Saugheber
Veröffentlicht von: Werkzeugmensch die Redaktion|In: Werkzeuge|2. Juli 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (07/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 09.07.2021

Saugheber Test 2021 | Vergleich der besten Saugheber

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Saugheber Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Saugheber. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten geeigneten Saugheber zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, dir Dir dabei helfen sollen, den richtigen Saugheber zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Ein Saugheber ist ein Werkzeug, welches mit einem Vakuum oder Unterdruck arbeitet. So kann es sich an verschiedenen Oberflächen festhalten. Auf diese Weise hast du die Option, Autoscheiben oder Smartphone-Displays zu reparieren. Ebenso eignet sich das Werkzeug für Gegenstände, die schwer sind.
Erwirbst du einen Sauger achte auf seine Tragkraft, Materialeignung und Bestandteile seiner Materialien.
Du findest auf dem Markt unterschiedliche Varianten an Saughebern. Je nach deinen Bedürfnissen und deinem Budget solltest du einen entsprechenden Sauger wählen. Achte dabei immer auf das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Saugheber

Platz 1: Saugheber in verschiedenen Größen von Imt

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen Sauger, den du in den Größen acht, zehn und zwölf Inch kaufen kannst. Daher solltest du vor dem Erwerb des Produkts genau ausmessen, welche Maße es haben solltest. Der Handsauger eignet sich übrigens für Türen, Fenster, Bleche, Kunststoffe, Böden, Fliesen und auch Möbel und Geräte gut. Somit hast du viele Möglichkeiten vom Werkzeug zu profitieren.
Einschätzung der Redaktion
Der A100 hat eine Messingpumpe und einen Metallgriff. Daher kannst du ihn auch für Arbeiten einsetzen, die viel Kraft benötigen. Am besten greift er übrigens auf glatten Werkstücken. Doch du kannst auch auf porösen Untergründen mit dem Tool arbeiten. Dank des Daumenpumpen-Mechanismus kannst du das Gerät sicher auf deinen Werkstücken befestigen und so einhändig bedienen. Die Haltekraft des Saugers liegt übrigens bei 70 Kilogramm, sodass er wirklich besonders robust ist.
So sind die Kundenbewertungen
90 Prozent der Rezensenten finden den Sauger gelungen. Sie mögen an ihm folgende Eigenschaften:
  • Funktioniert sehr gut
  • Ausgezeichnete Qualität
  • Stark und verlässlich
Zehn Prozent aller Rezensenten entdecken Schwachstellen am Sauger. Hier ein Überblick über sie:
  • Sieht gebraucht aus
FAQ
Eignet sich dieses Produkt auch bei porösen Oberflächen? Ja, du kannst den Sauger auch für poröse Oberflächen verwenden. Beachte hierbei jedoch die Arbeitstemperatur von minus 12 bis 49 Grad.

Platz 2: Set an Saugern von Everfarel

Erwirbst du dieses Set, erhältst du zwei Heber. Sie sind mit zwei oder drei Krallen verfügbar. Möchtest du von einem besonders sicheren Halt profitieren, entscheide dich am besten für die Variante mit drei Krallen. Mit ihr kannst du nicht nur Fliesen und Gläser heben, sondern auch Fußböden und sogar Pflastersteine. Daher eignet sich dieses Set auch dann für dich, wenn du auf dem Bau arbeitest.
Einschätzung der Redaktion
Der Sauger besteht aus robustem Aluminium. Daher ist er verschleißfest und langlebig. Mit ihm kannst du übrigens Gegenstände mit einem Gewicht von 100 beziehungsweise 120 Kilogramm tragen. Bedenke jedoch, dass die Oberflächen, die du mit den Geräten bearbeiten willst, keine Wasser- und Ölflecken haben sollten. Durch sie wird die Haftfähigkeit nämlich beeinflusst. Zudem eignet sich das Produkt nicht für unregelmäßige Untergründe.
So sind die Kundenbewertungen
88 Prozent der Käufer des Saugers finden ihn ausgesprochen gelungen. Ihnen gefallen am Artikel diese Dinge:
  • Guter Preis
  • Sehr stabil
  • Einfaches und sicheres Handling
Zwölf Prozent aller Käufer dieses Saugers entdecken einige Schwachpunkte an ihm. Zu diesen gehören die folgenden Dinge:
  • Kommt aus China
FAQ
Wie hoch ist die Tragkraft des Werkzeugs? Der Heber hat eine horizontale Tragkraft von 120 Kilogramm. Die vertikale Tragkraft liegt bei 100 Kilogramm.

Platz 3: Set an Saugtellern von PGW Grip

Auch bei diesem Produkt handelt es sich um ein praktisches Set. Dieses ist ideal, wenn du zum Beispiel eine schwere Glasscheibe transportieren und austauschen willst. Doch auch für kleinere Arbeiten, wie das Verlegen von Fliesen oder den Transport von Bodenbelägen eignet sich das Tool hervorragend. Geliefert bekommst du die zwei Teile übrigens in einem praktischen Koffer. So kannst du sie vor Witterung geschützt und sicher lagern.
Einschätzung der Redaktion
Dank der hohen Robustheit der Teller kannst du mit ihnen problemlos Gegenstände mit einem Gewicht von maximal 75 Kilogramm transportieren. Dafür hast du übrigens auch eine Sicherheit, da dieses Produkt der EU-Sicherheitsnorm entspricht und daher besonders hochwertig und robust ist. Auch die großen Saugteller mit 20,5 Zentimetern sind optimal, um schwere Lasten zu transportieren. Aus diesem Grund kannst du dich jederzeit auf den Artikel verlassen.
So sind die Kundenbewertungen
88 Prozent der Bewertungen zum Sauger sind sehr gut oder gut. Menschen mögen am Artikel folgende Eigenschaften:
  • Kostet wenig Geld
  • Einfache Bedienung
  • Super Gerät
Zwölf Prozent aller Bewertungen zum Sauger fallen negativ oder neutral aus. Hierfür gibt es diese Gründe:
  • Nichts Besonderes
FAQ
Hinterlässt der Saugteller Spuren? Nein der Saugteller färbt nicht ab. Daher kannst du ihn ohne Bedenken einsetzen.

Platz 4: Imt Sauger im Set

Dieses Set, bestehend aus zwei Saugern, gibt es mit einer Größe von 4,9 oder 6 Zoll. Daher kannst du den Einsatz deines Sets genau auf deine Bedürfnisse abstimmen. Vom Verkäufer wird das Produkt übrigens für das Verlegen von Granit, Marmor und Fliesen empfohlen.
Einschätzung der Redaktion
Im Vergleich zu den bislang vorgestellten Saugern sind diese besonders stark. Sie ermöglichen es dir nämlich Gegenstände mit einem Gewicht von bis zu 118 Kilogramm zu transportieren. Bedenke jedoch, dass sich dieser Artikel nur für glatte und nicht-poröse Oberflächen eignet. Daher solltest du vor einem Erwerb darüber nachdenken, wofür du dieses Werkzeug überhaupt einsetzen willst. Praktisch beim Arbeiten mit dem Werkzeug ist übrigens der Griff aus ABS. Er ist ergonomisch geformt und bietet dir daher viel Halt. So kannst du schwere Gegenstände einfach tragen und auch anbringen.
So sind die Kundenbewertungen
86 Prozent der Käufer des Saugers finden ihn gelungen. Sie schätzen am Artikel diese Aspekte:
  • Saugt super
  • Gute Qualität
  • Hohe Robustheit
14 Prozent aller Käufer dieses Saugers entdecken einige Mängel an ihm. Zu ihnen gehören diese:
  • Funktioniert nicht bei allen Nutzern
FAQ
Wie viele Sauger bekomme ich beim Kauf des Artikels? Du erhältst zwei Heber, wenn du dich für dieses Produkt entscheidest.

Platz 5: Industrieller Vakuumheber von Imt

Dieser Vakuumheber ist sicher und leicht zu handhaben. Auf glatten und sauberen Gegenständen kannst du ihn innerhalb weniger Sekunden befestigen. Für poröse Untergründe ist er hingegen ungeeignet. Am besten setzt du ihn daher für Gläser, Blecke, Steinplatten und auch Kunststoffe ein. Somit kannst du nicht nur Fenster, Aquarien und Türen bearbeiten, sondern auch Böden, Wände und sogar Möbel.
Einschätzung der Redaktion
Der Sauger selbst ist aus einem starken Gummi gemacht und hat Griffe aus Metall. Sie sind schlagfest und auch ergonomisch, sodass du das Produkt selbst für schwere Werkstücke gut einsetzen kannst. Es eignet sich übrigens für Dinge mit einem Gewicht von bis zu 100 Kilogramm. Zudem verfügt es über ein Rückschlagventil. So geht beim Arbeiten mit dem Gerät kein Gewicht verloren.
So sind die Kundenbewertungen
66 Prozent der Rezensionen zum Sauger sind positiv. Nutzer bewerten diese Eigenschaften am Werkzeug mit sehr gut und gut:
  • Arbeitet super
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Gute Verarbeitung und Qualität
34 Prozent aller Rezensionen sind mit dem Artikel wenig zufrieden. Sie bewerten diese Aspekte negativ oder neutral:
  • Hält weniger Gewicht als angegeben
FAQ
Welchen Durchmesser haben die Hebebleche des Saugers? Die Bleche besitzen einen Durchmesser von 20,5 Zentimetern. Daher entsprechen sie dem Standard.

Saugheber bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Saugheber Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Saughebern finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen. Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Saughebern achten solltest

Was ist an einem Saugheber so besonders?

Ein Saugheber stellt ein Gerät dar, welches mit Unterdruck beziehungsweise einem Vakuum arbeitet. Es bleibt somit an den Oberflächen von Gegenständen haften. Es gibt kleine Saugheber, welche nur einen Griff und Gummisaugnapf haben. Sie sind bei der Reparatur von kleinen technischen Geräten beliebt. Möchtest du ein Tablet oder Smartphone reparieren, kannst du sie somit ohne Probleme nutzen.
Saugheber Smartphone reparieren

Auch um dein Smartphone zu repaireren kannst du extra kleine Saugheber kaufen.

Mittelgroße Saugheber kommen eher in der Kfz-Werkstatt zum Einsatz. Mit ihnen kannst du Fenster und auch Karosserien reparieren. Im Vergleich dazu kommen größere Werkzeuge eher auf Baustellen zum Einsatz. Meist besitzen sie viele Saugnäpfe und spenden so einen optimalen Halt. Das hilft dir dabei sperrige Werkstücke zu transportieren.

Wie teuer sind Saugheber?

Saugheber gibt es bereits ab einem Preis von etwa einem Euro zu kaufen. Hierbei handelt es sich jedoch meist um ein Werkzeug mit einer geringen Qualität. Etwas bessere Produkte erhältst du für etwa 50 bis 300 Euro auf dem Markt. Bist du ein Profi mit sehr hohen Ansprüchen, solltest du bis zu 1500 Euro für deinen Heber einkalkulieren. Im Vergleich dazu sind Tragegurte und auch -geräte mit etwa 5 bis 300 Euro deutlich preiswerter. Entscheidest du dich für einen Transportwagen, kann dieser zwischen 9 und 2500 Euro kosten. Nach oben hin gibt es natürlich keine Grenzen.

Wo gibt es Saugheber zu kaufen?

Saugheber gibt es in Baumärkten, wie Obi, Hornbach und Toom zu kaufen. Manchmal kannst du sie dort sogar ausleihen. Das lohnt sich jedoch nur dann, wenn es sich um ein hochwertiges Werkzeug handelt, welches du nur wenige Tage benötigst und danach nie wieder. Beim regelmäßigen Einsatz eines solchen Tools ist der Kauf somit sinnvoller. Manchmal findest du die Geräte auch in Geschäften wie Conrad oder in größeren Supermärkten, wie real oder Globus. Die größte Auswahl an Artikeln hast du jedoch online. Bei eBay und Amazon gibt es sehr viele Angebote. So hast du die Möglichkeit einen Saugheber genau nach deinem Geschmack zu erwerben.
Steckschluessel

Steckschlüssel Test 2021 | Vergleich der besten Steckschlüssel

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Steckschlüssel Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Steckschlüssel. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Saugheber passt am besten zu Dir?

Bei der Suche nach einem Saugheber wirst du auf verschiedene Varianten stoßen. Unter ihnen sind die Gummi-, Pumpen- und auch Vakuumsaugheber besonders gefragt. Weshalb sie so beliebt sind und was sie auszeichnet, kannst du in den nächsten Abschnitten nachlesen. In ihnen erläutern wir dir die wichtigsten Vor- und Nachteile der einzelnen Sauger genauer, sodass du sie gut nachvollziehen kannst.

Was ist ein Gummisaugheber und welche Vor- und Nachteile hat er?

Mit einem Gummisaugheber kannst du einen Unterdruck erzeugen, indem du ihn andrückst. Das geht sehr leicht und ohne einen großen Kraftaufwand. Daher ist diese Art an Werkzeug auch für Einsteiger eine gute Wahl, die noch nie mit einem Heber aus Gummi gearbeitet haben. Diese Art an Tool hat auch den Vorteil sehr günstig zu sein. Bedenke jedoch, dass sich Gummiheber nur für kleinere Reparaturen eignen. Bist du ein Profi oder willst große und schwere Gegenstände reparieren, wähle lieber eine andere Art an Heber aus.

Vorteile

  • Sehr günstig
  • Für Einsteiger ideal
  • Leicht zu bedienen

Nachteile

  • Nur für leichte und kleine Gegenstände geeignet
  • Für Profis nicht sinnvoll

Was ist ein Pumpensaugheber und welche Vor- und Nachteile hat er?

Pumpensaugheber erzeugen ihren Unterdruck durch eine Pumpe. Sie ist allerdings manuell zu bedienen, sodass du ein klein wenig Arbeit hast, wenn du mit einem solchen Werkzeug arbeitest. Für alltägliche Arbeiten im Haushalt eignen sich die Tools mit Pumpe jedoch sehr gut. Meist kannst du sie für Werkstücke mit einem Gewicht von maximal 120 Kilogramm einsetzen, sodass du relativ viel Flexibilität hast. Bedenke jedoch, dass sie für professionelle Tätigkeiten ungeeignet sind. Daher eignen sie sich nur für Hobbyhandwerker gut.

Vorteile

  • Manuell bedienbares Gerät
  • Für alltägliche Arbeiten ideal
  • Meist bis zu 120 Kilogramm belastbar

Nachteile

  • Nicht für Profis gemacht
  • Pumpen erfordert Kraft

Was ist ein Vakuumsaugheber und welche Vor- und Nachteile hat er?

Ein Vakuumsaugheber arbeitet mit einer elektrischen Pumpe. Das bedeutet, dass du dich nicht anstrengen musst, wenn du dieses Werkzeug einsetzt. Außerdem ist es von Vorteil, dass der Saugheber eine hohe Kraft aufbringen kann. Das bedeutet, dass du ihn selbst für professionelle Tätigkeiten nutzen kannst. Somit eignet er sich auch dann für dich, wenn du ein professioneller Handwerker bist. Berücksichtige bei deiner Entscheidung jedoch, dass ein Vakuumsauger mehr Geld kostet als ein Pumpen- oder Gummisauger. Daher lohnt er sich nur dann für dich, wenn du ihn auch regelmäßig nutzt.

Vorteile

  • Sehr leistungsstark
  • Mit elektrischer Pumpe
  • Für Profis eine gute Wahl

Nachteile

  • Lohnt sich nur bei regelmäßigem Einsatz
  • Teures Gerät

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Saugheber miteinander vergleichen?

Beim Kauf eines Saughebers gibt es drei Aspekte, die du unbedingt berücksichtigen solltest. Sie helfen dir nämlich dabei ein Produkt zu finden, das gut zu dir passt. Hier ein Überblick über die verschiedenen Punkte, die du beim Erwerb des Werkzeugs berücksichtigen solltest:
  • Höhe der Tragkraft
  • Einsatzbereich
  • Herstellungsmaterial
Was jeder aufgelistete Punkt bedeutet und warum er so bedeutsam ist, erfährst du in den nächsten Absätzen.

Höhe der Tragkraft

Ein Saugheber kann eine hohe Tragkraft bewältigen. Das liegt an physikalischen Gesetzen. Sie ergeben sich aus der Oberfläche des Saugers und dem vorliegenden Druckunterschied. Er entsteht durch die Umgebungsluft und auch das Vakuum.
Wusstest du, dass ein großer Saugnapf mehr Vakuum erzeugt? Das bedeutet, dass größere Näpfe auch mehr Gewicht tragen.

Auf der anderen Seite bedeutet dies nicht, dass du für besonders hohe Lasten ein großes Werkzeug brauchst. Gute Saugnäpfe, die nur einen Durchmesser von zehn Zentimetern haben, schaffen es bei optimalen Bedingungen 100 Kilogramm zu tragen. Somit ist die Vakuumqualität wichtig und der Saugteller weniger bedeutsam. In der Produktbeschreibung eines Saugers erfährst du mehr über seine Tragkraft. Am besten entscheidest du dich für ein Werkzeug, das eine hohe Tragkraft hat. So hast du nämlich mehr Flexibilität und auch die Sicherheit, dass du deine geplanten Tätigkeiten mit dem Gerät ausführen kannst.
Wähle Saugheber mit zwei oder drei Näpfen. Sie erzielen nämlich meist eine noch bessere Wirkung.

Einsatzbereich

Saugheber kannst du für die unterschiedlichsten Aufgaben nutzen. Wofür du sie einsetzen kannst, hängt auch davon ab, welches Material du mit ihnen bearbeiten willst. Besonders häufig nutzen sie Handwerker für Metall, Holz, Glas, Stein und auch Fliesen. Hierbei ist die Beschaffenheit der einzelnen Materialien besonders wichtig. Das liegt daran, dass die Werkzeuge besonders auf glatten und stabilen Stoffen haften. Bei porösen Oberflächen gibt es, je nach Gerät, Schwierigkeiten. Viele schaffen es jedoch auch diese Materialien gut anzuhaften, wenn die Umgebungstemperatur nicht zu hoch oder niedrig ist.
Saugheber Fenster ausstauschen

Sehr oft siehst du beim Austausch von Fenstern den Saugheber.

Planst du unebene Oberflächen mit einem Sauger bearbeiten zu wollen, empfehlen wir dir auf mehrere Saugheber auszuweichen. So findest du einen deutlich besseren Halt. In Einzelfällen kann es jedoch unmöglich sein ein unebenes Werkstück zu transportieren. Am besten liest du dir die Artikelbeschreibung des Hebers durch, denn sie verrät dir wofür du ihn nutzen kannst.

Herstellungsmaterial

Saugheber gibt es aus verschiedenen Materialien. Auch die Halterung wird aus unterschiedlichen Stoffen konzipiert. Am häufigsten findest du Griffe aus Gummi. Sie sind flexibel und auch preiswert. Auf der anderen Seite sind sie jedoch weniger formstabil. Suchst du ein formstabiles Produkt könnte eines aus Kunststoff ideal für dich sein. Es ist jedoch anfällig für Defekte, wie Risse. Robuster und trotzdem stabil ist Metall. Dafür zahlst du für Tools aus Metall mehr Geld als für jene aus Gummi oder Kunststoff. Du siehst, dass das Material eines Produkts auch seinen Preis beeinflusst. Dasselbe gilt für die Haltbarkeit und das Gewicht des Saughebers. Überlege dir vor dem Kauf daher, welche Aspekte dir besonders wichtig sind. Meist lohnt es sich ein wenig mehr Geld auszugeben und dafür ein gutes Produkt zu haben, auf das du dich verlassen kannst. Benötigst du deinen Heber nur für gewisse Produkte und unregelmäßig, musst du natürlich nicht viel Geld für ihn ausgeben. Meist reicht ein Werkzeug in normaler Qualität aus. Suchst du allerdings ein Tool, das dich viele Jahre zuverlässig begleitet, investiere lieber etwas mehr Geld. Das ist besonders dann wichtig, wenn du im handwerklichen Bereich arbeitest.

Wissenswertes über Saugheber – Expertenmeinungen und Rechtliches

Welches sind die besten Alternativen zum Saugheber?

Suchst du eine gute Alternative zum Saugheber, hast du vier mögliche Alternativen zur Wahl. Zu ihnen gehören Tragegurte und -geräte, Transportwagen und auch deine eigenen Hände. Mit deinen Händen kannst du kleinere und handliche Gegenstände leicht selber tragen und auch montieren. Für größere Dinge solltest du lieber Tragegeräte verwenden. Sie sind sicher und stabil und daher bei vielen Handwerkern beliebt. Beachte jedoch, dass du für sie meist zwei Hände benötigst. Transportwagen sind ebenso sicher, haben jedoch den Vorteil, dass du sie rollen kannst. Im Vergleich zu den anderen Alternativen, die wir dir vorstellen, sind sie jedoch meist etwas teurer. Günstiger sind Tragegurte. Sie sind für sensible Materialien ideal, da sie sich gut anpassen. Dafür sind sie jedoch weniger stabil als die meisten anderen vorgestellten Alternativen zum Heber.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://news.wuerth.at/saugheber/
Bildnachweis:
  • https://pixabay.com/de/photos/glas-arbeitnehmer-tragen-glas-3770979/
  • https://pixabay.com/de/photos/fenster-efeu-wand-fassade-gr%c3%bcn-1875217/
  • https://pixabay.com/de/photos/handy-smartphone-gsm-telefon-3364089/

Letzte Aktualisierung am 21.07.2021 um 02:38 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API