Phasenpruefer
Veröffentlicht von: Werkzeugmensch die Redaktion|In: Messen|27. April 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (11/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 28.04.2021

Phasenprüfer Test 2021 | Vergleich der besten Spannungsprüfer

VG Wort Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Phasenprüfer Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Phasenprüfer. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, der für Dich besten geeignete Phasenprüfer zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Phasenprüfer zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis:

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Phasenprüfer sind wichtig, wenn du mit Elektronik arbeitest. Du kannst sie flexibel nutzen, um zu prüfen, dass ein Außenleiter keine Spannung besitzt.
Ein normaler Prüfer wird auch als „Lügenstift“ bezeichnet. Optisch erinnert er an einen Schraubenzieher. Er besitzt jedoch eine analoge Technik und ist mit einer kleinen Lampe ausgestattet. Ist das Lämpchen ausgeschaltet, ist die Phase ohne Spannung.
Auf dem Markt gibt es auch Prüfer, die zweipolig sind. Er eignet sich für FI-Schaltungen und auch Starkstrom. Auf seinem Display erkennst du den exakten Volt-Wert des Kabels, das du prüfst.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Phasenprüfer

Platz 1: Prüfer für Wechselspannung von Gedore

Du kannst diesen Prüfer mit einer Schlitzbreite von 3 bis 3,5 Millimetern kaufen. Er eignet sich für eine Wechselspannung von 220 bis 250 Volt. Aus diesem Grund kannst du das Werkzeug flexibel nutzen und für viele Prüfungen im Haushalt einsetzen.
Einschätzung der Redaktion
Wie viele andere Markenprüfer besitzt auch dieser eine Prüfung vom VDE. Er besitzt einen komplett isolierten Griff, der der DIN VDE 0680-6 entspricht. Praktisch am Gerät ist auch die Glimmlampe, die gut sichtbar ist. So kannst du sehr schnell sehen auf welchen Leitungen ein Stromfluss vorhanden ist. Am Griffende des Werkzeugs gibt es übrigens einen Erdungskontakt. So schließt sich der Stromkreislauf. Praktisch ist auch der Metallclip am Produkt, der es dir ermöglicht den Prüfer in deiner Werkstatt aufzuhängen.
So sind die Kundenbewertungen
92 Prozent der Rezensenten loben diesen Prüfer. Er hat nämlich diese positiven Eigenschaften:
  • Sehr zuverlässiger Prüfer
  • Hohe Robustheit
  • Guter Preis
Acht Prozent aller Rezensenten kritisieren den Prüfer aufgrund dieser Aspekte:
  • Bessere Qualität erwartet
  • Licht am Gerät sitzt unpraktisch
FAQ
Welche Länge hat der Prüfer? Der Prüfer hat eine Länge von 14 Zentimetern.

Platz 2: Spannungsprüfer DT16 von Wisamic

Dieser Spannungsprüfer verfügt über eine automatische Wahl des Messbereichs. Er verfügt außerdem über eine Polaritätsanzeige und Kurzschlussdetektion. Im Vergleich zu vielen Standardgeräten ist er somit deutlich überlegen. Auch das LC-Display am Gerät ist praktisch. Es zeigt dir die Resultate nämlich schnell und zuverlässig an.
Einschätzung der Redaktion
Mit diesem Tool kannst du nicht nur Wechselspannung, sondern auch Gleichspannung testen. Ebenso sind Durchgangsprüfungen möglich. Spannungstests sind übrigens von 100 bis 690 Volt möglich, sodass du einen relativ großen Messbereich nutzen kannst. Sobald das Gerät mit der Messung fertig ist, wirst du ein akustisches Signal wahrnehmen und so über die Ergebnisse informiert.
So sind die Kundenbewertungen
91 Prozent der Käufer finden diesen Prüfer sehr gelungen. Sie loben am Werkzeug besonders diese Aspekte:
  • Super Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Leicht verwendbar
  • Misst sehr zuverlässig
Neun Prozent aller Käufer entdecken am Hilfsmittel Mankos. Beim Prüfer zeigen sich manchmal diese Schwachpunkte:
  • Batteriefach besteht aus weichem Kunststoff
  • Zu kurze Messspitze
FAQ
Welches Zubehör benötige ich zur Verwendung des Prüfers? Beim Einsatz des Prüfers benötigst du zwei AAA-Batterien.

Platz 3: Prüfstift von Peak Tech

Bei diesem Produkt handelt es sich um einen Spannungsprüfer, der kontaktlos funktioniert. Er ist sehr benutzerfreundlich und daher leicht einsetzbar. Sobald du ihn an die zu prüfende Stelle hältst, wirst du ein grünes oder rotes Licht sehen. Dabei steht das grüne Licht für eine Verkabelung ohne Strom. Nimmst du ein rotes Licht wahr, liegt ein mit Kabel vor, auf dem Strom verläuft.
Einschätzung der Redaktion
Praktisch ist, dass du im Lieferumfang des Produkts nicht nur eine ausführliche Bedienungsanleitung, sondern auch die passenden Batterien erhältst. Berücksichtige beim Kauf dieses Produkts jedoch, dass es sich nur für Stromkreise eignet, die 50/60 Hertz besitzen. Durch seine handliche Größe passt der Prüfer übrigens problemlos in die Hosentasche. Du kannst ihn auch mit dem praktischen Clip fixieren und so noch sicherer tragen.
So sind die Kundenbewertungen
90 Prozent der Bewertungen zu diesem Prüfer sind besonders positiv. Die Nutzer des Geräts loben an ihm diese Dinge:
  • Tolle Zusatzfunktion
  • Gute Qualität
  • Zuverlässige Ergebnisse
Zehn Prozent aller Bewertungen zum Werkzeug könnten besser ausfallen. In einigen Fällen haben sich diese Probleme mit dem Spannungsprüfer gezeigt:
  • Leuchte funktioniert nicht immer
FAQ
Wie informiert dieser Prüfer über das Messergebnis? Das Gerät gibt ein visuelles und akustisches Signal.

Platz 4: Berührungsloser Spannungsprüfer von Kaiweets

Auch dieser Tester funktioniert komplett kontaktlos. Das bedeutet, dass du sogar die Stromleitungen in einer Wand prüfen kannst, ohne sie aufmachen zu müssen. Es handelt sich bei diesem Artikel um ein CAT III Gerät bis 1000 Volt. Somit kannst du es sogar im professionellen Bereich problemlos verwenden.
Einschätzung der Redaktion
Der Stromprüfer ist auch als Durchgangsprüfer verwendbar. Er zeigt dir Resultate von 12 bis 1000 Volt an. Am Werkzeug selbst gibt es einen Summer, der ein akustisches Signal auslöst. Ebenso gibt es eine Lichtanzeige, die dir verrät, ob auf einer Leitung Strom ist oder nicht. Zusätzlich profitierst du von einer Taschenlampe, die dir helfen wird Messungen sogar im Dunkeln zuverlässig auszuführen.
So sind die Kundenbewertungen
88 Prozent der Bewertungen zu diesem Prüfer fallen entweder sehr gut oder gut aus. Den Nutzern gefallen am Artikel besonders diese Punkte:
  • Zeigt Spannung zuverlässig an
  • Guter Preis
  • Ergebnisse auf dem Display leicht abzulesen
Zwölf Prozent aller Bewertungen zum Prüfer zeigen auf, dass es Mängel am Artikel gibt. Hier ein kleiner Überblick über sie:
  • Könnte genauer sein
FAQ
Schaltet sich der Prüfer nach einer gewissen Zeit automatisch ab? Ja, nach etwa drei Minuten schaltet sich der Prüfer automatisch ab.

Platz 5: VT02 Spannungsprüfer von Tack Life

Keine Produkte gefunden.

Der berührungslose Prüfer hat den Vorteil, dass du ihn individuell auf deine Bedürfnisse abstimmen kannst. Das liegt daran, dass er eine justierbare Empfindlichkeit hat. Du legst somit fest, wann das Gerät einen Alarm von sich geben soll und wann nicht.
Einschätzung der Redaktion
Praktisch ist, dass auch dieser Prüfer über eine Taschenlampe verfügt. Er ist somit auch bei Dunkelheit problemlos einsetzbar. Außerdem verfügt er über ein LC-Display. Es zeigt dir an, sobald die Batterie fast leer ist. Daher kannst du sie frühzeitig auswechseln und gehst bei der Verwendung des Geräts kein Risiko ein, dass es nicht funktioniert.
So sind die Kundenbewertungen
81 Prozent der Rezensenten empfehlen dieses Werkzeug mit einem guten Gewissen weiter. Sie loben an ihm diese Aspekte:
  • Hohe Qualität
  • Funktioniert sehr zuverlässig
  • Kommt mit den passenden Batterien
19 Prozent aller Rezensenten würden den Prüfer nicht empfehlen. Sie kritisieren an ihm nämlich folgende Punkte:
  • Leuchtet und piepst auch bei wenig Strom auf der Leitung
FAQ
Bei welchen Temperaturen kann ich diesen Prüfer einsetzen? Der Prüfer funktioniert von 0 bis 40 Grad.

Phasenprüfer bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Phasenprüfer Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Phasenprüfern finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen. Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Phasenprüfern achten solltest

Was sind Phasenprüfer?

Phasenprüfer sind Geräte, die die Spannung prüfen. Sie funktionieren elektrisch und ermöglichen es dir zu testen, ob auf einer Leitung nach Strom liegt. Oft kommen die Werkzeuge im Zusammenhang mit Steckdosen zum Einsatz.
Phasaenpruefer Grundausstattung Werkzeug

Der Phasenprüfer dient, wie dir Rohrzange zur Grundausstattung von Werkzeugen.

Welche Rechtslage sollte ich beim Einsatz eines Phasenprüfers kennen?

Laut des deutschen Rechts dürfen nur Personen mit einer entsprechenden Ausbildung eine gewerbliche Arbeit an Leitungen mit 230 Volt ausführen. Das bedeutet auch, dass es Schwierigkeiten geben kann, wenn du selbst oder ein Mechaniker beziehungsweise Hausmeister an einer Leitung arbeiten. Im schlechtesten Fall kannst du mit deiner Versicherung Probleme bekommen, wenn es zu Schäden am betreffenden Gebäude kommt.
Wusstest du, dass es mehrere Urteile gibt, in denen die Hausratversicherung keine Schäden abdeckt, weil die Besitzer selbst an der Elektrik arbeiten? Aus diesem Grund empfehlen wir dir nur mit einer entsprechenden Ausbildung an die Verkabelung in deinem Haus zu gehen.

Wie teuer sind Phasenprüfer?

Ein normaler Phasenprüfer ist schon für einen Euro erhältlich. Wir empfehlen dir jedoch das betreffende Produkt genau anzusehen. Es gibt nämlich größere Qualitätsunterschiede bei ihnen. Daher kann es sinnvoll sein lieber 15 Euro in einen Prüfer zu investieren. Möchtest du einen zweipoligen Prüfer kaufen, kostet er zwischen 15 und 100 Euro. Ebenso viel kostet ein berührungsloser Prüfen.

Woher bekomme ich einen Phasenprüfer?

Phasenprüfer sind in Bauhäusern, wie Obi und Hornbach, erhältlich. Außerdem kannst du sie in Online-Shops bequem kaufen. Eine große Auswahl an Geräten gibt es zum Beispiel bei eBay oder Amazon. Teilweise kannst du sie auch bei Otto, Idealo und Conrad kaufen.
Suchst du ein hochwertiges Gerät und möchtest es nur einmal verwenden, kannst du auch einen Phasenprüfer ausleihen. Das ist jedoch nur dann sinnvoll, wenn die Miete geringer ist als der Preis des Neukaufs. Manchmal kannst du Werkzeuge preiswert in Baumärkten oder bei Privatpersonen leihen. Das ist in einigen Fällen günstiger und schont außerdem die Umwelt.

Wie verwende ich einen Phasenprüfer sicher?

Im Umgang mit einem Phasenprüfer gibt es einige Dinge zu beachten. Hierbei ist es unwichtig, ob du mit ihm eine Steckdose anlegen willst oder eine Lampe testen möchtest. Denke daran, dass du im Umgang mit Strom einem Risiko ausgesetzt bist und deshalb vorsichtig sein solltest. Im schlimmsten Fall kann es nämlich passieren, dass 230 Volt durch deinen Körper laufen, was sehr unangenehm und tödlich sein kann. Hier unsere Tipps im Umgang mit einem Phasenprüfer:
  • Entferne die Sicherung: An deinem Sicherungskasten findest du unterschiedliche Hebel, welche mit der Stromzufuhr in verschiedenen Bereichen verbunden sind. Stelle daher den Schalter in jenem Bereich nach unten, in dem du arbeiten willst. So trennst du einen Raum oder ein bestimmtes Areal im Raum vom Stromnetz.
  • Prüfe die Spannung: Du prüfst die Spannung mithilfe der zwei Spitzen deines Werkzeugs. Dazu steckst du sie zum Beispiel in das Loch einer Steckdose. Danach siehst du auf der Anzeige die Ergebnisse deiner Messung. Einige Geräte verfügen auch über ein optisches oder akustisches Signal, das dir die Resultate schnell signalisiert.
  • Montiere die Steckdose oder Leuchte: Du kannst eine Steckdose oder Lampe installieren, sobald kein Strom mehr auf der passenden Leitungen ist. So arbeitest du sicher und ohne Gefahr. Am besten setzt du beim Arbeiten auch Lüsterklemmen und Isolationsband ein, um deine Tätigkeit noch sauberer zu verrichten.
Haecksler

Häcksler Test 2021 | Vergleich der besten Häcksler

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Häcksler Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Häcksler. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Phasenprüfer passt am besten zu Dir?

Du kannst zwischen drei unterschiedlichen Arten an Phasenprüfern unterscheiden. Es gibt einpolige, zweipolige und berührungslose Prüfgeräte auf dem Markt. Welche Variante am besten zu dir passt, kannst du nachfolgend lesen. Dort führen wir dir nämlich die Vor- und Nachteile jeder Art an Prüfer auf.

Was ist ein einpoliger Phasenprüfer und welche Vor- und Nachteile hat er?

Einpolige Phasenprüfer liefern dir ein schnelles Resultat. Dadurch benötigst du beim Messen von Leitungen nur wenig Zeit. Außerdem sind sie einfach handzuhaben, was besonders für Anfänger praktisch ist. Solltest du dein Werkzeug nur wenige Male oder kurz nutzen wollen, profitierst du außerdem vom günstigen Preis des Geräts. Auf der anderen Seite gibt es natürlich auch Tools, die eine modernere Technik besitzen. Zum Teil kann es zu Problemen mit der Erdung kommen, wenn du einen solchen Prüfer verwendest. Außerdem haben einige Personen Schwierigkeiten die Glimmlampe zu erkennen.

Vorteile

  • Niedriger Preis
  • Simple Handhabung
  • Zügiges Ergebnis

Nachteile

  • Technik ist veraltet
  • Probleme bei der Erdung
  • Glimmlampen sind teilweise schwer zu erkennen

Was ist ein zweipoliger Phasenprüfer und welche Vor- und Nachteile hat er?

Zweipolige Phasenprüfer sind meist mit praktischen Zusatzfunktionen ausgestattet. So kannst du sie noch flexibler verwenden. Im Vergleich zu einpoligen Geräten zeigen sie die Resultate außerdem zuverlässiger und auch genauer an. Berücksichtige jedoch, dass sie teurer sind als einpolige Prüfer. Außerdem sind sie weniger handlich und haben manchmal Erdungsprobleme.

Vorteile

  • Exakte Messresultate
  • Anzeige funktioniert zuverlässig
  • Meist mit vielen Funktionen

Nachteile

  • Teilweise hohe Anschaffungskosten
  • Probleme bei der Erdung
  • Etwas unhandlich

Was ist ein berührungsloser Phasenprüfer und welche Vor- und Nachteile hat er?

Ein berührungsloser Phasenprüfer bietet dir viel Sicherheit. Er ermöglicht es dir außerdem kontaktlos zu prüfen. Dadurch geht das Testen schneller und auch leichter. Zudem hast du die Möglichkeit Kabelsysteme in deiner Wand zu entdecken, die normalerweise unsichtbar sind. Die Anschaffung eines solchen Geräts ist jedoch teurer und hat den Nachteil nur für Wechselstrom geeignet zu sein. Das bedeutet auch, dass ein solches Werkzeug für den gewerblichen Gebrauch weniger gut ist.

Vorteile

  • Bietet viel Sicherheit
  • Prüfen ist kontaktlos möglich
  • Unsichtbare Kabelsysteme sind auffindbar

Nachteile

  • Hohe Anschaffungskosten
  • Lediglich für Wechselstrom geeignet
  • Für Profis ungeeignet

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Phasenprüfer miteinander vergleichen?

Solltest du dich dazu entschieden haben einen Phasenprüfer zu kaufen, berücksichtige am besten die wichtigsten Kaufkriterien von ihm. Sie helfen dir dabei dich für ein bestimmtes Gerät zu entscheiden oder doch ein anderes zu bevorzugen. Folgende Aspekte sind dabei besonders relevant:
  • Sicherheitsmerkmale
  • Bereich der Messungen
  • Features
  • Eingesetzte Technik
  • Höhe des Gewichts
Die Bedeutung jedes einzelnen Aspekts kannst du in den nächsten Abschnitten nachlesen. So wird es dir leichter fallen ein Produkt zu finden, das zu deinen Ansprüchen passt.

Sicherheitsmerkmale

Es gibt einige DIN-Normen, die du bei der Auswahl deines Phasenprüfers beachten kannst. Am besten betrachtest du die DIN 61243-1;2;3 denn sie zeigt dir alle Richtlinien an, die wichtig sind. Solltest du in der Elektronikbranche arbeiten, ist es wichtig, dass du dir die Normen genauer ansiehst. In diesem Zusammenhang sollten zweipolige Geräte eine Spannung von 50 Volt an verlässlich anzeigen. Die Werkzeuge sollten so konzipiert sein, dass sie auch ohne Batterien nutzbar sind. Außerdem haben die Tools der CAT III zu entsprechen. Benutzt du einen einpohligen Phasenprüfer, zeigen wir dir hier ein Video, wie du es richtig machst:
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bereich der Messungen

Der Messbereich eines Phasenprüfers liegt in der Regel bei 150 bis 250 Volt. Aus diesem Grund ist er keine gute Wahl, wenn du beispielsweise einen Motorrad-Akku mit sechs Volt oder eine Autobatterie mit zwölf Volt prüfen willst. Erwirbst du einen Spannungsprüfer, der 5 bis 1000 Volt messen kann, eignet er sich ausgezeichnet für den Herd in deiner Küche, denn er hat 400 Volt. Entscheidest du dich für einen berührungslosen Prüfer, ist der Messbereich noch größer. Nachteilig ist jedoch, dass er sich nur für Wechselstrom eignet.

Features

Phasenprüfer gibt es zum Teil mit vielen Features. Besonders beliebt sind sie mit einem Display oder akustischen Signalen. Sie ertönen, wenn die Messung fertig ist oder Spannung auf einem Kabel vorliegt. Alternativ gibt es auch Geräte mit einer Vibrationsfunktion. Sie wird von vielen Nutzern als angenehmer empfunden als ein akustisches Signal. In einigen Fällen kannst du die Spannungsprüfer sogar als eine Art Durchgangsprüfer verwenden.

Eingesetzte Technik

Viele Phasenprüfer verfügen über ein praktisches Display. Sie messen die Werte der Spannung exakt und zeigen sie dann in Volt auf dem Bildschirm an. Meist handelt es sich dabei um berührungslose und zweipolige Prüfer. Meist nutzen die Phasenprüfer Batterien. Somit kannst du sie flexibel und auch unabhängig von Stromquellen verwenden.

Höhe des Gewichts

Das Gewicht von Werkzeugen ist für Handwerker wichtig. Ein höheres Gewicht bedeutet nämlich auch eine größere Belastung für den Körper. Das ist besonders bei längeren Arbeiten problematisch. Prüfst du mit deinem Phasenprüfer die gesamte Spannung innerhalb eines Hauses, kann es schnell zu Müdigkeit in den Armen und Händen kommen. Deshalb empfehlen wir dir einen Phasenprüfer zu wählen, der höchstens 300 Gramm wiegt.
Phasenpruefer Steckdose Nuesterklemme

Gut zu wissen ist auch, dass der genormte Phasenprüfer der richtige Schraubendreher für Nüsterklemmen und Steckdosen ist.

Wissenswertes über Phasenprüfer – Expertenmeinungen und Rechtliches

Welches sind die besten Alternativen zu Phasenprüfern?

Sollte dir ein Phasenprüfer nicht zusagen, hast du weitere Möglichkeiten deine Verkabelung zu analysieren. Es gibt nämlich noch andere Werkzeuge, die Spannungen prüfen. Besonders gerne setzen Hobbyhandwerker und auch Profis Multimeter ein. Ebenso kommen Vielfachmessgeräte zum Einsatz. Achte beim Kauf solcher Produkte immer auf die DIN VDE 0105-100 DIN-Norm. Sie zeigt nämlich an, dass ein Werkzeug eine ausreichend hohe Sicherheit hat, um zum Einsatz zu kommen. Wählst du einen Artikel ohne diese Norm kannst du schwere Verbrennungen erleiden, falls das Werkzeug fehlerhaft funktioniert.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.riedle-bertsch.de/leistungen/maschinenpruefung/?gclid=Cj0KCQjwvYSEBhDjARIsAJMn0lgO5F7rZ_ApTio1HwM4g5nfs72tSW3hkiR1Er_SMqiCVg9Yd8CYzF4aAjZCEALw_wcB
Bildnachweis:
  • https://pixabay.com/de/photos/werkzeug-zange-schraubendreher-762243/
  • https://pixabay.com/de/photos/pr%C3%BCfger%C3%A4t-strom-werkzeug-toolkit-205836/
  • https://pixabay.com/de/photos/elektriker-elektro-strom-arbeiter-1080563/
 
Rate this post

Letzte Aktualisierung am 11.11.2021 um 14:20 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API