LED-Baustrahler
Veröffentlicht von: Werkzeugmensch die Redaktion|In: Einrichtung|21. April 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (11/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 27.05.2021

LED-Baustrahler Test 2021 | Vergleich der besten LED-Baustrahler

VG Wort Herzlich willkommen bei den Testberichten zum LED-Baustrahler Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen LED-Baustrahler. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten geeignete LED-Baustrahler zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen LED-Baustrahler zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

LED Beleuchtungen besitzen Leuchtdioden, die sehr helles Licht herstellen. Dafür benötigen sie nur wenig Strom. Aus diesem Grund kommen die Geräte oft auf Baustellen zum Einsatz.
Manche Baustrahler mit LEDs haben einen Akku während andere im Netzbetrieb funktionieren. In Abhängigkeit von dem von dir angestrebten Nutzungsort kannst du somit eine passende Beleuchtung wählen.
Achte beim Erwerb eines Baustrahlers immer auf seine Schutzklasse. So hast du die Möglichkeit deine Leuchte auch bei Nässe und Schmutz einzusetzen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der LED-Baustrahler

Platz 1: Baustrahler mit LEDs auf Stativ von Northpoint

Dieser praktische Baustrahler wird mit einem passenden Stativ geliefert. Daher kannst du ihn noch flexibler einsetzen. Selbst in höher liegenden Bereichen geht das Arbeiten mit einem solchen Strahler effektiv und leicht. Die maximale Höhe des Stativs liegt bei 160 Zentimetern. Möchtest du großflächig arbeiten, nutze dieses Gerät. Es hat zwei Lichtköpfe, die einen gute Ausleuchtung ermöglichen. Der Abstrahlwinkel des Baustrahlers liegt bei 120 Grad.
Einschätzung der Redaktion
Nutzt du den Strahler im Außenbereich, profitierst du vom Quick-Release-System.  In Verbindung mit dem langen fünf Meter Y-Kabel kannst du so flexibel arbeiten.  Praktisch ist auch die geringe Hitzeentwicklung der LEDs. Du profitierst daher immer vom perfekten Arbeitsklima. Möchtest du schwer erreichbare Stellen ausleuchten, kannst du den Kopf der Leuchte nach rechts, links, unten und oben schwenken.
So sind die Kundenbewertungen
97 Prozent der Rezensenten finden den Strahler toll. Sie loben am Produkt die folgenden Punkte:
  • Hochwertiger Strahler
  • Sehr helles Licht
  • Unkomplizierter Einsatz
Drei Prozent aller Rezensenten entdecken Mängel an diesem Strahler. Ihnen gefallen diese Aspekte am Gerät weniger gut:
  • Leuchte kam defekt an
FAQ
Welche Lampen benötige ich zum Auswechseln der LEDs? Dieses Gerät hat fest verbaute LEDs, die eine lange Lebensdauer haben und daher keinen Wechsel benötigen.

Platz 2: Arbeitsleuchte von MustWin

Du kannst diese Arbeitsleuchte in zwei Ausführungen wählen. Sie unterscheiden sich in ihrer Helligkeit. Das bedeutet, dass es den Strahler in einer 60 und 100 Watt Ausführung gibt. Die Lampe von MustWink hat einen Schalter, der über eine Touch-Funktion verfügt. Dadurch kannst du das Gerät noch schneller ein- und ausschalten. Außerdem hast du die Möglichkeit, an ihm die Intensität des Lichts zu justieren. Dazu hältst du den Schalter einfach entsprechend lange gedrückt. Die Leuchtstufen sind zwischen 20 und 100 Prozent justierbar. Deshalb kannst du diesen Strahler auch flexibel nutzen.
Einschätzung der Redaktion
Wie die meisten Baustrahler mit LEDs ist auch dieser wasserdicht und entspricht somit der Schutzklasse IP65. Wenn du möchtest, kannst du den Strahler auf dem Boden nutzen oder an einer Wand befestigen. Er besitzt für beide Optionen die passenden Voraussetzungen. Für Malerarbeiten, Reparaturen in einer Werkstatt oder das Beleuchten von Baustellen ist er daher ideal.
So sind die Kundenbewertungen
95 Prozent der Käufer dieser Lampe bewerten sie mit gut oder sehr gut. Den Verbrauchern gefallen am Artikel folgende Dinge:
  • Winkel ist flexibel einstellbar
  • Stufenweise Dimmung möglich
  • Sehr gute Qualität
Fünf Prozent aller Käufer entdecken Mängel an der Leuchte. Diese fallen am häufigsten auf:
  • Kam mit einem defekten Schalter an
FAQ
Besitzt diese Arbeitsleuchte einen verstellbaren Winkel? Ja, du kannst den Winkel der Leuchte flexibel einstellen.

Platz 3: Baustellen Strahler von Hychika

Dieser Baustellen Strahler wird in den Varianten 30 und 50 Watt angeboten. Er erzeugt eine Helligkeit von 3000 Lumen, weshalb er für viele Tätigkeiten nutzbar ist. Wenn du möchtest, kannst du ihn im Innen- und Außenbereich verwenden. Im Vergleich zu klassischen Halogen-Strahlern verbraucht dieser etwa 85 Prozent weniger Energie, weshalb die Betriebskosten besonders gering ausfallen.
Einschätzung der Redaktion
Dieser LED-Strahler ist um bis zu 360 Grad drehbar. Er ist daher besonders flexibel nutzbar. Wenn du möchtest, kannst du ihn dazu einfach in der Halterung lassen oder einfach an einer Wand befestigen. Zum Transport der Leuchte profitierst du von einem Griff und Fuß aus gehärtetem Stahl. Praktisch ist auch ie Gummiabdeckung, die deinen Baustrahler vor Schäden schützt.
So sind die Kundenbewertungen
92 Prozent der Käufer dieses Strahlers finden ihn sehr gelungen. Die Menschen schätzen am Produkt diese Eigenschaften:
  • Hohe Leuchtkraft
  • Kompaktes und preiswertes Produkt
  • Hohe Qualität
Acht Prozent aller Käufer finden den Strahler verbesserungswürdig. Sie finden an ihm diese Mängel:
  • Ging zu schnell kaputt
FAQ
Welche Schutzklasse hat der Baustrahler? Der Baustrahler besitzt die Schutzklasse IP65 und ist somit wasserfest und auch schmutzabweisend.

Platz 4: Doppeltes Arbeitslicht von Ledvance

Diese Beleuchtung kommt mit einem praktischen Tripod-Ständer. Auf ihm kannst du die zwei Arbeitsleuchten befestigen. Sie besitzen 50 Watt und haben somit eine hohe Leuchtkraft. Auch die implementierte Schnellöffnungskammer ist praktisch, da sie es dir ermöglicht den Abstrahlwinkel zügiger zu justieren.
Einschätzung der Redaktion
Wie die meisten anderen Strahler entspricht auch dieser der Schutzklasse IP65. Daher kannst du ihn ohne Probleme im Außen- und Innenbereich nutzen. Das Gehäuse des Geräts besteht aus Aluminium und ist daher robust ohne den Strahler zu erschweren. Berücksichtige beim Kauf des Produkts jedoch das zwei Meter lange Stromkabel. Es ermöglicht dir nur einen geringen Spielraum, weshalb du am besten ein Verlängerungskabel mit der Lampe einsetzt.
So sind die Kundenbewertungen
92 Prozent der Rezensionen zu diesem Strahler fallen positiv auf. Käufer des Artikels finden an ihm folgende Punkte gelungen:
  • Sehr helles Licht
  • Gute Qualität
  • Handliche Lampe
Acht Prozent aller Rezensionen der Beleuchtung sind entweder neutral oder negativ. Das hängt mit den folgenden Schwachstellen zusammen:
  • Nur beide Lampen zusammen nutzbar
FAQ
Kann ich die Lampenköpfe verstellen? Ja, du hast die Möglichkeit die Köpfe der Lampen zu arretieren und so genau an jenen Orten Licht zu erhalten, an denen du es benötigst.

Platz 5: Schwenkbarer Baustrahler von Meihua

Der handliche Baustrahler wird in einer Ausführung mit 30 und 60 Watt angeboten. Er kommt mit einem schwenkbaren Kopf, den du um die eigene Achse drehen kannst, um die perfekte Position zum Beleuchten deiner Räume zu erhalten. Auch der Tragegriff des Produkts ermöglicht dir ein hohes Maß an Flexibilität. Du kannst ihn nämlich um 135 Grad nach oben klappen.
Einschätzung der Redaktion
Dank des überdurchschnittlich langen Netzkabels von 3,5 Metern genießt du mit diesem Gerät ein hohes Maß an Flexibilität. Möchtest du deinen Baustrahler transportieren, kannst du ihn dazu einfach zusammenklappen. So nimmt der 24,89 x 22,1 x 6,86 Zentimeter kleine Strahler nur wenig Platz ein. Auch das geringe Gewicht von nur knapp einem Kilogramm trägt zum leichten Transport des Baustrahlers bei.
So sind die Kundenbewertungen
87 Prozent der Käufer dieses Strahlers würden ihn erneut kaufen. Menschen loben an diesem Produkt die folgenden Aspekte:
  • Leicht zu transportieren
  • Tolles Licht
  • Sehr günstig erhältlich
13 Prozent aller Käufer kritisieren den Strahler aufgrund dieser Schwachstellen:
  • Macht einen instabilen Eindruck
  • Schutzklasse ist fragwürdig
FAQ
Welche Länge hat das Netzkabel des Strahlers? Das Netzkabel hat eine Länge von 3,5 Metern.

LED-Baustrahler bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen LED-Baustrahler Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren LED-Baustrahlern finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen. Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von LED-Baustrahler achten solltest

Was macht einen ELD-Baustrahler aus?

LED-Baustrahler stellen sehr gute Lichtquellen dar. Sie eignen sich für das Ausleuchten von großen Bereichen, wie Baustellen und Lagerhallen. Der Grund für die starke Leuchtkraft der LEDs sind ihre Leuchtdioden, die hell strahlen. Sie benötigen nur wenig Strom und sind daher im Betrieb besonders günstig. Deshalb kommen sie nicht nur in Unternehmen, sondern auch privaten Haushalten zum Einsatz.
LED-Baustrahler Leistung

LED-Baustrahler müssen eine gewisse Leistung aufbringen, sonst können sie den gewählten Raum nicht richtig ausleuchten.

Wie teuer sind LED-Baustrahler?

Die Preise für LED-Baustrahler hängen von der Art an Produkt ab, das du erwirbst. Entscheidest du dich für einen Strahler mit einem Akku, gibt es diesen bereits ab 30 Euro im Handel. Je nach Marke und Funktionen einer Leuchte kann sie jedoch auch bis zu 300 Euro kosten. Baustrahler mit einem Netzteil sind ein wenig preiswerter erhältlich und daher eine gute Wahl für dich, wenn du sie lediglich daheim einsetzen möchtest. Produkte mit Stativen sind etwas teurer. Du kannst sie meist mit und ohne Stativ nutzen und so optimal auf deinen Arbeitsbereich abstimmen.

Wo gibt es LED-Baustrahler zu kaufen?

LED-Baustrahler gibt es in Baumärkten online oder vor Ort. Meist findest du dort Markenprodukte in verschiedenen Größen und auch Schutzklassen. Solltest du bereits ein bestimmtes Produkt ins Auge gefasst haben, kannst du dich auch direkt beim Hersteller nach ihm umsehen. Ebenso hast du manchmal die Möglichkeit einen LED-Baustrahler in einem Elektromarkt, wie Saturn oder Media Markt, zu finden. Eine noch größere und vor allem günstigere Selektion an Baustrahlern gibt es im Internet bei Amazon und eBay. Dort findest du hunderte Artikel mit den unterschiedlichsten Eigenschaften.

Messschieber Test 2021 | Vergleich der besten Messschieber

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Messschieber Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Messschieber. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten LED-Baustrahler passt am besten zu Dir?

Schaust du dich nach einem LED-Baustrahler um, wirst du auf drei unterschiedliche Varianten stoßen. Welche das sind und welche Unterschiede zwischen ihnen bestehen, verraten wir dir in den nächsten drei Abschnitten. Dort erläutern wir dir auch die Vor- und Nachteile jeder Art an Baustrahler. Dann kannst du die Varianten nämlich gut einschätzen und herausfinden, welche für deine Einsatzzwecke geeignet ist.

Was ist ein LED-Baustrahler mit einem Akku und welche Vor- und Nachteile hat er?

LED-Baustrahler mit einem Akku gibt es eher selten auf dem Markt. Sie sind eine gute Wahl für dich, wenn in der Nähe deines Arbeitsbereichs keine Steckdose vorhanden ist. Da sie mit einem Akku zum Einsatz kommen, bist du mobil und kannst flexibel Bereiche auf Baustellen ausleuchten. Beachte jedoch, dass du den Akku deines Strahlers regelmäßig aufladen solltest. Er hat nämlich nur eine begrenzte Kapazität.

Vorteile

  • Flexibel einsetzbarer Baustrahler
  • Kein Stromanschluss erforderlich

Nachteile

  • Schwieriger zu finden
  • Akku ist regelmäßig aufzuladen, da er eine limitierte Kapazität hat

Was ist ein LED-Baustrahler mit einem Netzkabel und welche Vor- und Nachteile hat er?

Ein LED-Baustrahler ist häufig mit einem Netzkabel erhältlich. Ein solches Produkt eignet sich für den Dauerbetrieb, weshalb du es auf Baustellen oft findest. Es ist günstiger als Geräte mit einem Akku und findet sich daher auch in privaten Haushalten. Auf der anderen Seite bist du mit einem solchen Gerät auf einen naheliegenden Stromanschluss angewiesen. Das liegt daran, dass das Netzkabel meist eine Länge von 1,5 bis 5 Metern besitzt, was dich bei deiner Arbeit einschränkt.

Vorteile

  • Für den Dauergebrauch geeignet
  • Günstiger Preis
  • In privaten Haushalten beliebt

Nachteile

  • Durch Kabel wenig flexibel

Was ist ein LED-Baustrahler mit einem Stativ und welche Vor- und Nachteile hat er?

LED-Baustrahler mit Stativen gibt es sowohl mit einem Akku als auch einem Netzkabel. Sie haben den Vorteil, dass du selbst höher liegende Bereiche gut ausleuchten kannst. Meist sind sie jedoch ein wenig teurer als Produkte ohne ein Stativ. Ebenso kann ein Strahler auf einem Stativ schnell umkippen, weshalb er sich nicht besonders gut für Baustellen eignet, auf denen ein starker Wind weht oder die Unterlage wackelt. Auch das Verstauen eines Stativs erfordert Platz, was du beim Kauf eines solchen Produkts berücksichtigen solltest.

Vorteile

  • Noch flexiblerer Einsatz
  • Mit Akku und Netzkabel erhältlich

Nachteile

  • Kann umkippen
  • Benötigt mehr Stauraum

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen LED-Baustrahler miteinander vergleichen?

Es ist wichtig, dass du die Kaufkriterien eines LED-Baustrahlers beachtest, ehe du dich für ein Modell entscheidest. Sie helfen dir nämlich dabei ein gutes Produkt von einem für dich ungeeigneten Artikel zu unterscheiden. Befolgst du unsere Kriterien, hast du somit die Sicherheit eine Beleuchtung zu kaufen, die zu deinen Ansprüchen passt. Hier ein Überblick über die wichtigsten Auswahlkriterien:
  • Leuchtwinkel
  • Wattzahl
  • IP-Klasse
  • LED-Variante
  • Helligkeit der Leuchten
Was du über jeden aufgeführten Punkt wissen solltest, erfährst du von uns in den nachfolgenden Absätzen.

Leuchtwinkel

Ein LED-Baustrahler gibt sein Licht in eine Richtung ab. Welche Richtungen möglich sind, erkennst du am Leuchtwinkel. Er wird durch die Abstrahlung der einzelnen LEDs bestimmt. In Abhängigkeit vom Abstrahlwinkel deines Baustrahlers wird auch die Helligkeit an deiner Arbeitsstelle bestimmt.
Wusstest du, dass ein hoher Abstrahlwinkel deine Arbeit auf einer Baustelle erleichtert? Das liegt daran, dass ein großer Winkel mit einer heller beleuchteten Fläche in Verbindung steht. Deshalb empfehlen wir dir eine Beleuchtung zu kaufen, die einen Abstrahlwinkel zwischen 120 und 180 Grad besitzt.

Brauchst du die Helligkeit, beim Arbeiten, an einer Stelle, wähle ein Gerät mit einem niedrigen Abstrahlwinkel. Es sorgt nämlich dafür, dass das Licht gebündelt wird und auf eine bestimmte Stelle trifft. Eine solche Leuchte besitzt einen Abstrahlwinkel von weniger als 100 Grad.

Wattzahl

Umso mehr Watt dein LED-Baustrahler besitzt, desto stärker ist auch seine Leuchtkraft. Wie viel Kraft dein Gerät haben sollte, hängt von dem von dir gewünschten Einsatzort dieses ab. Möchtest du deinen Strahler innerhalb eines Raums verwenden, reicht es aus, wenn er 50 Watt besitzt. Zum Bestrahlen von Baustellen solltest du zu einem Gerät mit 100 Watt greifen.
Wähle einen LED-Baustrahler nur mit jener Wattzahl aus, die du auch benötigst. Je höher die Anzahl an Watt, desto größer sind nämlich auch die Stromkosten.

IP-Klasse

Die meisten LED-Baustrahler kannst du dank einer hohen Schutzklasse flexibel einsetzen. Sie eignen sich für den Innen- und auch Außenbereich hervorragend. Anhand der IP-Zertifizierung kannst du die Schutzklasse eines Geräts genau erkennen. Je höher sie ist, desto besser ist dein Gerät vor Wasser und auch Schmutz geschützt. Solltest du einen LED-Baustrahler mit der Schutzklasse IP00 finden, ist dieser weder gegen Wasser noch Staub immun. Anders sieht es aus, wenn du ein Gerät mit einer Schutzklasse von IP68 findest. Es bietet einen Schutz von 100 Prozent gegen Staub und auch Wasser. Somit könntest du deinen Strahler sogar in Wasser tauchen und dabei einsetzen.

LED-Variante

Auf dem Markt gibt es LED-Baustrahler mit unterschiedlichen Leuchtmitteln. Neben normalen LEDs findest du auch COB- und Ultra-Hochleistungs-LEDs. Klassische LEDs sind stabil und stoßfest. Sie haben eine hohe Lichtstärke und sind daher flexibel nutzbar. Ultra-Hochleistungs-Leuchtmittel haben eine hervorragende Lichtstreuung. Zusätzlich profitierst du beim Kauf der Geräte von ihrer langen Lebensdauer. COB-Leuchten sitzen auf einer Platine. Daher spenden sie dir eine gleichmäßige Beleuchtung auf deiner Baustelle.

Helligkeit der Leuchten

Mit einem Baustrahler kannst du eine helle Beleuchtung von ausgewählten Bereichen erzeugen. In der Nacht ist es daher möglich eine Helligkeit wie am Tag zu erreichen. Je nach Leuchtmittel eines LED-Baustrahlers variiert die Lumenanzahl. Unter Lumen ist die Lichtleistung der Lämpchen zu verstehen.
LED-Baustrahler heimwerken kleine Flaechen

Möchtest du lediglich einen Strahler, der deine Werkbank ausleuchtet, musst du nicht auf eine große Leistung achten.

Für kleine Bereiche reichen bereits LED-Baustrahler mit 1000 Lumen aus. Solltest du eine Baustelle erhellen wollen, wähle LEDs mit 2000 – 4000 Lumen aus. Manche Unternehmen bieten Baustrahler mit LEDs auch mit dem Wert „Lux“ an. Lux ist eine Einheit, die die Leuchtkraft bezogen auf eine Fläche definiert. Ein Lux entspricht ein Lumen per Quadratmeter.

Wissenswertes über LED-Baustrahler – Expertenmeinungen und Rechtliches

Welches sind die besten Alternativen zu LED-Baustrahlern?

Es gibt zwei gute Alternativen zu LED-Baustrahlern. Dabei handelt es sich um einen Baustrahler mit einer Glühbirne und einen mit Halogenlampen. Wählst du einen Halogen-Baustrahler aus, enthält er eine Birne, die aus Quarzsand besteht. Sie enthält Halogengas, ein Leuchtmittel. Im Vergleich zu LEDs sind Halogen-Leuchtmittel meist preiswerter. Auch sie erzeugen eine gute Helligkeit, benötigen jedoch viel Strom. Daher kommen sie heute nur noch selten zum Einsatz. Baustrahler mit normalen Glühbirnen haben oft eine geringere Helligkeit. Für kleine Bereiche sind sie jedoch meist ausreichend. Berücksichtige, dass normale Glühbirnen eine geringe Energieeffizienz haben. Daher benötigen auch sie mehr Strom als LEDs.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.lednavi.de/jw_faq/wie-hoch-ist-der-stromverbrauch-von-led-lampen/
  • https://www.wohnnet.at/wohnen/licht-schatten/led-stromverbrauch-20595
Bildnachweis:
  • https://www.pexels.com/de-de/foto/mann-kreativ-muster-designer-5830634/
  • https://pixabay.com/de/photos/led-lampe-led-lampe-252075/
  • https://pixabay.com/de/photos/im-rampenlicht-spotlampe-licht-465346/
 
Rate this post

Letzte Aktualisierung am 11.11.2021 um 14:26 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API