Styroporschneider
Veröffentlicht von: Werkzeugmensch die Redaktion|In: Werkzeuge|13. Mai 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (11/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 27.05.2021

Styroporschneider Test 2021 | Vergleich der besten Styroporschneider

VG Wort Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Styroporschneider Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Styroporschneider. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, der für Dich besten geeigneten Styroporschneider zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Styroporschneider zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis:

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Ein Schneider für Styropor ist ein Elektrogerät. Es besitzt einen Heizdraht, welcher einen geringen Schmelzpunkt besitzt.
Du findest auf dem Markt drei Varianten an Schneidern. Zu ihnen gehören Handgeräte, Dämmplattenschneider und auch Tischgeräte. Je nach der Größe des Styropors, welches du bearbeiten willst, empfiehlt sich ein anderes Werkzeug.
Nutzt du einen Schneider, der im Netzbetrieb läuft, ist ein Transformator notwendig. Er dimmt die Spannung des Haushaltsstroms. Oftmals haben die Elektrogeräte bereits einen integrierten Transformator.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Styroporschneider

Platz 1: Styroporschneider Gazelle 6 freistehend

Im Lieferumfang dieses Schneiders erhältst du neben dem Gerät auch fünf Schneidedrähte, einen Standfuß und ein Gerüsthaltblech. Beachte beim Kauf des Sets, dass der Schneider eine größere Standfläche benötigt. Es handelt sich somit nicht um ein kleines und handliches Gerät. Dafür kannst du die Maschine jedoch problemlos umstellen und so flexibel teilen. Sie hat nämlich nur ein Gewicht von zehn Kilogramm.
Einschätzung der Redaktion
Die Führung des Schneiders ist kugelgelagert. Deshalb durchtrennt er Styropor ohne Mühe und mit einer hohen Genauigkeit. Es gibt übrigens auch einen Abschlagreiter. Setzt du ihn ein, gelingen dir mehrfach exakte Schnitte, sodass du symmetrische Styroporplatten erhältst. Wenn du möchtest, kannst du mit dem Gerät sogar bei schlechten Wetterbedingungen arbeiten. Es hat nämlich einen Trafo, der der Schutzklasse IP68 entspricht.
So sind die Kundenbewertungen
94 Prozent aller Rezensionen zu diesem Schneidegerät sind positiv. Verbraucher loben an der Styropormaschine folgende Dinge:
  • Hohe Qualität
  • Günstiger Preis
  • Erwartungen übertroffen
Sechs Prozent der Rezensionen zum Schneider sind neutral oder negativ. Menschen bemängeln am Artikel diese Aspekte:
  • Kommt ohne Transportbox
FAQ
Welche Stärke darf meine Styroporplatte haben, um mit diesem Gerät arbeiten zu können? Du kannst Platten mit einer Stärke von bis zu 350 Millimetern verwenden.

Platz 2: Handlicher Schneider für Styropor von Preciva

Der Schaumschneider eignet sich ausgezeichnet, um Stoffe, wie Styropor, zu teilen. Bastelst du gerne mit dem Material oder benötigst es zur Isolierung, ist der Schneider somit eine gute Wahl. Nicht nur für Styropor, sondern auch Materialien mit ähnlichen Eigenschaften eignet sich dieses Produkt. Wenn du möchtest, kannst du das Gerät auch zu Werbezwecken einsetzen und so individuelle Werbebotschaften auf Polystyrol kreieren.
Einschätzung der Redaktion
Innerhalb von nur zehn Sekunden erreicht das Schneidegerät etwa 200 Grad. Deshalb kannst du schnell mit der Bearbeitung deiner Werkstoffe beginnen. Um die Maschine zu starten, steckst du sie nur in die Steckdose und schaltest sie ein. Somit kannst du den Schneider auch dann nutzen, wenn du noch keine Erfahrungen mit einem solchen Gerät hast. Denke jedoch daran, dass du das Werkzeug nur 30 Minuten nutzen solltest. Danach ist eine Pause sinnvoll, damit es sich nicht überheizt.
So sind die Kundenbewertungen
77 Prozent aller Bewerter würden diesen Schneider wieder kaufen. Sie loben an ihm diese Punkte:
  • Heizt sich schnell auf
  • Gute Leistung
  • Arbeitet genau
13 Prozent der Bewerter kritisieren unterschiedliche Aspekte an diesem Produkt. Zu ihnen zählen diese:
  • Styropor riecht beim Zerschneiden
FAQ
Wie kann ich dieses Gerät säubern? Im heißen Zustand kannst du es mithilfe eines Tuchs leicht abziehen und so reinigen.

Platz 3: Styroporschneidemaschine von Mierzwa

Bei diesem Artikel handelt es sich um eine große Schneidemaschine, die für den privaten und professionellen Gebrauch geeignet ist. Sie ermöglicht es dir exakte Schnitte anzufertigen und diese auch schnell auszuführen. Laut dem Verkäufer kannst du mit dieser Maschine übrigens Styrodur und Styropor zerteilen. Somit hast du den Vorteil mit ihr flexibel zu arbeiten.
Einschätzung der Redaktion
Dank der hohen Flexibilität des Geräts kannst du mit ihm gerade Schnitte oder Schnitte in verschiedenen Winkeln ausführen. Daher ist die Anschaffung des Schneiders ideal, wenn du eine Steildachdämmung, Kerndämmung oder auch den Bau einer Fußbodenheizung planst. Ebenso wird diese Maschine oftmals für den Modellbau genutzt, da sie sehr genaue Schnitte ermöglicht.
So sind die Kundenbewertungen
75 Prozent der Käufer dieses Schneiders empfehlen ihn gerne weiter. Sie mögen am Produkt folgende Eigenschaften:
  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Sehr leicht aufzubauen
  • Gutes Schneidegerät
25 Prozent aller Käufer des Geräts empfehlen es aus diesen Gründen nicht weiter:
  • Verarbeitung könnte besser sein
  • Nur für den privaten Gebrauch geeignet
FAQ
Gibt es zu diesem Gerät auch Zubehör, das ich nachkaufen kann? Ja, bei Amazon kannst du zu diesem Produkt die passenden Drähte günstig nachbestellen.

Platz 4: Heißdrahtschneider von MSW

Dieser Styro Cutter ist eine sinnvolle Anschaffung für dich, wenn du Dämmarbeiten an deinem Haus planst. Auch für das Ausarbeiten von Rohr- oder Kabelaussparungen ist das Werkzeug geeignet. Solltest du keine Hausarbeiten planen, dich jedoch für den Modellbau interessieren, kannst du mit dem Schneider Feinschnitte durchführen.
Einschätzung der Redaktion
Dadurch, dass dieser Schneider Temperaturen von maximal 500 Grad erreicht, schneidet er ohne Mühe durch Styropor. Du kannst ihn sogar für Extrudiertes Polystyrol, PU-Schäume oder thermoplastische Kunststoffe verwenden. Praktisch dabei ist, dass du zwischen 16 verschiedenen Stufen wählen kannst und sogar die Option hast die Schnitttiefe anzupassen.
So sind die Kundenbewertungen
70 Prozent aller Rezensenten mögen an diesem Schneider einige Eigenschaften. Besonders diese gefallen ihnen:
  • Schneider funktioniert sehr gut
  • Keine Staub- und Schmutzbildung
  • Preis-Leistungs-Verhältnis ist gut
30 Prozent der Rezensenten finden am Artikel verschiedene Schwachpunkte. Sie beziehen sich auf diese Dinge:
  • Klinge ist häufig zu reinigen
FAQ
Wie dick ist die Schneideklinge an diesem Gerät? Die Schneideklinge ist nur einen Millimeter dick und daher auch für Feinarbeiten gut geeignet.

Platz 5: Handlicher Heißdrahtschneider von AGT

Dieses Gerät ist handlich und leicht. Daher benötigt es wenig Stauraum und ist im Einsatz leicht zu bedienen. Wenn du möchtest, kannst du mit ihm Styropor und Hartschaum modellieren. Solltest du im Modellbau tätig sein oder einige Schmuckleisten anfertigen wollen, ist das kleine Werkzeug somit sehr gut für dich geeignet. Es kommt übrigens mit drei unterschiedlichen Aufsätzen, sodass du es noch flexibler einsetzen kannst.
Einschätzung der Redaktion
Die maximale Schnittbreite beträgt bei diesem Tool 150 Millimeter. Daher ist es eher für kleinere Styroporplatten geeignet. Wenn du möchtest, kannst du auch Gravuren mit diesem Artikel ausführen und so einige Gegenstände individualisieren. Dabei ist der hitzebeständige Griff von Vorteil. Selbst wenn du eine längere Zeit mit dem 150 Gramm leichten Werkzeug arbeitest, spürst du keine Hitzeentwicklung an deinen Händen.
So sind die Kundenbewertungen
67 Prozent der Käufer sind von diesem Gerät überzeugt. Sie schätzen an ihm folgende Aspekte:
  • Flexibel nutzbares Gerät
  • Gute Schneidekraft
  • Ideal für Hobbyhandwerker und Bastler
33 Prozent aller Käufer bemängeln verschiedene Punkte am Schneider. Zu ihnen zählen diese:
  • Draht wird zu schnell stumpf
  • Nicht für Profis gemacht
FAQ
Welchen Durchmesser hat der Heizdraht? Der Draht hat einen Durchmesser von zwei Millimetern.

Styroporschneider bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Styroporschneider Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Styroporschneidern finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen. Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Styroporschneidern achten solltest

Was sind Styroporschneider?

Styroporschneider sind auch unter dem Namen Thermosäge zu finden. Sie sind Elektrogeräte, mit denen du Styropor bearbeiten kannst. Das ist leicht möglich, da das Material einen geringen Schmelzpunkt besitzt. Aus diesem Grund wählen nicht nur Profi-Handwerker, sondern auch Hobbyhandwerker gerne die praktischen Geräte aus. Mit ihnen geht ein Dämmen von Böden, Wänden und Decken kinderleicht. Außerdem eignen sie sich für Bastelarbeiten. Deshalb sind die Geräte auch dann eine gute Wahl für dich, wenn du gerne mit deiner Familie kreativ bist.
Styroporschneider Modellbau

Wenn du im Modellbau viel machst, weißt du einen Styroporschneider schnell zu schätzen.

Wie setze ich einen Styroporschneider ein?

Styroporschneider sind sehr leicht zu bedienen, auch von Laien. Nachdem du den Schneider in die Steckdose gesteckt hast, schaltest du ihn einfach an. Meist heizt er sich dann innerhalb weniger Sekunden auf und du kannst mit ihm Styroporplatten bearbeiten. Bei hochwertigeren Geräten hast du die Option, Einstellungen vorzunehmen. Je nach Schnitttiefe und -länge sind sie sinnvoll.

Was kostet ein Styroporschneider?

Ein Styroporschneider ist bereits ab etwa 20 Euro erhältlich. Ein solch günstiges Gerät ist besonders für Bastelarbeiten oder den Modellbau geeignet. Möchtest du besonders filigrane Tätigkeiten ausführen, entscheide dich für ein professionelles und handliches Gerät. Es kostet bis zu 120 Euro und bietet dir zahlreiche Einsatzoptionen. Tischgeräte sind für etwa 70 bis 90 Euro verfügbar und somit ein wenig teurer als normale Handgeräte. Am teuersten sind jedoch Dämmplattenschneider. Sie kosten teilweise bis zu 600 Euro.

Entstehen beim Schneiden von Styropor Dämpfe?

In der Regel entstehen beim Zuschnitt von Styropor mit einem Styroporschneider keine Dämpfe. Das liegt daran, dass die Geräte lediglich den Schmelzpunkt des Styropors erreichen und nicht über ihn hinaus gehen. So wird der Entstehung von Dämpfen vorgebeugt. Merkst du, dass beim Bearbeiten deiner Materialien Dämpfe auftreten, reduziere die Arbeitstemperatur einfach ein wenig.

Welche Alternativen gibt es zu einem Styroporschneider?

Möchtest du keinen Styroporschneider verwenden, hast du drei Alternativen zur Wahl. Eine von ihnen ist der Lötkolben. Er ist ein Elektrogerät, das für Metalle mit geringen Schmelzpunkten zum Einsatz kommt. Du kannst ebenso Lötpistolen nutzen. Sie eignen sich, im Vergleich zum Lötkolben, eher für grobe Arbeiten. Wenn du möchtest, kannst du natürlich auch deinen eigenen Styroporschneider bauen. Ihn kannst du genau auf die von dir geplanten Tätigkeiten abstimmen und oftmals auch günstiger bauen als kaufen. Dafür benötigst du jedoch ein wenig handwerkliches Geschick und Zeit.
Handsaege

Handsäge Test 2021 | Vergleich der besten Handsägen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Handsäge Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Handsägen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Styroporschneider passt am besten zu Dir?

Es gibt drei verschiedene Varianten an Styroporschneidern. Zu ihnen gehören Handgeräte, Dämmplattenschneider und Tischgeräte. Je nach Ausführung unterscheiden sich ihre Eigenschaften und auch Vor- und Nachteile. Deshalb erzählen wir dir in den nächsten Absätzen ein wenig mehr über die verschiedenen Ausführungen. Dadurch kannst du leicht selbst entscheiden, welches Gerät sich am besten für dich eignet.

Was ist ein Styroporschneider als Handgerät und welche Vor- und Nachteile hat er?

Styroporschneider als Handgerät sind besonders leicht und kompakt. Meist wiegen sie nur einige hundert Gramm und sind daher auch für längere Tätigkeiten gut geeignet. Auf der anderen Seite benötigen sie während dem Arbeiten auch pausen, um abzukühlen. Im Profibereich sind sie daher weniger gefragt. Möchtest du mit dem Werkzeug im Modellbau arbeiten oder einfach nur basteln, ist es jedoch eine gute Wahl. Meist hat es einen sehr dünnen Draht, sodass du selbst dünne Styroporplatten gut teilen kannst. Ebenso von Vorteil ist der günstige Preis des Werkzeugs.

Vorteile

  • Für Bastler gut geeignet
  • Preiswertes Werkzeug
  • Sehr handlich

Nachteile

  • Nicht für Profis geeignet
  • Muss regelmäßig abkühlen

Was ist ein Styroporschneider als Tischgerät und welche Vor- und Nachteile hat er?

Etwas größer als ein Handgerät sind Styroporschneider als Tischgerät. Trotzdem sind die Werkzeuge leicht handzuhaben. Für größere Arbeiten sind jedoch auch sie ungeeignet. Im Vergleich zum Handgerät kannst du jedoch auch etwas stärkere und größere Platten zuschneiden. Somit hast du beim Arbeiten mit einem solchen Tool mehr Flexibilität. Dafür kostet es jedoch auch ein wenig mehr als ein Handgerät. Für den professionellen Einsatz ist es eher ungeeignet.

Vorteile

  • Flexibler einsetzbar als Handgerät
  • Einfach zu bedienen
  • Für etwas größere und stärkere Platten geeignet

Nachteile

  • Kein Gerät für Profis
  • Teurer als Handgeräte

Was ist ein Styroporschneider als Dämmplattenschneider und welche Vor- und Nachteile hat er?

Ein Dämmplattenschneider ist ein toller Styroporschneider für den professionellen Gebrauch oder einen ambitionierten Handwerker. Er hat jedoch auch seinen Preis. Dafür erhältst du jedoch besonders präzise Schnitte. Sie sind sogar in dicken und langen Platten ohne Probleme möglich. Bedenke, dass eine solche Maschine Platz zum Stehen benötigt. Daher sollte dein Arbeitsbereich entsprechend groß sein. Mit ihr kannst du übrigens auch runde Schnitte durchführen und so noch flexibler Renovierungsarbeiten durchführen.

Vorteile

  • Besonders genaues Arbeiten möglich
  • Für Profis geeignet
  • Auch runde Schnitte möglich

Nachteile

  • Handling ist komplexer
  • Höhere Anschaffungskosten

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Styroporschneider miteinander vergleichen?

Hast du dich für den Kauf eines Styroporschneiders entschieden, solltest du unsere Kaufkriterien beachten. Sie helfen dir dabei ein Werkzeug zu finden, das zu deinen Ansprüchen passt. Hier ein Überblick über die Punkte, die du beim Kauf berücksichtigen solltest:
  • Maße
  • Länge der Schnitte
  • Tiefe des Schnitts
  • Transformatorart
Warum sie so wichtig sind und was sie bedeuten, kannst du nachfolgend lesen.

Maße

Du findest Styroporschneider in kleinen und kompakten Formen und auch in sehr großen Ausführungen. Möchtest du dein Werkzeug im Modellbau oder für Bastelarbeiten nutzen, empfehlen wir dir ein eher handliches Gerät zu wählen. Es ist meist leichter zu bedienen und daher auch problemlos einsetzbar. Für den professionellen Gebrauch oder zum Dämmen des Hauses sind größere Geräte meist praktischer. Mit ihnen kannst du schneller größere Styroporplatten durchtrennen. So wirst du deine Renovierungsarbeiten noch zügiger ausführen können.

Länge der Schnitte

Möchtest du größere Stücke an Styropor in Form schneiden, achte auf eine hohe Schnittlänge deines Styroporschneiders. Um herauszufinden, welche Schnittlänge dein Werkzeug bewältigen kann, solltest du die Produktbeschreibung lesen. Viele Maschinen bieten dir die Möglichkeit, eine Schnittlänge von bis zu 1000 Millimetern zu bewältigen. Dadurch wird dir deine handwerkliche Tätigkeit noch schneller gelingen. Möchtest du dein Haus renovieren, solltest du somit zu einem Werkzeug mit einer hohen Schnittlänge greifen.

Tiefe des Schnitts

Bearbeitest du mit deiner Thermosäge dicke Werkstoffe, kann dies zu Problemen führen. Als Faustregel gilt, dass die Schnitttiefe deines Styroporschneiders höher ausfallen sollte als die Stärke des Werkstücks, das du bearbeiten willst. Die meisten Geräte schaffen etwa 150 bis 350 Millimeter Schnitttiefe.
Wusstest du, dass größere Schneider meist eine höhere Schnitttiefe haben? Solltest du anspruchsvolle Arbeiten ausführen wollen, ist daher ein größeres Gerät besser für dich geeignet als an kompaktes Produkt.

Transformatorart

Ein Styroporschneider braucht eine entsprechende Stromstärke beim Arbeiten. Auch die Voltzahl (Spannung) ist von Bedeutung. Möchtest du dein Gerät am Haushaltsstrom betreiben, ist ein Transformator sinnvoll. So bist du vor möglichen Kurzschlüssen geschützt und kannst Unfälle vermeiden. Oftmals kommen die Werkzeuge bereits mit einem entsprechenden Transformator, beziehungsweise haben ihn im Schneider integriert.
Lies dir die Produktbeschreibung aufmerksam durch, ehe du dich für einen Schneider entscheidest. Aus ihr kannst du entnehmen, ob ein Werkzeug auch einen Transformator besitzt. Findest du in Shops keine Informationen darüber, frage am besten den Hersteller des Styroporschneiders.

Wissenswertes über Styroporschneider – Expertenmeinungen und Rechtliches

Welche Netzteile sind für Styroporschneider notwendig?

Je nach Länge und Stärke eines Heizdrahts deines Styroporschneiders variiert auch seine Leistung. Ebenso hat die maximal mögliche Temperatur einen Einfluss auf das Gerät. Planst du es deinen eigenen Schneider zu bauen, solltest du ein Netzteil mit drei Ampere und zwölf Volt aussuchen. Wählst du ein Produkt aus dem Online-Shop aus, erhältst du das passende Netzteil bereits zum Werkzeug. Du musst es daher nicht extra kaufen.
Styroporschneider Isolierung Haus

Isolierst du beispielsweise dein Haus, achte auch darauf, dass du für den Schneider eine Stromversorgnung hast.

Welches Zubehör gibt es für einen Styroporschneider?

Möchtest du dir einen Styroporschneider kaufen, erhältst du manchmal das passende Zubehör zu ihm. Doch nicht immer findest du im Lieferumfang das passende Equipment. Für Handgeräte findest du oft unterschiedliche Aufsätze. Sie sind so konzipiert, dass du verschiedene Schnitte mit ihnen machen kannst. Ebenso gibt es zum Schneider oftmals die passenden Drähte dazu. Sie sind nämlich regelmäßig auszuwechseln, da sie über einen längeren Zeitraum an Schärfe verlieren. In einigen Fällen gibt es auch spezielle Stifte im Set. Sie dienen dazu das Styropor zu markieren, ehe du es schneidest. Erwirbst du ein Gerät mit einem großen Zubehörpaket, erhältst du dieses oftmals in einem praktischen Koffer. Ihn kannst du leicht mitnehmen und so deine kompletten Utensilien sicher transportieren.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.hausgarten.net/heimwerken/materialien/polystyrolplatten/styropor-schneiden.html
Bildnachweis:
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/gebaude-bau-zimmer-boden-5768314/
  • https://pixabay.com/de/photos/island-torfhaus-torf-historisch-1614386/
  • https://pixabay.com/de/photos/vw-modellbau-oldtimer-hobby-1159545/
Rate this post

Letzte Aktualisierung am 11.11.2021 um 13:58 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API