Linienlaser
Veröffentlicht von: Werkzeugmensch die Redaktion|In: Messen|21. Mai 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (11/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 21.05.2021

Linienlaser Test 2021 | Vergleich der besten Linienlaser

VG Wort Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Linienlaser Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Linienlaser. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten geeigneten  Linienlaser zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Linienlaser zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Du kannst Linienlaser in den unterschiedlichsten Bereichen anwenden. Zudem kannst du diese auf den verschiedenen Vorrichtungen aufstellen und nutzen.
Linienlaser kannst du in den unterschiedlichsten Preiskategorien finden. Diese können viele verschiedene Funktionen aufweisen, die du nutzen kannst. So kannst du auch mit weniger Investition Produkte finden, die qualitativ ausreichend sind.
Zu den Kaufkriterien zählen Genauigkeit und die Reichweite. Natürlich kann auch die Farbe des Lasers ein Kriterium für dich sein. Zusätzlich kommen Kriterien wie der Selbstnivellierbereich, die 360 ° Funktion sowie die Bedienung hinzu.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Linienlaser

Platz 1: für kleine Projekte

Dieser Linienlaser besteht aus zwei Stücken. Dieses Gerät hat eine Größe von 12 x 12 x 35 mm und gehört zu den kleineren Geräten. Es handelt sich hierbei allerdings um ein sehr minimalistisches Gerät. Durch die Vielseitigkeit kannst du diesen Linienlaser vielseitig einsetzen. Natürlich ist dieses Gerät optimal für Innenräume geeignet. Doch auch für kreative Arbeiten kannst du diesen Laser nutzen.
Einschätzung der Redaktion
Dieser Linienlaser kostet ungefähr 10,00 Euro und gehört dadurch zu den günstigen Geräten. Allerdings kannst du mit diesem Gerät exakt arbeiten. Durch die Größe bekommst du einen großen Spielraum, was die Anwendung angeht. Somit ist dieses Gerät für jeden ideal geeignet, der nicht sofort ein professionellen Linienlaser benötig.
So sind die Kundenbewertungen
85 Prozent der Rezensionen zu diesem Linienlaser sind positiv. Nutzer finden an diesem Gerät diese Punkte gut:
  • Ideal für Näharbeiten
  • Laser sehr gut sichtbar
  • Einfache Handhabung
15 Prozent aller Rezensionen dieses Linienlasers sind negativ oder neutral. Hier findest du einen Überblick über die Schwachstellen dieses Gerätes:
  • Laser wird bei größerem Abstand zur Projektionsfläche schwacher
FAQ
Wie schwer ist dieser Linienlaser? Der Linienlaser hat ein Gesamtgewicht von 30 g.

Platz 2: Bosch 360 ° Laser mit Reichweite

Dieser Linienlaser ist mit insgesamt 360 ° Linien ausgestattet. Eine von diesen Linien ist horizontal und eine weitere vertikal. Durch diese Eigenschaften können auch mehrere Personen gleichzeitig arbeiten. Dieser Laser ist sehr genau und der Laser ist sehr gut zu erkennen. Zudem kannst du den Arbeitsbereich bis zu einer Reichweite von 30 Metern ausdehnen.
Einschätzung der Redaktion
Auch wenn dieser Linienlaser in der höheren Preisklasse zu finden ist kannst du viele Funktionen nutzen. Dieser Linienlaser beginnt bei einem Preis von 400,00 Euro. Allerdings handelt es sich um ein Gerät, welches ideal für große Arbeitsbereiche geeignet ist. Die Reichweite ist beim Hinzufügen eines weiteren Empfängers auf 120 Meter erweiterbar.
So sind die Kundenbewertungen
95 Prozent der Bewertungen dieses Produktes sind entweder ausgezeichnet oder gut. Dies Nutzer dieses Linienlasers finden an ihm die folgenden Eigenschaften gelungen:
  • Einfache Handhabung
  • Vielseitig einsetzbar
  • Viel Zubehör vorhanden
5 Prozent aller Bewertungen dieses Artikels zeigen, dass es auch Mankos an ihm gibt. Besonders diese Eigenschaften missfallen den Anwendern am Linienlaser:
  • Teuer
FAQ
Welche Farbe hat der Laser? Der Laser ist grün und dadurch besser erkennbar als die roten Laser.

Platz 3: Bosch Kreulinienlaser für helle Lichtverhältnisse

Bei diesem Modell handelt es sich um einen Kreuzlaser, der eine vertikale sowie horizontale Linie besitzt. Da es sich um ein 1/4 Zoll Gewinde handelt, passt dieser Linienlaser auf viele verschiedene Halterungsvorrichtungen. Dieser Linienlaser ist mit den Anschaffungskosten von 100,00 Euro in der mittleren Preisklasse zu finden. Der Laser dieses Modells ist grün, welche im Vergleich zu dem roten Laser einfacher zu erkennen ist.
Einschätzung der Redaktion
Mit diesem Linienlaser erhältst du ein solides Gerät, welches dir auch bei hellen Lichtverhältnissen eine sehr gut sichtbare Linie vorgeben kann. Das Modell hat ein schlichtes Design und bietet eine große Reichweite. Diese beträgt 12 Meter. Zusätzlich kannst du das Gerät in der Höhe verstellen und dadurch zwischen 37 cm und 110 cm auswählen.
So sind die Kundenbewertungen
81 Prozent der Käufer dieses Linienlasers würden ihn erneut kaufen. Die Käufer loben an diesem Gerät die folgenden Dinge:
  • Klein
  • Handlich
  • Exakte Linien
19 Prozent aller Käufer entdecken Schwachpunkte an diesem Linienlaser. Sie beziehen sich auf die folgenden Aspekte:
  • Nicht gedämpfter Laser
FAQ
In welchem Bereich liegt die Nivelliergenauigkeit dieses Linienlasers? Die Nivelliergenauigkeit liegt bei diesem Gerät bei +/- 0,8 mm pro Meter.

Platz 4: der smarte Linienlaser Bosch Professional

Dieses Modell verfügt über drei 360 ° Laserlinien. Zudem ist dieses sehr genau. Die Nivelliergenauigkeit liegt hier bei +/- 0,2 mm pro Meter. Zudem ist dieses Gerät Spritzwasser sowie Staub geschützt. Diesen Linienlaser kannst du über eine App steuern. Diese ermöglicht es dir zusätzlich, dass du einzelne Linien einschalten kannst.
Einschätzung der Redaktion
Mit diesem Gerät können mehrere Personen gleichzeitig arbeiten. Dieses Modell ist mit einigen Akkus sowie Stativen kompatibel, was dir eine hohe Flexibilität erbringt. Zudem ist dieses Gerät durch die App einfach zu steuern und zu bedienen. Zudem kannst du von der LED-Leuchte profitieren, welche dir eventuelle Kalibrierungsfehler anzeigt. Diese kannst du in der App detailliert anzeigen lassen.
So sind die Kundenbewertungen
95 Prozent der Verbraucher finden diese Laserlinien gelungen. Sie schätzen an diesem Produkt die folgenden Punkte:
  • Laser gut sichtbar
  • Vereinfacht die Arbeit
  • Genau
5 Prozent aller Verbraucher entdecken Schwachstellen an diesem Gerät. Diese treten aufgrund der folgenden Aspekte auf:
  • Teuer
  • Verbindung zur App nötig
FAQ
Ist eine Pendelverriegelung vorhanden? Ja eine Pendelverriegelung ist vorhanden, wodurch ein sicherer Transport gewährleistet wird.

Platz 5: Kreuzlinienlaser von RockSeed

Dieses Gerät verfügt über viele verschiedene Eigenschaften. Positiv zu erwähnen ist, dass du diese Linienlaser so einstellen kannst, dass dieser sich selbst ausrichtet. Zudem ist ein Selbstnivelliermodus vorhanden. Dieser liegt bei einem Neigungsbereich von 4°. Sobald man sich außerhalb dieses Bereichs befindet, ertönt ein Warnsignal.
Einschätzung der Redaktion
Dieser Linienlaser ist sehr leistungsstark. Zudem ist der Laser sehr gut sichtbar und hat ein Weitwinkel von 110°. Du kannst von einem horizontalen sowie einem vertikalen Laser profitieren. Dies ermöglicht dir ein sehr genaues Arbeiten. Auch musst du dir keine Gedanken darüber machen, wenn zu viel Staub aufgewirbelt wird, da dieses Gerät staubgeschützt und wassergeschützt ist.
So sind die Kundenbewertungen
85 Prozent der Rezensenten sind von diesem Linienlaser begeistert. Sie würden diesen aus den folgenden Gründen nochmals kaufen:
  • Vielfältig einsetzbar
  • Gut sichtbarer Laser
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
15 Prozent aller Rezensenten sind mit diesem Linienlaser unzufrieden. Sie bemängeln an diesem Gerät die folgenden Punkte:
  • Nur für den Privatgebrauch geeignet
FAQ
Welche Farbe hat der vorhandene Laser? Der Laser ist in der Farbe Rot.

Linienlaser bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Linienlaser Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Linienlaser finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen. Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die du vor dem Kauf von Linienlaser achten solltest

Wann kannst du einen Linienlaser nutzen?

Mit einem Linienlaser bekommst du ein Hilfsmittel, welches dir dabei hilft, Objekte fehlerfrei auszurichten. Den Linienlaser platzierst du so, dass vertikale, horizontale oder diagonale Linien zu erkennen sind. Du kannst dieses Gerät in den unterschiedlichsten Räumen, wie dem Schlafzimmer, der Fassade oder der Garage, nutzen.
Linienlaser Moebel gerade montieren

Ein Linienlaser kann bei der Montage von Schränken beispielsweise sehr hilfreich sein.

Einen Linienlaser kannst du überall in deinem Alltag nutzen, wo du eine gerade Linie benötigst. So kannst du dir das zusätzliche Halten einer Wasserwaage sparen. Besonders bei der Anbringung von Schränken, sind Linienlaser ein optimales Hilfsmittel.

Wie ist die Funktion eines Linienlasers?

Es handelt sich bei einem Linienlaser um einen sogenannte Punkt-Laser. Dieser besitzt zusätzlich optische Elemente, die dafür sorgen, dass eine Linie erzeugt wird. Die Laserdioden im Inneren werden auf einem Pendel angebracht, der diese anschließend ausrichtet. So können Muster, komplexe Linien, gekreuzte Linien oder auch parallele Linien erzeugt werden.

Wie viel musst du für einen Linienlaser investieren?

Je nachdem für welche Marke und welche Funktionen du dich entscheidest, kann der Preis sehr stark variieren. Du kannst sowohl günstige Modelle als auch hochpreisige Geräte finden. In der folgenden Übersicht kannst du dir die Preispannen genauer ansehen:
  • Teuer ab 150,00 Euro: mit hohem Lieferumfang
  • Mittelklasse zwischen 50,00 Euro und 150,00 Euro: mit einigen Zusatzfunktionen sowie Stativmontage möglich
  • Günstig zwischen 10,00 Euro und 50,00 Euro: einzelne Geräte mit wenigen Funktionen

Wie bedienst du einen Linienlaser?

Eine allgemeine Anleitung für jedes Gerät ist nicht möglich. Die Bedienung ist bei jedem Linienlaser unterschiedlich. Damit das Gerät allerdings in Gebrauch genommen werden kann, muss der entsprechende Einschaltknopf betätigt werden. Anschließend kannst du den Linienlaser an dem gewünschten Ort platzieren, um die Laser projizieren zu können. Bei einigen Geräten kannst du die Laser hinzuschalten oder abschalten. Ebenso gibt es Modelle, bei denen du die Laser noch ausrichten musst. Wenn du dich für ein Linienlaser entscheidest, der eine selbstnivellierende Funktion besitzt, ist es erforderlich diesen auf eine ebene Oberfläche zu platzieren. Auch die Nutzung eines Stativs ist hier sinnvoll. Du kannst natürlich auch eine bestimmte Halterung an der Wand oder an der Decke anbringen und diese nutzen. Dabei solltest du allerdings darauf achten, dass das Lot immer frei hängt.

Schraubendreher Test 2021 | Vergleich der besten Schraubendreher

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Schraubendreher Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Schraubendreher. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Triff deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Linienlaser passt am besten zu dir?

Bei deiner Suche nach dem geeigneten Linienlaser für dich kannst du verschiedene Arten finden. In den meisten Fällen kannst du folgende Arten finden:
  • Rotationslinienlaser
  • Kreuzlinienlaser
Welche Unterschiede zwischen diesen beiden Varianten bestehen und welche Vorteile sowie Nachteile mit diesen Arten in Verbindung stehen, kannst du in den folgenden Absätzen erfahren.

Was ist ein Rotationslinienlaser und welche Vor- und Nachteile hat dieser?

Einen Rotationslinienlaser kannst du dann nutzen, wenn du bestimmte Bauteile in einem exakten Winkel ausrichten möchtest. Häufig kommt dieser Linienlaser beim Verlegen von Leistungen zum Einsatz. Zudem nutzen Tapezierer und Maler diese Art von Linienlaser ebenso gerne. Auch zum Vermessen eines Gebäudes ist dieser Laser ideal.

Vorteile

  • Hohe Messgenauigkeit
  • Staub- und Spritzwassergeschützt
  • Selbständiges Arbeiten garantiert
  • Große Reichweite
  • Je nach Modell Fernbedienung vorhanden
  • Einfache Bedienung

Nachteile

  • Teuer
  • Geringe Ausstattung bei günstigeren Modellen

Was ist ein Kreuzlinienlaser und welche Vor- und Nachteile hat dieser?

Hierbei handelt es sich um ein Werkzeug, welches mit einer speziellen Optik ausgestattet ist. Es wird bei diesem Gerät kein Punkt an die Wand projiziert, sondern eine vollständige Linie. Zudem kannst du von einer vertikalen und einer horizontalen Linie profitieren. Beide Laserlinien sind in einem Wickeln von 90° zueinander ausgerichtet.

Vorteile

  • Vereinfacht Nivellierungsarbeiten
  • Senkrechte sowie waagerechte Linien
  • Ersetzt eine Wasserwaage vollständig

Nachteile

  • Je nach Modell schwere Bedienung
  • Laser je nach Lichtverhältnissen nur schwer erkennbar

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst du die einzelnen Linienlaser miteinander vergleichen?

Damit du den für dich passenden Linienlaser findest, ist es hilfreich einige Kaufkriterien zu kennen. Diese helfen dir dabei eine bessere Kaufentscheidung treffen zu können und mit deiner Entscheidung vollständig zufrieden zu sein. Zudem kannst du mithilfe dieser Kriterien die einzelnen Modelle besser miteinander vergleichen und eine objektive Entscheidung treffen. Es handelt sich dabei um die folgenden Kaufkriterien:
  • Selbstnivellierbereich
  • Reichweite
  • Bedienung
  • Genauigkeit
  • Farbe
  • 360 °

Die Reichweite

Normalerweise liegt die Reichweite des Lasers bei ungefähr 10 Metern. Einige Modelle können sogar bis zu 50 Meter Reichweite aufweisen. Wenn du zusätzliche Empfänger nutzt, kannst du die Reichweite einfach erhöhen. In der Regel reicht für Heimwerker eine Reichweite von 5 bis 15 Metern aus. Solltest du einen Linienlaser für den professionellen Bereich nutzen wollen und auch im Außenbereich anwenden, dann solltest du auf eine hohe Reichweite schauen.
Linienlaser oder Wasserwaage

Einen Linienlaser kannst du einmal punktgenau ansetzten und musst nicht wie bei einer Wasserwaage immer neu ausrichten.

Die Genauigkeit

Bei der Genauigkeit ist die Messgenauigkeit gemeint. Diese wird in Millimeter angegeben. In der Regel ist vor der Millimeterangabe ein +-  Zeichen. Das bedeutet, je kleiner die angegebene Zahl ist, desto kleiner ist auch der Bereich, in dem der vorhandene Laser abweicht. Je kleiner daher diese Zahl, desto genauer ist der Linienlaser.

360 °

Damit du den Laser nicht jedes Mal neu ausrichten musst, wenn du an mehreren Wänden arbeitet möchtest, ist eine 360 °-Funktion hilfreich. So kannst du den Laser auf mehrere Wände projizieren.

Die Farbe

Je nachdem für welches Gerät und welchen Hersteller du dich entscheidest, kann die Laserfarbe unterschiedlich sein. Meistens variieren diese zwischen Rot und Grün. Bei hellen Lichtverhältnissen sind grüner Laser besser geeignet als rote Laser. Das liegt daran, dass man den grünen Laser besser erkennen kann. Solltest du bei schlechteren Lichtverhältnissen arbeiten müssen, dann ist ein roter Laser besser geeignet, da du in einer solchen Situation den roten Laser bessererkennen kannst.
Auch wenn es um die Reichweite geht, ist der grüne Laser vergleichsweise besser. Jedoch kannst du bei einem roten Laser einen weiteren Empfänger nutzen, um diesen Nachteil der Reichweite ausgleichen zu können.

Die Bedienung

Ein Linienlaser ist für eine Laie nicht direkt einfach zu bedienen. Allerdings ist es normal, dass die Handhabung einfacher wird, wenn der Linienlaser unkompliziert gestaltet ist. Bei der Bedienung solltest du nach deinen eigenen Fähigkeiten entscheiden. Bei einigen Modellen kannst du auch Smart-Funktionen nutzen. Diese können die Handhabung ebenfalls erleichtern.

Der Selbstnivellierbereich

Bei diesem Punkt handelt es sich um den Grad-Bereich der Neigung, bei dem sich der Linienlaser automatisch nivelliert. Dieser Bereich liegt im Durchschnitt bei +- 4°. Hierbei ist es wichtig, dass es vorteilhaft ist auf einen größeren Bereich der Selbstnivellierung zu achten. Besonders, wenn du eine diagonale Linie benötigst.

Wissenswertes über Linienlaser – Expertenmeinungen und Rechtliches

Ist der Laser gefährlich für die Augen?

Jeder Laser wird mit einer bestimmten Klasse ausgezeichnet. In der Regel befinden sich die Laser von diesen Geräten in der Klasse 2. Das bedeutet es ist nur eine geringe Gefährdung für die Augen vorhanden. Natürlich solltest du den Laser niemals direkt in das Auge richten.

Welches Zubehör kannst du zu einem Linienlaser finden?

Du kannst zusätzlich einige Zubehörteile nutzen, die dir das Arbeiten ebenfalls erleichtern können. Zum einen kannst du ein Stativ oder eine Halterung für die Wand nutzen. Damit du den Laser einfach transportieren kannst, gibt es Taschen, die dir dabei helfen können.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.selbst.de/wie-funktioniert-ein-linienlaser-25858.html
Bildnachweis:
  • https://pixabay.com/de/photos/werkzeuge-sah-laser-gesehen-4074236/
  • https://pixabay.com/de/photos/tv-schrank-wand-innenarchitektur-6185022/
  • https://pixabay.com/de/photos/wasserwaage-werkzeug-handwerk-bauen-2081196/
   
Rate this post

Letzte Aktualisierung am 11.11.2021 um 13:58 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API