Drehbank
Veröffentlicht von: Werkzeugmensch die Redaktion|In: Einrichtung, Werkzeuge|20. Juni 2021
Wir haben diesen Test & Vergleich (07/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Update am: 09.07.2021

Drehbank Test 2021 | Vergleich der besten Drehbänke

VG Wort Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Drehbank Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Drehbänke. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich besten geeignete Drehbank zu finden. Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, dir Dir dabei helfen sollen, die richtige Drehbank zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Drehbänke sind stationäre und große Geräte. Sie eignen sich, um verschiedene Werkstücke einzuspannen.
Eine Drehbank lässt das Werkstück gleichmäßig rotieren. Somit kannst du es mit einem Drehmeißel oder Drechseleisen in Form bringen.
Meist findest du Drehbänke in der Industrie. Mit ihnen kannst du Achsen und auch Bremsscheiben drehen. Ebenso gibt es gute Geräte, die sich für den Privatgebrauch eignen.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Drehbank

Platz 1: Drehmaschine von Paulimot mit 250 Watt

Diese leistungsstarke Drehmaschine besitzt einen Motor mit 250 Watt. Sie kommt mit einem umfangreichen Zubehörpaket, sodass du gut ausgestattet bist, wenn du sie erwirbst. Im Lieferumfang gibt es einen Satz mit Wechselrädern und auch Innensechskant- und Gabelschlüsseln. Zudem erhältst du einen Futterschlüssel und eine feste Körnerspitze. Weiteres Zubehör sind vier Gummifüße, eine Öltube und auch Dreibackenfutter inklusive Außen- und Innenbacken.
Einschätzung der Redaktion
Diese Drehmaschine hat eine Spitzenweite von 40 Zentimetern. Du kannst sie daher ohne Probleme für die Herstellung von kleinen Drehteilen nutzen. Ideal ist sie, um Werkstücke zu bearbeiten, die mit gleichmäßigen Rotationen zu bewegen sind. Dank des Dreibackenfutters und des Wendeherzens geht das problemlos und leicht. Wenn du möchtest, kannst du die Drehrichtung von der Leitspindel sogar unabhängig von der Drehrichtung vom Maschinenfutter bewegen. So hast du die Option, ein Linksgewinde herzustellen.
So sind die Kundenbewertungen
92 Prozent aller Käufer dieser Bank loben sie. Die Menschen finden an ihr folgende Dinge toll:
  • Sehr gutes Produkt
  • Besonders hohe Stabilität
  • Super Preis-Leistungs-Verhältnis
Acht Prozent der Käufer der Bank bemängeln sie. Das hängt mit diesen Punkten zusammen:
  • Ziemlich großes Gerät
FAQ
Eignet sich dieses Gerät auch für Einsteiger und Hobbyhandwerker? Ja, diese Maschine ist sehr leicht zu bedienen und daher auch für Hobbyhandwerker eine gute Wahl.

Platz 2: Präzisionsdrehmaschine von Proxxon für den universellen Einsatz

Mit dieser Drehmaschine kannst du viele Materialien bearbeiten. Der Verkäufer empfiehlt sie besonders für Kunststoff, Aluminium, Messing und auch Stahl. Berücksichtige dabei, dass die Spitzenweite bei 25 Zentimetern liegt und die Höhe bei sieben Zentimetern. Damit du möglichst frei von Schwingungen arbeiten kannst, gibt es auch eine breitbeinige Prismenführung aus Maschinenguss.
Einschätzung der Redaktion
Dank des leisen DC-Motors, der ein dreistufiges Riemengetriebe hat, kannst du ohne die Entwicklung von lauten Geräuschen arbeiten. Die maximale Geschwindigkeit des Getriebes liegt übrigens bei 3000 Umdrehungen pro Minute. Praktisch am Gerät ist auch der Links- und Rechtslauf und der Notschalter. Er ist besonders wichtig, da er dir beim Arbeiten ein hohes Maß an Sicherheit bietet. Ein weiterer Vorteil dieses Geräts ist das hochwertige Dreibackenfutter, welches der DIN 8386 entspricht.
So sind die Kundenbewertungen
79 Prozent der Rezensenten würden diese Bank weiterempfehlen. Sie schätzen an ihr die folgenden Dinge:
  • Guter Gesamteindruck
  • Für wenig Stauraum ideal
  • Sehr gut für Kleinteile geeignet
21 Prozent aller Rezensenten mögen diese Bank weniger gerne. Sie bemängeln an ihr die folgenden Aspekte:
  • Hoher Preis
FAQ
Ist es möglich die Prismenführung nachzustellen? Ja, das kannst du ohne Probleme tun.

Platz 3: Drechselbank von Mophorn mit 550 Watt

Bei diesem Gerät handelt es sich um eine Drechselbank. Sie besitzt einen Motor mit einer Leistung von 550 Watt. Er funktioniert mit einer Spindelsteuerung. Sie ist mit einer flexiblen Drehzahl möglich und daher besonders praktisch. An der Drehzahlanzeige kannst du alle Details ablesen und sie so optimal auf dein Werkstück abstimmen.
Einschätzung der Redaktion
Diese Konstruktion ist besonders robust, was an der Gusseisenkonstruktion liegt. Auch die Gummifüße sorgen für mehr Stabilität, da sie ein Wegrutschen des Geräts, während der Arbeit, unterbinden. Auch die gehärteten Wellen und Zahnräder des Spindelstocks ermöglichen dir ein präzises Arbeiten. So kannst du selbst kleinste Werkstücke gut in Form bringen. Ein weiterer Vorteil des Produkts ist seine handliche Größe von 88 x 44 x 34 Zentimetern. So kannst du es nämlich sehr gut unterbringen, auch wenn du wenig Stauraum hast.
So sind die Kundenbewertungen
79 Prozent der Bewertungen zu dieser Drechselbank fallen sehr gut oder gut aus. Die Nutzer schätzen an ihr diese Dinge:
  • Super Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Hochwertige Maschine
  • Ideal für Anfänger
21 Prozent aller Bewertungen zur Drechselbank sind verbesserungswürdig. Personen bemängeln an dem Produkt diese Eigenschaften:
  • Könnte mehr Zubehör enthalten
FAQ
Ist es möglich ein Bohrfutter in den Reitstock zu spannen? Ja, das ist ohne Probleme möglich.

Platz 4: Zweistufige Feindrehmaschine von Proxxon

Diese Feindrehmaschine hat ein Riemengetriebe, welches zweistufig funktioniert. Außerdem gibt es an ihr eine elektronische Regelung, die dir das Einstellen der Maschine erleichtert. Wenn du möchtest, kannst du mit dem Gerät bis zu 5000 Umdrehungen pro Minute erreichen und so sogar anspruchsvolle Tätigkeiten ausführen. Das bedeutet übrigens auch, dass du das Gerät mit sehr großen Werkstücken verwenden kannst. Wenn du möchtest, kannst du die Feindrehmaschine zum Bohren, Abstechen Kegeldrehen, Ausdrehen, Plan- und Längsdrehen verwenden. Du hast daher sehr viele Optionen.
Einschätzung der Redaktion
Diese Bank hat ein Maschinenbett mit einer Schwalbenschwanzführung. Sie ist aus Aluguss gemacht. Am Gerät gibt es auch ein Dreibackenfutter, welches zentrisch gespannt ist. Ebenso robust ist der Reitstock aus Aluguss, der mit einer Pinole ausgestattet ist, die eine Körnerspitze hat, welche mitläuft. Dank der Stellräder am Gerät kannst du den Skalenring so positionieren, dass er für die verschiedensten Tätigkeiten ideal ist.
So sind die Kundenbewertungen
76 Prozent der Käufer dieser Bank finden sie gelungen. Die Menschen mögen an ihr die folgenden Punkte.
  • Sehr handlich und hochwertig
  • Arbeitet sehr zuverlässig
  • Für Hobbyhandwerker eine gute Wahl
24 Prozent aller Käufer entdecken an der Bank Schwachpunkte. Sie beziehen sich auf diese Eigenschaften:
  • Defektes und gebrauchtes Gerät erhalten
FAQ
Wie groß darf der Drehmeißel sein, den ich mit der Bank nutzen kann? Der Drehmeißel darf eine Größe von bis zu sechs Millimetern haben.

Platz 5: Drechselmaschine von Vevor mit 400 Watt

Auch dieses Gerät ist dank seines 400 Watt starken Motors eine gute Wahl. Es ist leistungsstark und kann daher für viele Tätigkeiten zum Einsatz kommen. Die Drehzahl des Werkzeugs beträgt 1100 bis 3400 Umdrehungen pro Minute, sodass du sie ohne Probleme der von dir geplanten Arbeit anpassen kannst. Am häufigsten Nutzen Handwerker das Produkt, um in hoher Geschwindigkeit zu schleifen und auch die fertiggestellten Produkte zu polieren.
Einschätzung der Redaktion
Die Drehzahl des Geräts ist in vier Stufen justierbar. Hilfreich dabei ist die stabile Konstruktion aus Stahl, die langlebig und standhaft ist. Von Vorteil ist auch die hohe Spitzenweite von bis zu 100 Zentimetern. Im Vergleich dazu liegt die Spitzenhöhe bei bis zu 35 Zentimetern. Unabhängig vom Werkstück, welches du einspannst, profitierst du von einer guten Rundlaufgenauigkeit. So wirst du gleichmäßige Resultate erzielen. Im Lieferumfang erhältst du übrigens auch praktisches Zubehör, wie einen Meißel und eine Schüssel, weshalb du perfekt ausgestattet bist.
So sind die Kundenbewertungen
62 Prozent der Rezensionen zu dieser Bank sind positiv. Menschen, die sich für dieses Produkt entscheiden, loben an ihm diese Dinge:
  • Für Hobbyzwecke ausreichend
  • Gute Qualität
  • Fairer Preis
28 Prozent aller Rezensionen zeigen, dass es auch Menschen gibt, die dieses Produkt nicht gut finden. Sie bemängeln an ihm folgende Dinge:
  • Teile haben gefehlt
FAQ
Ist es möglich auf dem Gerät ein Bohrfutter zu montieren? Ja, du kannst ein MK2-Kegelglied inklusive Bohrfutter montieren und verwenden.

Drehbank bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Drehbank Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Drehbänken finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen. Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Drehbänken achten solltest

Was sind Drehbänke?

Eine Drehbank ist ein Gerät, welches du zur Herstellung von Werkstücken aus Metall, Kunststoff oder Holz einsetzt. Meist sind sie übrigens rund. In der Regel sind die Werkstücke auf die Bank gespannt. Dort haben sie die Möglichkeit zu rotieren. Mithilfe von Werkzeugen, wie Drehmeißeln oder Drechseleisen kannst du sie dann bearbeiten.
Wusstest du, dass Drehbänke vor vielen Jahren mechanisch genutzt wurden? Sie kamen zur Bearbeitung von Horn und Holz zum Einsatz. Mittlerweile gibt es viele Drehbänke, die elektrisch zum Einsatz kommen. Diese kannst du für viele Materialien, wie Metall, Holz, Horn, Kunststoff und auch Bernstein verwenden

Welchen Aufbau besitzt eine Drehbank?

Eine Drehbank besteht aus einem Maschinenbett, Reitstock, Spindelstock und Handauflagehalter. Das Maschinenbett besitzt zwei Wangen, welche auf Ständern montiert sind. Meist bestehen sie aus Gusseisen, da durch dieses Material ein exaktes Arbeiten möglich ist.
Drehbank aeltere Modelle

Drehbänke sind oft eine einmalige Anschaffung. Darum findest du in Werkstätten oft ältere Modelle.

Auch ein Spindelstock gehört zur Drehbank. Er ist aus einem Horizontallager, Gegendrucklager, Lagerbock, Riemenscheiben und einer Spindel gemacht. Nur so wird die Motorkraft auch optimal umgesetzt, sodass du das Werkstück bearbeiten kannst. Ein Reitstock ist für längere Werkstücke ideal. So drehen sich beide Seiten des Gegenstands auch parallel. Ein Handauflagehalter wird flach auf dein Maschinenbett gelegt. So kannst du eine Handauflage nach deinen Vorstellungen befestigen.

Wofür setze ich eine Drehbank ein?

Möchtest du runde Werkstücke aus unterschiedlichen Materialien bearbeiten, setze eine Drehbank ein. Je nach Größe deiner Bank kannst du verschiedene Werkstücke bearbeiten. Neben kleineren Teilen, wie Muffen hast du auch die Option, Holzstücke zu modifizieren, um beispielsweise Schüsseln herzustellen. Auf der anderen Seit hast du mit einer Drehbank die Möglichkeit spezielle Drehbänke, je nach Material, das du bearbeiten willst, zu nutzen. Für Hölzer eignen sich Drechselbänke. Natürlich findest du auch universelle Werkzeuge, mit denen du flexibel arbeiten kannst. Unabhängig vom Typ der Maschine erfolgt der Einsatz von ihr immer auf dieselbe Weise. Du spannst dein Werkstück ein und lässt es rotieren. Mit harten Werkzeugen kannst du es dann bearbeiten und so den von dir gewünschten Gegenstand herstellen.

Wie teuer sind Drehbänke?

In Abhängigkeit von der Drehbank fallen die Kosten für sie unterschiedlich aus. Standardgeräte sind schon ab einem Preis von 100 Euro verfügbar. Doch es gibt auch hochpreisigere Varianten, die schnell bis zu 1000 Euro kosten. Ebenso findest du auf dem Markt Produkte für Profis. Sie beginnen ab einem Preis von 1000 Euro. Besonders gute Profigeräte, mit denen du viele Materialien bearbeiten kannst, sind für etwa 3000 Euro erhältlich.

Woher bekomme ich eine Drehbank?

Eine Drehbank kannst du in Online-Shops und auch im Fachhandel erwerben. Besonders bei Bauhaus und Obi ist die Auswahl an Bänken etwas größer als in anderen Baumärkten, wie Toom. In einem kleineren Fachgeschäft findest du meist nur wenige Bänke, zwischen denen du dich entscheiden kannst. Am größten ist die Auswahl an Produkten jedoch bei eBay und Amazon. Möchtest du nicht so lange suchen, kannst du dich auch für ein Produkt aus unserem Vergleich entscheiden. Jeder Artikel, den wir dir vorstellen, ist mit einem Link versehen. Er wird dich direkt zum Shop weiterleiten, bei dem du deine Drehbank günstig kaufen kannst.
Batterietester

Batterietester Test 2021 | Vergleich der besten Batterietester

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Batterietester Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Batterietester. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den… ... über Kaffeevollautomaten weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Drehbänke passt am besten zu Dir?

Es gibt zwei unterschiedliche Varianten an Drehbänken. Du kannst zwischen einer universellen Drehbank und auch einer Drechselbank wählen. Welche der beiden Option die beste für dich ist, kannst du nachfolgend herausfinden. Dort stellen wir dir die beiden Optionen nämlich genauer vor.

Was ist eine universelle Drehbank und welche Vor- und Nachteile hat sie?

Eine klassische Drehbank ist vielseitig nutzbar. Das liegt besonders an ihrer hohen Leistung. In Abhängigkeit von der Ausführung der Bank ist sie auch programmierbar, sodass du mit ihr noch flexibler arbeiten kannst. Nachteilig ist, dass ein solches Werkzeug eher schwer und groß ist. Außerdem solltest du beim Erwerb eines solchen Hilfsmittels mit höheren Ausgaben rechnen. In einigen Fällen kann es passieren, dass eine universelle Bank nicht für Holz geeignet ist. Zudem ist sie für Laien häufig scher zu bedienen.

Vorteile

  • Flexibel nutzbar
  • Hohe Leistung
  • Manchmal programmierbar

Nachteile

  • Schwer und groß
  • Relativ teuer
  • Nicht immer für Hölzer geeignet
  • Schwierig zu bedienen

Was ist eine Drechselbank und welche Vor- und Nachteile besitzt sie?

Drechselbänke sind ideal, um Hölzer zu verarbeiten. Sie sind außerdem sehr leicht zu bedienen und preiswert in der Anschaffung. Für die Bearbeitung von Metallen sind sie jedoch nur bedingt gemacht. Außerdem muss das Werkzeug manuell geführt sein. Bedenke zudem, dass es nicht programmierbar ist. Somit hast du beim Einsatz des Tools einen höheren Aufwand.

Vorteile

  • Günstiger Preis
  • Leichte Bedienung
  • Für Hölzer ideal

Nachteile

  • Für Metalle weniger gut geeignet
  • Manuelles Führen notwendig
  • Keine Programmierbarkeit

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Drehbänke miteinander vergleichen?

Willst du eine gute Drehbank finden, solltest du dir unsere Kaufkriterien durchlesen. Mithilfe von ihnen kannst du nämlich erfahren, welches Werkzeug das für dich beste ist. Daher empfehlen wir dir unsere Kriterien aufmerksam durchzulesen. Danach wird es dir mit Sicherheit leichter fallen ein entsprechendes Produkt zu kaufen. Hier ein Überblick über unsere Kaufkriterien:
  • Einsatz der Drehbank
  • Vorschub
  • Bankgröße
  • Höhe des Gewichts
  • Notfallschalter
Was die einzelnen Aspekte bedeuten, verraten wir dir in den nächsten Absätzen genauer.

Einsatz der Drehbank

Überlege dir vor dem Kauf einer Drehbank, wofür du sie nutzen willst. Nur so findest du auch ein Produkt, das wirklich gut zu dir passt. Bedenke hierbei auch, dass es keine Drehbänke gibt, die sich für alle Tätigkeiten eignen. Du kannst jedoch ein universelles Werkzeug nutzen. Dieses eignet sich für viele Aufgaben und ist daher relativ flexibel.
Drehbank Heimwerker und Industrie

Je nachdem, was du bearbeiten willst, muss es eventuell geschmiert werden.

Vorschub

Auch der automatische Vorschub ist an einer Drehbank wichtig. Er reduziert nämlich den Aufwand, den du beim Arbeiten mit deiner Bank hast. So sparst du Zeit und auch Energie. Das liegt daran, dass du beim Einsatz des Werkzeugs keinen Vorschub betätigen musst. Dieses Feature ist für dich besonders wichtig, wenn du deine Drehbank oft einsetzen willst. Bei einer gelegentlichen Nutzung kannst du natürlich von einem Vorschub absehen, der automatisch funktioniert und lieber auf andere Aspekte beim Kauf achten.

Bankgröße

Die Bankgröße ist bei einer Drehbank ein ebenso wichtiges Kriterium. Möchtest du eine Holzbank erwerben, ist sie meist relativ klein. Im Vergleich dazu sind universelle Bänke etwas größer. Berücksichtige auch, dass kleinere Geräte beim Arbeiten eher einschränkend wirken. Auf der anderen Seite benötigen große Geräte mehr Platz. Deshalb solltest du genau auf die Maße einer Bank achten.
Wählst du eine Drehbank mit einer großzügigen Ausstattung, suche am besten einen festen Platz für sie. Die zusätzlichen Funktionen der Bänke führen nämlich dazu, dass sie ein wenig größer ausfallen.

Höhe des Gewichts

Manchmal ist es notwendig eine Drehbank umzustellen. Möchtest du bei deiner Arbeit flexibel sein, ist daher neben der Größe auch das Gewicht der Bank wichtig. Entscheidest du dich für ein Profiprodukt genießt du den Vorteil, dass es auf den Transport oft ausgelegt ist. Aus diesem Grund bist du relativ mobil. Auf der anderen Seite gibt es auch sehr schwere Bänke, die schwierig zu transportieren sind. Daher empfehlen wir dir auf das Gewicht der Bank zu achten, insofern du sie transportieren möchtest.

Notfallschalter

Unabhängig für welche Variante an Drehbank du dich entscheidest, ist ein Notfallschalter sinnvoll. Das liegt daran, dass er dir im Notfall sogar dein Leben retten kann. Merkst du, dass etwas beim Arbeiten mit der Bank nicht stimmt, drücke sofort den Schalter. Auf diese Weise verhinderst du, dass Materialien splittern oder platzen können. In einigen Fällen ist es auch vorgekommen, dass Fäden von Kleidungsstücken in die Geräte gekommen sind. Auch dann liegt ein Notfall vor bei dem du die Maschine unbedingt stoppen solltest. Deshalb findest du auch in professionellen Unternehmen entsprechende Geräte mit einem Notschalter.

Wissenswertes über Drehbänke – Expertenmeinungen und Rechtliches

Welches sind die besten Alternativen zu Drehbänken?

Zur Drehbank findest du keine guten Alternativen. Das liegt daran, dass du die meisten anderen Werkzeuge wenig flexibel und präzise nutzen kannst. Einige Menschen nutzen selbstgebaute Tools, die du mit einer Bohrmaschine antreibst. Bedenke jedoch, dass ein solches Gerät nicht annähernd in der Lage ist die Tätigkeiten von Drehbänken zu übernehmen.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://xpkiller.de/meine-projekte/eigenbau-drehbank/
Bildnachweis:
  • https://pixabay.com/de/photos/drehbank-drehen-zerspanen-239191/
  • https://pixabay.com/de/photos/drehbank-werkstatt-maschinenbau-3400008/
  • https://pixabay.com/de/photos/drehen-zerspanung-drehmeissel-1136053/

Letzte Aktualisierung am 21.07.2021 um 02:48 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API