutzen.
Wusstest du, dass du eine Heißluftpistole in fast allen handwerklichen Berufen benötigst? Selbst bei einem Schweißer oder Folierer wirst du auf sie treffen.

Weitere Arbeiten, die du mit einer solch praktischen Pistole ausführen kannst, sind das Anzünden eines Grills, Entfernen von Klebebildern, Verbiegen und Auftauen von Rohren und eine Schlauchschrumpfung.
Heissluftpistole Kabelschuhe mit Gummi absichern

Der bekannteste Einsatzort für ene Heißluftpistole ist das Schlauchschrumpfen in der Elektrik. Aber es gibt noch viel mehr Einsatzmöglichkeiten.

Wie funktionieren Heißluftpistolen?

Eine Heißluftpistole nimmt die Umgebungsluft auf und wandelt sie, dank eines integrierten Heizers, in heiße Luft um. Sie tritt dann über eine Düse aus. Entscheidest du dich für eine Heißluftpistole mit Gas, nutzt diese einen Piezozünder. Ihn aktivierst du auf Tastendruck, um eine Spannung zu erzeugen. Die Spannung wird über zwei Metallkontakte geleitet und erzeugt so einen Funken, der das Gas entzündet. Dieses tritt über eine Düse aus.
Am besten wählst du deine Heißluftpistole so aus, dass du viele verschiedene Temperaturstufen zur Verfügung hast. Gute Pistolen kannst du zwischen 50 und 650 Grad einstellen.

Wie teuer sind Heißluftpistolen?

Zwischen den verschiedenen Modellen an Heißluftpistolen gibt es teilweise große Preisunterschiede. Schon ab etwa 15 Euro kannst du eine Pistole ohne Zubehör kaufen. Bessere Produkte kosten ab 100 Euro aufwärts. Für den Profi-Gebrauch solltest du mit Ausgaben zwischen 300 und 500 Euro rechnen.

Woher bekomme ich eine Heißluftpistole?

Möchtest du die Vorzüge einer Heißluftpistole nutzen, kannst du das Werkzeug in einem Baumarkt finden. Meist hast du bei Obi, Hornbach und Toom eine mittlere Auswahl an Produkten, sodass du bestimmt etwas Passendes findest. Sollte es dir wichtig sein eine günstige Heißluftpistole zu kaufen, die bequem zu dir geliefert wird, sieh dich online um. In Shops wie eBay, Amazon und bei Idealo findest du meist vielfältige Modelle mit unterschiedlicher Ausstattung. Auch in Online-Shops von Supermärkten wirst du manchmal fündig. Auf real.de oder lidl.de gibt es mehrere Heißluftwerkzeuge, die du zu einem fairen Preis wählen kannst.

Was sind die Alternativen zur Heißluftpistole?

Es gibt einige Alternativen zu Heißluftpistolen, die für dich infrage kommen könnten. Es kommt jedoch ganz auf den von dir gewählten Einsatzzweck an. Solltest du etwas löten wollen, verwende beispielsweise einen Lötkolben. Für Schweißarbeiten eignet sich ein Schweißgerät. Solltest du Farbe von Werkstücken nehmen wollen, kannst du ein Schleifgerät verwenden oder eine Drahtbürste. Du siehst, dass es viele Möglichkeiten gibt eine Heißluftpistole zu ersetzen.
Gewindebohrer

Gewindebohrer Test 2021 | Vergleich der besten Gewindebohrer

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Gewindebohrer Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Gewindebohrer. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Heißluftpistolen passt am besten zu Dir?

Bei der Wahl einer Heißluftpistole hast du drei Optionen. Es gibt jene Geräte, die gas- oder akkubetrieben sind. Ebenso findest du kabelgebundene Pistolen auf dem Markt. Welche der genannten Varianten zu dir passt, erfährst du in den nächsten Absätzen. In ihnen verraten wir dir mehr über jede Art der Pistole und ihre unterschiedlichen Vor- und Nachteile. Das wird dir dabei helfen einen Artikel zu finden, der gut zu dir passt.

Was ist eine kabelgebundene Heißluftpistole und welche Vor- und Nachteile hat sie?

Kabelgebundene Heißluftpistolen haben ein niedriges Gewicht und sind deshalb besonders handlich. Sie verfügen auch über eine ausgezeichnete Leistung, sodass du selbst hohe Temperaturen mit ihnen erzielen kannst. Praktisch ist ebenso, dass dir ein Gerät mit Stromanschluss uneingeschränkt zur Verfügung steht. Du musst es somit nicht aufladen und bist auch nicht auf Gas oder eine andere Substanz angewiesen. Doch leider besitzen die kabelgebundenen Geräte eine hohe Stolpergefahr. Außerdem bist du von einer Stromquelle abhängig und wenig mobil oder flexibel.

Vorteile

  • Einfaches Handling
  • Niedriges Gewicht
  • Keine zeitliche Begrenzung beim Arbeiten
  • Hohe Leistung

Nachteile

  • Netzkabel stört
  • Stolpergefahr
  • Abhängig von einer Stromversorgung

Was ist eine Heißluftpistole mit Akkubetrieb und welche Vor- und Nachteile besitzt sie?

Eine Heißluftpistole mit einem Akku benötigt keinen Stromanschluss. Das bedeutet auch, dass du an jedem Ort mit ihr Arbeiten kannst, selbst im Außenbereich. Zudem genießt du den Vorteil nicht durch ein Kabel während deiner Tätigkeiten eingeschränkt zu sein. Trotzdem solltest du berücksichtigen, dass ein Gerät mit Akku eine geringere Leistung besitzt. Ebenso ist es durch das hohe Gewicht des Akkus komplexer in der Handhabung. Berücksichtige auch, dass ein Akku-Werkzeug nur eine gewisse Zeit, ohne ein Aufladen des Akkus, arbeiten kann. Daher empfiehlt es sich meist mehrere Akkus zur verwenden.

Vorteile

  • Ohne Stromanschluss nutzbar
  • Kein störendes Kabel
  • An jedem Ort flexibel nutzbar

Nachteile

  • Geringere Leistung
  • Akku ist regelmäßig aufzuladen
  • Höheres Gewicht erschwert das Handling

Was ist eine gasbetriebene Heißluftpistole und welche Vor- und Nachteile zeigt sie?

Eine gasbetriebene Heißluftpistole kommt ohne ein störendes Kabel aus. Sie benötigt somit keinen Stromanschluss und ist aufgrund ihres geringen Gewichts leicht handzuhaben. Du kannst sie daher auch im Außenbereich verwenden. Die Laufzeit einer Gaspistole ist jedoch kurz, da du Gaspatronen regelmäßig auswechseln musst. Auf dem Markt findest du zudem wenige Modelle an Pistolen mit Gas.

Vorteile

  • Funktioniert ohne einen Stromanschluss
  • Frei von Kabeln
  • Handling geht einfach
  • Im Außen- und Innenbereich flexibel nutzbar

Nachteile

  • Geringe Auswahl
  • Niedrige Laufzeit
  • Nachkaufen von Gaspatronen notwendig

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Heißluftpistolen miteinander vergleichen?

Um verschiedene Heißluftpistolen miteinander zu vergleichen, empfehlen wir dir unsere Kaufkriterien zu berücksichtigen. Mithilfe von ihnen findest du problemlos ein passendes Werkzeug für die von dir geplanten Arbeiten. Hier ein Überblick über die verschiedenen Kaufkriterien
  • Höhe der Temperatur
  • Spannung und Leistung
  • Features
  • Höhe des Gewichts
Was du über jeden einzelnen Punkt wissen solltest, verraten wir dir nachfolgend. Dies wird dir helfen jeden wichtigen Aspekt besser einzusortieren.

Höhe der Temperatur

Je nach dem Einsatzzweck deiner Heißluftpistole sind unterschiedlich hohe Temperaturen notwendig. Wählst du eine Pistole, die kabelgebunden ist, kann sie meist bis zu 650 Grad erreichen. Gaspistolen schaffen es oft auf Temperaturen von bis zu 450 Grad. In der Regel kannst du die Pistolen auch flexibel einstellen. Das bedeutet, dass du sie sogar auf eine niedrige Temperatur von meist 50 Grad setzen kannst. Es gibt allerdings auch Modelle, die du ab 300 Grad verwenden kannst. Aus diesem Grund solltest du nicht nur auf die höchstmögliche, sondern auch niedrigste Temperaturstufe beim Kauf einer Heißluftpistole achten.

Spannung und Leistung

Bei Heißluftpistolen ist die Leistung und Spannung ein wichtiger Faktor. Kabelgebundene Pistolen haben meist eine Leistung von 1500 – 2200 Watt. Je nach deinem Vorhaben kann auch ein Gerät mit einer niedrigeren Leistung sinnvoll sein. Es gibt zum Beispiel Mini-Heißluftpistolen. Sie haben lediglich eine Leistung von 500 Watt. Sie eignen sich jedoch nur für kleinflächige Arbeiten.
Heissluftpistole Leistung

Ein normaler föhn bringt nicht die Leistung wie eine Heißluftpistole.

Entscheidest du dich für eine Akku-Heißluftpistole, beachte ihre Spannung. Sie liegt bei 15 bis 20 Volt.

Features

An einer Heißluftpistole gibt es unterschiedliche Features. Zu ihnen gehören zum Beispiel ein Überhitzungsschutz und ein Schmutzfilter. Mit einem Überhitzungsschutz hast du die Sicherheit, dass dein Gerät nicht durchbrennt oder Feuer fängt. Im Vergleich dazu verhindert ein Schmutzfilter, dass feine Partikel in dein Werkzeug eindringen und dadurch seine Lebensdauer reduzieren. Ebenso gibt es übrigens Geräte, die ein zusätzliches Display besitzen. Über dieses kannst du die Temperatur deiner Pistole genau ablesen. Dies ermöglicht dir ein genaues Arbeiten. Überlege dir somit am besten welche Eigenschaften dir wichtig sind, ehe du eine Pistole erwirbst.

Höhe des Gewichts

In Abhängigkeit vom Modell deiner Heißluftpistole variiert ihr Gewicht. Geräte mit einem Akku sind generell etwas schwerer als gasbetriebene oder kabelgebundene Werkzeuge. Berücksichtige, dass das Gewicht einer Pistole auch ihr Arbeitsverhalten beeinflusst. Meist wiegen Heißluftgebläse mit Kabel etwa 600 bis 1000 Gramm. Sie sind somit leicht zu handhaben und auch für den Dauergebrauch geeignet. Geräte mit einem Akku sind einige hundert Gramm schwerer. Das liegt daran, dass Akkus alleine schon 600 Gramm oder mehr wiegen. Gasbetriebene Pistolen erreichen meist nur ein Gewicht von 800 Gramm.

Wissenswertes über Heißluftpistolen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Welche Düsen sind für Heißluftpistolen erhältlich?

Arbeitest du mit einer Heißluftpistole, sind unterschiedlich geformte Düsen wichtig. Sie entscheiden nämlich, wie deine Arbeitsresultate ausfallen. Auf dem Markt findest du in der Regel diese Art an Düsen:
  • Reduzier-/Punktdüsen
  • Düsen mit Schlitz
  • Glasschutzdüsen
  • Reflektordüsen
  • Schweißdüsen
  • Schlitzdüsen
  • Schweißdüsen
  • Oberflächendüsen
Ebenso gibt es spezielle Düsen, die zum Anzünden eines Grills zum Einsatz kommen. Sie erhitzen die Kohle deines Grills sehr schnell, sodass du schneller in den Genuss deines  Grillguts kommst.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Hei%C3%9Fluftgebl%C3%A4se
Bildnachweis:
  • https://pixabay.com/de/photos/werkzeug-hei%C3%9Fluftpistole-luft-5257200/
  • https://pixabay.com/de/photos/kabelschuhe-kabel-stecker-3055511/
  • https://pixabay.com/de/photos/f%C3%B6n-haartrockner-ger%C3%A4t-haushalt-295616/

Letzte Aktualisierung am 21.07.2021 um 03:52 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API