Fasspumpe
Veröffentlicht von: Werkzeugmensch die Redaktion|In: Einrichtung|25. April 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (11/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 27.05.2021

Fasspumpe Test 2021 | Vergleich der besten Fasspumpen

VG Wort Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Fasspumpe Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Fasspumpen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich besten geeignete Fasspumpe zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Fasspumpe zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Möchtest du Flüssigkeiten Mischen oder Abpumpen kannst du Fasspumpen dazu einsetzen. Hierbei ist es unwichtig, ob du Flüssiges aus einem Behälter, Container oder Fass bringen möchtest.
Mit Fasspumpen kannst du Flüssigkeiten sicher abpumpen. Meist kommen sie für Benzin, Öl und Wasser zum Einsatz. Ebenso kannst spezielle Pumpen für aggressive, säurehaltige, explosive oder brennbare Substanzen finden.
Du kannst zwischen motorisierten und manuellen Pumpen unterscheiden. Sie sind auf unterschiedliche Weisen handzuhaben und bieten dir daher verschiedene Vor- und Nachteile.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Fasspumpen

Platz 1: Akku-Regenfasspumpe von Walter

Dieses motorisierte Gerät wird mit einem Akku betrieben. Somit bleibst du beim Einsatz der Pumpe flexibel. Außerdem genießt du eine große Fördermenge und auch -höhe des Tools. So kannst du es noch vielfältiger einsetzen. Das bedeutet, dass sich dieser Artikel sowohl für private Haushalte als auch für das Gewerbe eignet.
Einschätzung der Redaktion
Beim Erwerb dieser Pumpe erhältst du ein umfangreiches Zubehörpaket. Zu ihm gehören neben der Regenfasspumpe auch eine Kupplung und ein Absperrhahn. Ebenso bekommst du ein Teleskoprohr und eine Filtereinheit geliefert. Das bedeutet auch, dass dieses Werkzeug über einen Schmutzpartikelfilter verfügt. Praktisch ist auch der im Lieferumfang befindliche Haltechip, der dir ein noch leichteres und kraftsparenderes Arbeiten ermöglicht.
So sind die Kundenbewertungen
91 Prozent der Käufer dieser Pumpe mögen sie. An ihnen gefallen den Verbrauchern folgende Punkte:
  • Pumpt schnell
  • Einfache Bedienung
  • Handliches Format
Neun Prozent aller Käufer kritisieren einzelne Aspekte einer Pumpe. Diese Punkte fallen negativ oder neutral auf:
  • Ersatzakku aktuell nicht lieferbar
FAQ
Wie lange hält der Akku dieser Pumpe? Der Akku hält etwa fünf Stunden.

Platz 2: Fasspumpe von Kärcher

Du hast die Möglichkeit diese Pumpe einzeln oder mit einem Gießstab zu kaufen. Aufgrund ihrer Größe von 17,2 x 13,69 x 26,59 Zentimetern ist sie kompakt und handlich. Außerdem besitzt sie ein niedriges Gewicht von 4,2 Kilogramm. Deshalb kannst du sie einfach mitnehmen oder auch in deinen Schränken verstauen.
Einschätzung der Redaktion
Vom Verkäufer wird das Produkt als Gießkannenersatz empfohlen. Es verfügt über einen Ein- und Ausschalter, der einfach zugänglich ist. Dank der einfachen Bedienung des Geräts kannst du es auch dann nutzen, wenn du keine Erfahrungen mit Regenwasserpumpen hast. Praktisch ist auch der Trockenlauf des Tools. Er verhindert nämlich vorzeitige Defekte und verlängert die Lebensdauer des Werkzeugs.
So sind die Kundenbewertungen
87 Prozent der Rezensionen zu dieser Pumpe fallen sehr gut oder gut aus. Hierfür gibt es diese Gründe:
  • Top Leistung
  • Vielseitig verwendbar
  • Einfach einsetzbar
13 Prozent aller Rezensionen könnten besser ausfallen. Nutzer des Geräts bemängeln an ihm diese Dinge:
  • Abdeckung könnte besser sein
FAQ
Welchen Durchmesser hat diese Pumpe? Die Pumpe hat einen Durchmesser von etwa 20 Zentimetern.

Platz 3: Schmutzwasserpumpe von Einhell

Diese Schmutzwasserpumpe funktioniert mithilfe eines Elektromotors. Er schafft es innerhalb von einer Stunde 15700 Liter Wasser zu pumpen. Dadurch kannst du nicht nur Teiche, sondern auch Baugruben problemlos auspumpen.
Einschätzung der Redaktion
Beim Einsatz des Geräts fällt auf, dass du selbst Fremdkörper mit einem Durchmesser von 35 Millimetern problemlos nach oben beförderst. Das liegt zum Teil am robusten Gehäuse aus Kunststoff. Dieses ist übrigens sehr leicht zu reinigen und benötigt auch kaum Pflege. Du hast mit dem Produkt somit einen geringen Aufwand. Praktisch ist auch die integrierte Kabelaufwicklung. So ist dir das Kabel beim Arbeiten nämlich nicht im Weg.
So sind die Kundenbewertungen
86 Prozent der Nutzer dieser Schmutzwasserpumpe würden sie erneut kaufen. Den Menschen gefallen am Artikel jene Punkte:
  • Funktioniert gut
  • Optimale Kabellänge
  • Leiser Betrieb
14 Prozent aller Nutzer der Pumpe empfehlen sie nicht weiter. Ihnen fallen nämlich diese Schwachstellen auf:
  • Nicht zum Auspumpen von Kellern geeignet
FAQ
Wie hoch ist die maximale Förderhöhe? Die maximale Förderhöhe liegt bei acht Metern.

Platz 4: Dieselpumpe von Hornet

Diese Pumpe ist speziell auf die Bedürfnisse von Menschen ausgelegt, die Diesel aus einem Fahrzeug oder einer Maschine pumpen wollen. Ebenso eignet sich dieses Gerät für Heizöl und Frostschutzmittel hervorragend.
Einschätzung der Redaktion
Innerhalb einer Minute schafft diese Pumpe eine Förderleistung von 35 Litern. Praktisch ist auch die Ansaugstufe, die dem Vorpumpen dient. Ebenso kannst du sie im Notbetrieb verwenden. Dank des vier Meter langen Absaugschlauchs hast du die Möglichkeit deine Pumpe flexible zu verwenden. Von Vorteil sind auch die Knickschutzfedern, die verhindern, dass der Schlauch einen Defekt beim Absaugen von Kraftstoffen und Ölen erleidet.
So sind die Kundenbewertungen
82 Prozent der Bewertungen zu dieser Pumpe sind entweder gut oder sehr gut. Die Käufer des Artikels mögen an ihm folgende Eigenschaften:
  • Gute Qualität
  • Funktioniert tadellos
  • Zusammenbau geht einfach
18 Prozent aller Bewertungen der Pumpe weisen auf Schwachstellen am Artikel hin. Das sind die häufigsten Mankos, die am Gerät auftreten:
  • Hoher Preis
FAQ
Was bedeutet der Zusatz „Automatik“ an dieser Pumpe? Der Zusatz bedeutet, dass sich dieses Gerät automatisch abstellt, wenn du es nicht mehr benötigst.

Platz 5: Kurbelpumpe von Samoa-Hallbauer

Diese Kurbelpumpe besteht aus robustem Stahlguss, weshalb sie langlebig und robust ist. Sie eignet sich, um Flüssigkeiten, wie Öle, Rostlöser, Diesel und Petroleum, abzufüllen. Ebenso kannst du sie für unverdünnten Frostschutz und Kühlschmierstoff verwenden. Häufig kommt sie daher in (Hobby-)Werkstätten zum Einsatz. Auch auf dem Bau und in der Landwirtschaft kann die Pumpe sinnvoll sein.
Einschätzung der Redaktion
Im Vergleich zu vielen anderen Pumpen ist diese 100 Prozent dicht und selbstansaugend. Da sie mit einem Fassadapter geliefert wird, hast du auch die Möglichkeit Fässer mit ihr abzupumpen. Das ist möglich, insofern das Behältnis höchstens 200 Liter fasst. Dank des Saugrohrs, aus mehreren Teilen, kannst du auch Fässer mit einem kleineren Fassungsvermögen mühelos entleeren.
So sind die Kundenbewertungen
80 Prozent aller Käufer dieser Pumpe finden sie gelungen. Die Anwender loben an der Pumpe diese Punkte:
  • Super Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Funktioniert einwandfrei
  • Vielseitig einsetzbar
20 Prozent der Käufer entdecken Kritikpunkte an der Pumpe, die sich auf folgende Punkte beziehen:
  • Auslassstutzen hat nicht gepasst
FAQ
Welche Länge hat der Förderschlauch der Pumpe? Der Förderschlauch der Pumpe hat eine Länge von einem Meter.

Fasspumpe bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Fasspumpe Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Fasspumpen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen. Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Fasspumpen achten solltest

Was stellen Fasspumpen dar?

Eine Fasspumpe setzt du dazu ein, Flüssigkeiten abzupumpen. Oftmals nutzen sie Menschen, um Substanzen aus sehr großen Behältern, wie Containern oder Fässern, zu holen. Auch mit dem Ziel Flüssigkeiten zu mischen kommen die praktischen Hilfsmittel zum Einsatz.
Wusstest du, dass eine Fasspumpe für Ölfässer ideal ist? Sie hilft dir nämlich auch dabei Benzin und Öl aus den Behältnissen zu holen.

In der Regel nutzt du die Pumpen um Benzin, Öl und Wasser umzufüllen. Doch du kannst auch flüssige Substanzen mit ihnen umfüllen, die explosiv, aggressiv, brennbare oder säurehaltig sind. Hierzu benötigst du jedoch eine spezielle Pumpe. Je nach Pumpe variiert ihr Material. Ihr Aufbau unterscheidet sich in Abhängigkeit vom Typ des Werkzeugs. Generell bestehen die Geräte aus einem Pumpwerk und Antrieb. Dabei besteht der Antrieb entweder aus einem Motor oder einer Handpumpe. Die Werkzeuge haben ein Rohr, welches dazu da ist die Flüssigkeiten aus dem Behältnis zu befördern. Am Ende des oberen Rohrs ist ein Auslaufstück, durch welches die Flüssigkeit abläuft.

Wozu setze ich Fasspumpen ein?

In der Regel kannst du eine Fasspumpe in Gärten finden. Meist nutzen sie Menschen, um Regentonnen leerzumachen oder auch für Heizölfässer.
Fasspumpe fuer den Pool

Selbst für die Poolreinigung kannst du eine Fasspumpe einsetzen.

Doch auch außerhalb von privaten Haushalten kommen die Werkzeuge zum Einsatz. Das bedeutet, dass du sie auch in Werkstätten, Laboren und Tankstellen findest. Eine Fasspumpe eignet sich somit auch für Arbeitsbereiche, in denen du präzise Abfüllen solltest. Auch sehr schwere und volle Gegenstände eignen sich perfekt für die Werkzeuge. Meist kannst du sie nämlich nicht kippen, weshalb ein Abpumpen notwendig ist.

Woher bekomme ich eine Fasspumpe?

Wo du eine Fasspumpe kaufen kannst, hängt von der Art an Pumpe ab, die du benötigst. Du findest die Geräte nämlich nicht nur im Fachhandel, sondern auch in Supermärkten oder Kaufhäusern. Je spezieller der Einsatzbereich einer Pumpe, desto schwieriger ist sie auch zu finden. Daher kann es notwendig sein, dass du einen Spezialshop besuchst. Standardpumpen findest du manchmal bereits bei einem Discounter, wie Aldi und Lidl. In der Regel ist es jedoch notwendig einen Baumarkt zu besuchen. Online findest du die Hilfsmittel bei eBay und Amazon in den unterschiedlichsten Ausführungen.

Wie teuer sind Fasspumpen?

Fasspumpen gibt es in sehr verschiedenen Preisklassen. Sie unterscheiden sich in der Art und dem Einsatzbereich des Werkzeugs. Eine manuelle Pumpe ist besonders günstig und schon ab etwa drei Euro erhältlich. Spezielle Werkzeuge, die manuell funktionieren, kosten zum Teil auch ein wenig über 1000 Euro. Etwas teurer sind motorbetriebene Fasspumpen. Diese kannst du ab circa neun Euro im Handel finden. Es gibt sie jedoch auch für bis zu 3000 Euro zu kaufen. Die Geräte, die einige tausend Euro kosten sind meist dazu da gefährliche Stoffe abzupumpen. In privaten Haushalten sind sie daher in der Regel nicht notwendig.

Welches sind die besten Alternativen zu Fasspumpen?

Solltest du keine Fasspumpe kaufen wollen, kannst du auch andere Hilfsmittel, wie Gießkannen, verwenden. Sie eignen sich jedoch nur für jene Behälter mit großen Öffnungen. Außerdem sind sie eher für kleine Mengen an Flüssigkeiten eine gute Wahl, da das Abpumpen von tausenden Litern mit einer Kanne zu lange dauern würde. Möchtest du Kraftstoffe umfüllen oder gefährliche Flüssigkeiten geht jedoch kein Weg an einer Pumpe vorbei. Nur sie bietet dir eine ausreichende Sicherheit.
Loetpistole

Lötpistole Test 2021 | Vergleich der besten Lötpistolen

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Lötpistole Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Lötpistolen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Fasspumpen passt am besten zu Dir?

Wir haben bereits angeschnitten, dass es zwei verschiedene Typen an Fasspumpen gibt. Zu ihnen gehören die manuellen und motorbetriebenen Pumpen. Worin sich die beiden Varianten unterscheiden und welche Vor- und Nachteile jedes Werkzeug besitzt, kannst du in den nachfolgenden Absätzen lesen. Dort erklären wir dir über jede Pumpenart ein wenig mehr, sodass du sie besser einschätzen kannst.

Was sind manuelle Fasspumpen und welche Vor- und Nachteile besitzen sie?

Eine manuelle Fasspumpe ist sehr handlich und auch leicht. Daher ist sie besonders für Neulinge auf diesem Gebiet geeignet. Du benötigst übrigens keine Batterien oder sogar einen Stromanschluss für sie, weshalb du flexibel bleibst. Die geräuscharmen Pumpen sind somit energiesparend und auch preiswert in der Anschaffung und Haltung. Auf der anderen Seite eignen sie sich nicht für größere Mengen an Flüssigkeiten und haben nur in Ausnahmefällen zusätzliche Features. Das bedeutet, dass du beim Einsatz von ihnen etwas mehr Kraft benötigst.

Vorteile

  • Handlich und leicht
  • Sehr leise
  • Preiswert
  • Spart Energie
  • Ohne Stromanschluss und Batterien verwendbar

Nachteile

  • Für größere Mengen weniger geeignet
  • Erfordert Kraft
  • Meist ohne Zusatzfunktionen

Was sind motorbetriebene Fasspumpen und was sind ihre Vor- und Nachteile?

Eine motorbetriebene Fasspumpe erfordert keine Kraft und bietet dir daher viel Komfort. Sie eignet sich außerdem auch für größere Mengen an Flüssigkeiten. In vielen Fällen besitzen die Werkzeuge sogar Zusatzfunktionen. Durch einen Automatismus sind sie besonders praktisch und werden gerne genutzt. Im Vergleich zu manuellen Werkzeugen kosten sie jedoch mehr Geld und sind störanfälliger. Außerdem machen sie im Einsatz lautere Geräusche, die viele Menschen als störend empfinden.

Vorteile

  • Ohne Kraft einsetzbar
  • Mit Automatismus
  • Meist mit zusätzlichen Features
  • Für große Mengen an Flüssigkeiten ideal

Nachteile

  • Hoher Preis
  • Laute Geräusche
  • Anfällig für Störungen

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Fasspumpen miteinander vergleichen?

Ehe du eine Fasspumpe erwirbst, solltest du auf ihre Eigenschaften achten. Sie verraten dir nämlich wie gut ein Werkzeug ist. Dies erleichtert dir auch deine Auswahl. Außerdem wirst du eine Pumpe erwerben, mit der du langfristig zufrieden bist. Hier ein Überblick über die wichtigsten Kaufaspekte der Tools:
  • Anwendungsbereich
  • Art der Pumpe
  • Leistung
  • Tiefe des Eintauchens
  • Features
  • Maße
Was jeder Punkt bedeutet, kannst du nachfolgend nachlesen.

Anwendungsbereich

Der Anwendungsbereich einer Fasspumpe ist eines der wichtigsten Kaufkriterien. Das liegt daran, dass es für das Umfüllen oder Mischen von Öl, Säure, Benzin, Wasser, Fett, Lauge, Lösemittel und Diesel zum Teil andere Pumpen gibt. Du siehst, dass es viele Optionen gibt Flüssigkeiten umzufüllen. Wichtig ist, dass du dabei eine hohe Sicherheit hast. Diese hast du auch, wenn du eine korrekte Pumpe nutzt. Je nach Variante besteht die Pumpe aus Stoffen wie Kunststoff oder Edelstahl.

Art der Pumpe

Weißt du, welche Art an Flüssigkeit du mit einer Pumpe befördern willst, kannst du dich für eine Pumpenart entscheiden. Das bedeutet, dass du zwischen einer motorisierten oder manuellen Fasspumpe wählst. Auch deine Ansprüche an den Bedienkomfort haben einen Einfluss auf die Pumpenart, die für dich geeignet ist. Zum schnellen und einfachen Befördern von Flüssigkeiten eignen sich manuelle Fasspumpen. Sie sind leicht und kommen ohne Strom aus. Das bedeutet, dass du mit einer Kurbel und einem Hebel arbeitest, wozu natürlich körperliche Kraft notwendig ist. Einfacher geht das Arbeiten mit einer motorisierten Pumpe. Sie übernimmt den gesamten Pumpvorgang nämlich selbst, sodass du wenig Arbeit hast. Berücksichtige jedoch, dass diese Art der Pumpe Strom benötigt, weshalb du in deinem Arbeitsradius etwas eingeschränkt bist.

Leistung

In den Angaben des Verkäufers einer Fasspumpe findest du meist die Angabe Liter per Minute. Sie zeigt dir an wie Leistungsstark ein Gerät ist. Je höher der Wert ausfällt, desto mehr Leistung erbringt deine Pumpe. Neben der Fördermenge wird auch die Förderhöhe bei Fasspumpen angegeben. Sie ist in der Einheit Meter aufgeführt und zeigt dir an wie hoch dein Werkzeug eine Flüssigkeit befördern kann. Ist dir das zu kompliziert, kannst du auch einfach auf den Druck einer Pumpe schauen. Möchtest du Wasser umfüllen, entspricht ein Bar etwa zehn Metern. Je höher der Druck, desto höher kannst du auch deine Flüssigkeit pumpen.

Tiefe des Eintauchens

Unter der Eintauchtiefe wird die Tiefe verstanden, die du erzeilen kannst, wenn du dein Werkzeug in einen Behälter tauchst. So kannst du leicht feststellen, ob ein Produkt für deine Zwecke geeignet ist oder nicht.

Features

Es kann vorkommen, dass Fasspumpen mit speziellen Funktionen ausgestattet sind. Zu ihnen gehören zum Beispiel ein Trockenlaufschutz, Schmutzfilter und ein Automatik-Feature. Wählst du ein Gerät mit einer Automatik-Funktion aus, wird deine Pumpe automatisch angestellt. So sparst du Energie und auch Arbeitsaufwand.
Fasspumpe elektrisch oder manuell

Gerade bei einer elektrischen Fasspumpe hast du viele Features.

Fasspumpen mit einem Trockenlaufschutz schalten sich automatisch aus, wenn sie einen geringen Füllstand aufweisen. So verhinderst du Defekte und profitierst von einem Werkzeug mit einer längeren Lebensdauer. Wendest du deine Pumpe für Regenwasser an, suche dir ein Produkt mit einem Schmutzfilter aus. Es filtert nämlich einzelne Partikel aus dem Wasser, sodass du von sauberem Regenwasser profitieren kannst.

Maße

Bei sehr schmalen Fässern kann es mit einer Fasspumpe Probleme geben. Dann könnte die Öffnung nämlich zu knapp sein und die Pumpe nicht passen. Daher empfehlen wir dir vor dem Kauf eines Produkts genau auszumessen.
Bist du dir selbst nach dem Ausmessen noch unsicher, wähle lieber eine kleinere Pumpe aus, die sicher in das Innere deines Behälters gelangt.

Wissenswertes über Fasspumpen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Wie repariere und säubere ich eine Fasspumpe?

In der Anleitung deiner Fasspumpe findest du meist Informationen über deren Reparaturoptionen. Meist sind die Werkzeuge für die Reparatur auseinanderzubauen. Das bedeutet, dass du ein defektes Teil gegen ein neues Teil austauschst. Bei einer manuellen Pumpe geht das sehr einfach. Bei einem motorbetriebenen Produkt wird es etwas schwieriger. Hierbei kommt es nämlich ganz auf das Gerät an. Daher solltest du unbedingt in die Bedienungsanleitung schauen und zur Not einen Fachmann fragen. Generell ist bei einer Reparatur sehr sorgfältig auf die Dichtungen eines Geräts zu achten. Sind sie beschädigt, funktioniert die Pumpe nur noch schlecht oder gar nicht mehr. Außerdem kann es bei elektrischen Geräten passieren, dass Wasser in den Motor läuft und das Werkzeug kaputtgeht.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.gartenbau.org/magazin/gartenpumpe-reinigen-20124785
Bildnachweis:
  • https://pixabay.com/de/photos/sauber-landschaft-trinken-garten-21479/
  • https://pixabay.com/de/photos/wasserpumpe-industrie-pumpe-835345/
  • https://pixabay.com/de/photos/pool-reinigung-maschine-vakuum-330399/
Rate this post

Letzte Aktualisierung am 11.11.2021 um 14:20 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API