Kompressor
Veröffentlicht von: Werkzeugmensch die Redaktion|In: Werkzeuge|5. Januar 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (11/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 26.05.2021

Kompressor Test 2021 | Vergleich der besten Kompressoren

VG Wort Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Kompressor Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Kompressoren. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten Kompressor zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Kompressor zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Druckluftkompressoren stellen mithilfe von Verdichtungsprozessen Druckluft her. Diese kannst du flexibel nutzen und deine Arbeiten so zeitsparender und leichter verrichten.
Es gibt zwei unterschiedliche Arten an Kompressoren. Zu ihnen gehören der Druckluftkompressor und Kolbenverdichter.
Schon ab einem Preis von 25 Euro kannst du Geräte für den Hausgebrauch erwerben. Bist du ein Profi, solltest du Kosten im fünfstelligen Bereich einkalkulieren.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Kompressoren

Platz 1: Silent Air Compressor von Stanley

Dieses Gerät ist mit einem praktischen sechs Liter Tank ausgestattet. Es eignet sich daher optimal für den Hausgebrauch. Dank des Bedienfelds kannst du das Druckmessgerät leicht ablesen und so genauer einsetzen.
Einschätzung der Redaktion
Da das Produkt ohne Öl arbeitet, kannst du es wartungsfrei nutzen. Es hat eine Leistung von einem Hektopascal. Von Vorteil ist, dass es relativ leise arbeitet. Es erreicht bei der Höchstleistung nur 59 Dezibel.
So sind die Kundenbewertungen
94 Prozent der Bewertungen sind gut oder sehr gut. Den meisten Personen gefallen am Kompressor diese Punkte:
  • Arbeitet leise
  • Hohe Qualität
  • Ist besonders kompakt
Sechs Prozent aller Bewertungen des Geräts sind negativ oder neutral. Folgende Kritikpunkte zeigen sich:
  • Kam ohne Überdruckventil
FAQ
Kann ich das Gerät für einen Druckluftnagler nutzen? Ja, das ist problemlos möglich.

Platz 2: D MP180Z Kompressor von Makita

Das Produkt wird ohne Ladestation und Akku geliefert. Es hat einen Druck von 8,3 bar und ist daher leistungsstark. Die Maße des Geräts betragen 26,9 x 18 x 9,1 Zentimeter, weshalb du es leicht lagern und auch transportieren kannst.
Einschätzung der Redaktion
Von Vorteil ist, dass dieses Gerät automatisch stoppt, wenn der gewünschte Druck erreicht wird. Auch der Sicherheitsschalter ist praktisch, da er das Arbeiten gefahrenfreier gestaltet. Arbeitest du mit der Makita profitierst du auch davon, dass sie einen rutschfesten und ergonomischen Griff besitzt.
So sind die Kundenbewertungen
94 Prozent der Käufer loben dieses Gerät aufgrund folgender Punkte:
  • Für Auto und Fahrrad ideal
  • Hohe Qualität
  • Sehr leicht einsetzbar
Sechs Prozent aller Käufer kritisieren das Werkzeug aufgrund dieser Aspekte:
  • Beschreibung hat gefehlt
FAQ
Kann ich mit diesem Gerät ein Schlauchboot aufpumpen? Ja, das ist problemlos möglich.

Platz 3: HC25o von Scheppach

Beim Kauf des Geräts erhältst du auch das passende Zubehör. Zu ihm gehören zum Beispiel Düsen und Schläuche. Praktisch ist auch, dass das Produkt nur 20 Kilogramm wiegt, weshalb du es leicht transportieren kannst.
Einschätzung der Redaktion
Die Ansaugleistung des Geräts beträgt 165 Liter in der Minute. Im Vergleich dazu beträgt der Arbeitsdruck acht bar. Da du diesen Kompressor ohne Öl verwendest, benötigt er keine Wartung. Daher sparst du nicht nur Zeit, sondern auch Geld.
So sind die Kundenbewertungen
88 Prozent der Käufer finden das Markenprodukt gut oder sehr gut. Diese Aspekte gefallen den Menschen am besten:
  • Funktioniert einwandfrei
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Ideal für Einsteiger
Zwölf Prozent aller Käufer würden dieses Gerät nicht mehr kaufen. Ihnen gefallen folgende Dinge nicht:
  • Anschlüsse passen nicht
FAQ
Bleibt der Druck im Gerät erhalten, nachdem es ausgeschaltet wird? Für einen gewissen Zeitraum bleibt der Druck erhalten.

Platz 4: TH-AC 240 von Einhell

Du kannst dieses Produkt im Set kaufen. Dabei kannst du selbst entscheiden, ob das Set drei-, fünf- oder zwölfteilig sein soll. Ebenso hast du die Möglichkeit nur den Kompressor zu kaufen.
Einschätzung der Redaktion
Um das Gerät zu lagern, benötigst du etwa 36 x 34.5 x 85 Zentimeter Platz. Obwohl es über 20 Kilogramm wiegt, kannst du es leicht transportieren. Das liegt daran, dass das Werkzeug mit zwei praktischen Rollen ausgestattet ist.
So sind die Kundenbewertungen
87 Prozent der Rezensenten würden dieses Werkzeug wieder kaufen, was an diesen Punkten liegt:
  • Hat viel Druck
  • Günstiger Preis
  • Einfach einzusetzen
13 Prozent aller Rezensenten finden das Gerät verbesserungswürdig. Ihnen missfallen diese Punkte am Artikel:
  • Kam defekt an
FAQ
Kann ich bei diesem Gerät den Griff abnehmen? Der Griff ist nicht demontierbar.

Platz 5: Airpower von Güde

Dieses Gerät beeindruckt aufgrund seiner handlichen Größe von 34 x 31 x 33,5 Zentimetern. Es arbeitet ölfrei und ist somit auch wartungsfrei. Innerhalb einer Minute schafft es das Ansaugen von 190 Litern.
Einschätzung der Redaktion
Der Kessel des Airpowers von Güde hat ein Volumen von sechs Litern. Du erhältst das Produkt übrigens mit einer Ausblaspistole, einem Spiralschlauch von fünf Metern, einem Reifenfüller, einer Ballnadel und einem Adapter für Fahrradventile. Bei maximaler Kraft kann das Gerät ein Geräusch mit einer Lautstärke von bis zu 93 Dezibel erreichen, was störend sein kann.
So sind die Kundenbewertungen
87 Prozent der Bewerter des Geräts würden es wieder kaufen. Verbraucher schätzen am Artikel diese Dinge:
  • Funktioniert einwandfrei
  • Geringes Gewicht
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
13 Prozent aller Bewerter finden Mängel am Produkt, die sich auf folgende Dinge beziehen:
  • Auf dem Artikel war Rost
FAQ
Kann ich mit dem Gerät einen Reifendruck von fünf bar erzielen? Ja, das ist möglich. Einige Personen pumpen mit dem Artikel sogar LKW-Reifen auf.

Kompressor bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Kompressor Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Kompressoren finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen. Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Kompressoren achten solltest

Welche Arbeiten kann ich mithilfe eines Kompressors ausführen?

Bevor du dich für ein Gerät entscheidest, solltest du dir überlegen für welche Aufgaben du es überhaupt benötigst. Es gibt kleine Kompressoren, die zum Befüllen von Bällen oder Reifen zum Einsatz kommen. Doch einige Geräte kannst du auch zum Schleifen, Fräsen, Blechschneiden oder Schmieren benutzen. Ebenso gibt es Kompressoren zum Sandstrahlen zu kaufen. Viele hochwertige Geräte kannst du flexibel nutzen, weshalb sie gerne in Gewerbebetrieben zum Einsatz kommen.

Wie teuer sind Kompressoren?

Du findest Kompressoren in verschiedenen Preisklassen. Günstige Geräte beginnen schon bei einigen Euros. Willst du ein Profi-Gerät erwerben, rechne mit Kosten im fünfstelligen Bereich. Meist kommen sie in Industriebetrieben zum Einsatz.
Kompressor fuer unterschiedliche Einsaetze

Für den Heimwerker reicht meist ein kleiner Kompressor aus.

Für den Hobby-Heimwerker reichen jedoch Kompressoren ab einem Preis von etwa 25 Euro aus. Möchtest du ein leistungsstärkeres und hochwertigeres Gerät kaufen, rechne mit Ausgaben von circa 75 Euro.
Kompressoren mit einem Fassungsvermögen von bis zu 50 Litern sind meist günstiger als kleinere Varianten, die mobil sind. Daher solltest du dir überlegen, ob du nicht lieber ein stationäres Gerät kaufen willst.

Ist es möglich einen Kompressor zu mieten?

Ja, du kannst einen Kompressor auch mieten. Benötigst du das Gerät selten oder nur ein einziges Mal, kann das sinnvoll sein. Mietest du ein Gerät, genießt du den Vorteil zwischen vielen Varianten flexibel wählen zu können. Meist kommen sie mit einem großen Zubehörpaket. Willst du deinen Kompressor jedoch mehrmals im Jahr verwenden, geht kein Weg an einer Anschaffung vorbei. Schnell würden die Mietkosten den Anschaffungspreis eines Geräts übersteigen, sodass du viel mehr Geld ausgibst.

Wo kann ich einen Kompressor kaufen?

Kompressoren gibt es im Fachhandel zu erwerben. Sieh dich bei bekannten Herstellern von den Geräten um oder in spezialisierten Geschäften vor Ort. Zudem kannst du in den Baumärkten in deiner Umgebung nach einem passenden Produkt sehen. Eine noch größere Auswahl an verschiedenen Kompressoren gibt es im Internet. In Online-Shops für die Industrie findest du oft hochwertige Artikel. Möchtest du von einer großen und markenunabhängigen Auswahl profitieren, sieh dich bei Shops wie eBay oder Amazon um. Dort gibt es für jedes Budget ein passendes Produkt, das bequem zu dir nach Hause geschickt wird.
fliesenschneider

Fliesenschneider Test 2021: Vergleich der besten Fliesenschneider

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Fliesenschneider Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Fliesenschneider. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Kompressoren passt am besten zu Dir?

Siehst du dich auf dem Markt nach Kompressoren um, wirst du auf zwei unterschiedliche Varianten stoßen. Es gibt nämlich einen Schrauben- und Kolbenkompressor. Beide unterscheiden sich in ihrer Art und auch in ihren Vor- und Nachteilen. Wir erzählen dir daher nachfolgend, was du über die unterschiedlichen Varianten am besten wissen solltest, sodass du gut informiert bist.

Was ist ein Kolbenkompressor und welche Vor- und Nachteile besitzt er?

Du kannst einen Kolbenkompressor bereits sehr günstig erwerben. Er bietet dir außerdem den Vorteil wartungsfrei zu sein, da er ohne Öl funktioniert. Das robuste Gerät ist trotz seiner wenig kompakten Maße handlich, denn es hat ein niedriges Gewicht. Berücksichtige jedoch, dass dir ein Kolbenkompressor keinen konstanten Luftdruck bietet und auch laut arbeitet.

Vorteile

  • Geringer Preis
  • Ohne Wartung
  • Funktioniert ölfrei
  • Niedriges Gewicht
  • Besonders robust

Nachteile

  • Arbeitet laut
  • Luftdruck ist nicht konstant
  • Benötigt viel Platz

Was ist ein Schraubenkompressor und welche Vor- und Nachteile besitzt er?

Schraubenkompressoren arbeiten mit einem konstanten Druck. Sie funktionieren leise und benötigen kaum Platz. Daher eignen sie sich besonders gut für deinen Lebensbereich, wenn dieser eher klein ist. Wenn du möchtest, kannst du mit ihnen auch den kleinen Bedarf an Luftdruck decken. Bedenke, dass Schraubenkompressoren ein Gewicht von wenigstens 100 Kilogramm besitzen und teuer sind. Außerdem fallen regelmäßig Wartungskosten an.

Vorteile

  • Druck ist konstant
  • Leise Arbeitsweise
  • Benötigt wenig Platz

Nachteile

  • Regelmäßige Wartungskosten
  • Hohes Gewicht
  • Teuer in der Anschaffung

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Kompressoren miteinander vergleichen?

Kompressoren sind in verschiedenen Modellen erhältlich. Daher solltest du dir die Eigenschaften der Geräte genauer ansehen, ehe du dich für eines entscheidest. Wir zeigen dir nachfolgend, welche Kriterien bei der Wahl deines Geräts beachten solltest. Auf diese Weise wird es dir leicht fallen einen guten Kompressor zu finden.
Kompressor leistungsstark

Möchtest du zum Beispiel den Kompressor beim Neubau nutzen, dann sollte dieser besonders leistungsstark sein.

Volumen des Kessels

Unter dem Kesselvolumen ist die Größe des Druckluftbehälters zu verstehen. Sie stellt eine bedeutende Kennzahl dar, da sie das Füllvolumen angibt. Der Motor deines Geräts füllt den Kessel auf und arbeitet, sobald sich das Behältnis entleert hat. Das Kesselvolumen wird übrigens in Litern angegeben, weshalb du es schnell erkennen kannst.

Größe und Maße des Kompressors

Am besten passt du die Größe deines Kompressors an deine räumlichen Gegebenheiten an. Auf dem Markt gibt es kleine Kompressoren, die sich auch für Hobbyräume mit wenig Platz eignen. Sie haben oft eine gute Leistung. Auf der anderen Seite gibt es auch Stand- oder Werkstattkompressoren, die durch ihre vielfältigen Arbeitsweisen vorteilhaft sind.

Art des Einsatzes

Kompressoren sind in drei unterschiedlichen Anschlussarten erhältlich. Es gibt kleine Geräte mit einem Gleichstrom von 12 Volt, große Geräte mit einem Wechselstrom von 230 Volt und auch jene mit einem Drehstrom von 400 Volt. Auch das Einstellen des Drucks ist sehr wichtig. Im nachfolgenden Video wird dir erklärt, wie du diesen an deinem Kompressor einstellen kannst.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ölgeschmiert oder Ölfrei

Du findest Geräte, die ölfrei oder ölgeschmiert arbeiten. Entscheidest du ich für ein Aggregat mit einem Direktantrieb, treibt der Motor dieses mithilfe einer Welle an. Es gibt auch jene Kompressoren, die mit einem Keilriemen angetrieben werden. Sie haben den Vorteil langlebiger zu sein. Suchst du ein ölfreies Gerät, achte am besten auf den Zusatz „trocken“.

Wissenswertes über Kompressoren – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie funktioniert ein Druckluftkompressor?

Suchst du dir einen Kolbenkompressor aus, arbeitet er nach dem Prinzip der Verdrängung. Mit einem Zylinder wird das Gas nämlich gekapselt und verdichtet. Anschließen stößt es das Gerät aus.
Wusstest du, dass die Verdichter zyklisch arbeiten? Dabei entstehen nur geringe Ströme an Volumen aber besonders hohe Druckverhältnisse.

Auf dem Markt findest du Schraubenkompressoren, die rotieren und in zwei Wellen verdichten. Durch ihren einfachen Aufbau sind sie kompakt und leicht einzusetzen. Da sie ohne Oszillation arbeiten und keine Steuerorgane besitzen, arbeiten sie sehr ruhig und erzielen maximal 30 bar Druck.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.bauen-und-heimwerken.de/werkstatt/druckluftkompressor-fuer-heimwerker.htm
Bildnachweis:
  • https://pixabay.com/de/photos/kompressor-luft-1378332/
  • https://pixabay.com/de/photos/generator-kompressor-ausr%C3%BCstung-1422567/
  • https://pixabay.com/de/photos/kompressor-reifen-pumpe-druck-840706/
 
Rate this post

Letzte Aktualisierung am 11.11.2021 um 15:37 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API