Skip to main content

ⓘ Unsere Redaktion testet oder vergleicht alle Produkte unabhängig. Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos

Doppelschleifer

Doppelschleifer Test 2021 | Vergleich der besten Doppelschleifer


Wir haben diesen Test & Vergleich (06/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Updated am 31. Mai 2021 by Werkzeugmensch die Redaktion


VG Wort
Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Doppelschleifer Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Doppelschleifer. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, den für Dich besten geeigneten Doppelschleifer zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, den richtigen Doppelschleifer zu kaufen.

Inhaltsverzeichnis:

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Doppelschleifer sind Schleifgeräte, die du vielfältig nutzen kannst. Sie ermöglichen es dir nämlich zahlreiche Werkzeuge zu schärfen und schleifen.
Du kannst unterschiedliche Geräte auf dem Markt finden. Neben jenen für den professionellen Einsatz gibt es auch viele Maschinen für Hobbyhandwerker.
Schleifer zählen zur Basisausstattung in einer Werkstatt. Du erhältst sie bereits für wenig Geld auf dem Markt, sodass sie auch für dich geeignet sind, wenn du ein Hobbyhandwerker bist.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Doppelschleifer

Platz 1: 450 Watt Schleifgerät von Scheppach

Dieses handliche Werkzeug hat eine Größe von 38 x 21 x 28 Zentimeter. Deshalb kannst du es leicht mitnehmen und auch im Werkzeugschrank verstauen. Sein Gewicht beträgt übrigens sieben Kilogramm, weshalb er standfest und trotzdem einfach umzustellen ist.

Einschätzung der Redaktion
Dieser Schleifer ist für Schärf- und auch Schleifarbeiten ideal. Wenn du möchtest, kannst du ihn sogar zum Polieren einsetzen. Am Gerät 450 Watt starken Gerät findest du ein Gestell. Es besteht aus Grauguss und ermöglicht dir eine optimale Befestigung des Werkzeugs an einer Bank. Beim Arbeiten profitierst du auch von der LED-Lecuhte. Sie ermöglicht es dir sogar bei starker Dunkelheit, ohne Probleme, zu arbeiten. Beim Arbeiten gibt es einen Funkenschutz. Er erhöht die Sicherheit beim Arbeiten und ist justierbar. So kannst du dich problemlos auf neue Bedingungen einstellen.
So sind die Kundenbewertungen

90 Prozent aller Bewertungen zu diesem Schleifer fallen positiv aus. Menschen loben am Gerät diese Punkte:

  • Gut verarbeitet
  • Sehr robust
  • Ideal für Hobbyhandwerker

Zehn Prozent der Bewertungen des Schleifers könnten besser ausfallen. Folgende Kritikpunkte treten vereinzelt am Werkzeug auf:

  • Hätte für den Preis mehr erwartet
FAQ

Welche Stärke haben die Schleifscheiben?

Die Schleifscheiben haben eine Stärke von 20 Millimetern.

Platz 2: 500 Watt Record Power Schleifer

Im Vergleich zum zuvor vorgestellten Schleifgerät ist dieses ein wenig größer. Deshalb wiegt es 13 Kilogramm und verfügt auch über größere Schleifscheiben. Sie haben ein Maß von 40 x 200 Millimetern und eignen sich daher auch für etwas größere Gegenstände. Praktisch am Gerät ist, dass du auf einer Seite einen groben und auf der anderen Seite einen feinen Schleifstein findest. So kannst du unterschiedliche Schleifarbeiten mühelos ausführen.

Einschätzung der Redaktion
Mit seinen 500 Watt hat dieses Werkzeug viel Kraft. So wirst du es ohne Probleme schaffen selbst härtere Materialien schnell zu schärfen oder polieren. Neben klassischen Werkzeugen hast du auch die Option, große Bohrer oder Stechbeitel zu schleifen. Das liegt an der großen Auflagefläche, die dir ein hohes Maß an Flexibilität bietet.
So sind die Kundenbewertungen

89 Prozent der Rezensenten mögen dieses Schleifgerät aufgrund dieser Punkte:

  • Gutes und zuverlässiges Gerät
  • Robust gebaut
  • Super Preis-Leistungs-Verhältnis

Elf Prozent aller Rezensenten bemängeln einige Aspekte am Gerät. Sie beziehen sich auf folgende Punkte:

  • Rundlauf der Scheibe ist optimierbar
FAQ

Ist es möglich mit dem Gerät Hobelklingen zu schärfen?

Ja, das kannst du problemlos tun.

Platz 3: 150 Watt Schleifer von Einhell

Dieses Werkzeug ist mit seinen 150 Watt sehr sparsam und ideal für den gelegentlichen Einsatz. Solltest du ein ambitionierter Hobbyhandwerker sein, entscheide dich lieber für ein anderes Produkt aus unserem Vergleich. Praktisch am Gerät ist jedoch seine Schleifscheibenfunktion und Bandfunktion. Dadurch kannst du ihn noch flexibler verwenden. Im Lieferumfang dieses Artikels erhältst du übrigens ein Schleifband und auch eine Grobschleifscheibe, sodass du für erste Arbeiten gut ausgestattet bist.

Einschätzung der Redaktion
Innerhalb von einer Minute schafft es das Werkzeug 2980 Umdrehungen zu erreichen. So hast du deine Werkzeuge schnell geschärft. Dank der seitlichen Schutzhaube genießt du bei der Verwendung des Geräts viel Sicherheit. Die Arbeitsauflage kannst du übrigens verstellen, um unterschiedliche Anwendungen auszuführen. Das bedeutet, dass du sowohl breite als auch kleine Holzstücke modifizieren kannst.
So sind die Kundenbewertungen

84 Prozent der Nutzer des Werkzeugs bewerten es mit sehr gut oder gut. Das liegt an diesen Eigenschaften:

  • Gutes Gerät
  • Tolle Verarbeitung
  • Mit grober und feiner Scheibe ausgestattet

16 Prozent aller Nutzer des Werkzeugs kritisieren es aufgrund seiner Mängel. Zu ihnen gehören manchmal:

  • Könnte mehr Power haben
  • Nicht für Profis geeignet
FAQ

Wie viel Leistung besitzt dieses Schleifgerät?

Das Schleifgerät besitzt 150 Watt.

Platz 4: 150 Watt Doppelschleifmaschine von Vonroc

Dieses Schleifgerät wird dir ohne Zubehör geliefert. Besitzt du bereits dein Equipment daheim, kannst du mit diesem Werkzeug somit Geld sparen, denn du sparst das Geld für entsprechendes Zubehör. Ideal ist das Schleifgerät übrigens für dich, wenn du mit ihm Feinarbeiten erledigen möchtest oder aber Gegenstände polieren willst.

Einschätzung der Redaktion
Diese Tischschleifmaschine ist dank ihrer Maße von 26 x 15 x 16 Zentimetern besonders kompakt. Sie wiegt außerdem nur 2,28 Kilogramm und ist daher sehr leicht. Deshalb kannst du sie flexibel transportieren und auch verstauen. Bedenke jedoch, dass sich dieses Gerät nur für präzise Arbeiten eignet. Seine Leistung beträgt 150 Watt, weshalb es eher für den gelegentlichen Einsatz empfehlenswert ist. Brauchst du ein leistungsstarkes Werkzeug für den Dauergebrauch, sieh dir unsere anderen Geräte im Vergleich an.
So sind die Kundenbewertungen

78 Prozent der Nutzer dieses Schleifgeräts würden es erneut kaufen. Das hängt mit den folgenden Vorteilen des Werkzeugs zusammen:

  • Sehr klein und handlich
  • Gutes Gerät für Hobbyhandwerker
  • Verarbeitung ist ausgezeichnet

22 Prozent aller Nutzer des Schleifgeräts entdecken einige Schwachpunkte an ihm. Zu diesen gehören unter anderem folgende Mängel:

  • Schutzzubehör war bei der Lieferung kaputt
FAQ

Wie gut drehen sich die Schleifscheiben beim Arbeiten mit diesem Werkzeug?

Die Schleifscheiben drehen sich ohne Probleme und sehr gleichmäßig.

Platz 5: 120 Watt Nass-Schleifsystem von Holzkraft

Im Vergleich ist dieses Gerät mit 120 Watt das sparsamste. Dafür hat es jedoch auch eine etwas geringere Leistung als die meisten anderen Schleifmaschinen. Verwendet wird es übrigens als Nass-Schleifer, weshalb sich deine Werkstücke beim Bearbeiten nicht oder nur wenig aufheizen. Auf der anderen Seite solltest du jedoch bedenken, dass ein Nass-Schleifer nicht für alle Gegenstände geeignet ist. Daher ist es wichtig, dass du dir überlegst, was du mit einem solchen Werkzeug machen möchtest, ehe du es erwirbst.

Einschätzung der Redaktion
Der Nass-Schleifer hat ein durchschnittliches Maß von 34,8 x 28,5 x 27,5 Zentimetern und wiegt 9,2 Kilogramm. Er besitzt einen Induktionsmotor, der vibrationsarm und ruhig läuft. So kannst du nicht nur Werkzeuge, sondern auch Gegenstände, wie Messer, ohne Probleme schärfen. Praktisch am Gerät ist auch der Wassertank. Er ist nämlich bruchsicher, sodass du dir keine Sorgen machen musst, dass er beim Transport oder der Lagerung kaputtgeht. Im Lieferumfang erhältst du neben der Maschine auch einen Schleifstein aus Aluminiumoxid. Er wird für genaue Schleifresultate sorgen. Zusätzlich gibt es eine Lederabziehscheibe, die sich zum Polieren von Werkstücken eignet,
So sind die Kundenbewertungen

75 Prozent der Rezensionen zu diesem Schleifgerät zeigen, dass es den meisten Nutzern gefällt. Sie loben am Produkt diese Eigenschaften:

  • Hervorragende Verarbeitung
  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Reicht für den Hobbyhandwerker aus

25 Prozent aller Rezensionen könnten etwas besser ausfallen. Verbraucher kritisieren an diesem Gerät besonders die folgenden Aspekte:

  • Abziehscheibe ist ein wenig zu groß
  • Scheibe dreht sich nicht gleichmäßig
FAQ
Läuft die Abziehscheibe immer unrund?
Nein, bei den meisten Nutzern dieses Werkzeugs läuft die Abziehscheibe rund.

Doppelschleifer bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Doppelschleifer Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Doppelschleifern finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Doppelschleifern achten solltest

Was sind Doppelschleifer?

Doppelschleifer sind Schleifgeräte, die mit zwei Schleifscheiben funktionieren. Sie sind von einem Motor angetrieben. Bei den Werkzeugen gibt es auch eine Schutzabdeckung. Sie verhindert, dass Späne und Funken fliegen, sodass du beim Arbeiten gut geschützt bist.

Doppelschleifer Messer schaerfen

Mit einem Doppelschleifer kannst du Beitel und Messer schärfen.

Meist findest du die Tools in einer Werkstatt. Doch auch als Heimwerker sind sie praktisch, wenn du beispielsweise deine Messer schleifen möchtest.

Achte darauf, dass dein Schleifgerät einen starken Motor hat. Nur so ist eine konstante und gleichmäßige Drehung der Scheiben möglich. Dadurch wirst du gute Resultate beim Arbeiten erzielen.

Wer profitiert von einem Doppelschleifer?

Doppelschleifer eignen sich für dich, wenn du Arbeiten, wie Schärfen und Schleifen ausführen möchtest. Du kannst die Werkzeuge somit für Schneideblätter, Klingen und Messer nutzen. Auch Meißel, Scheren, Fräsen und Bohrer sind damit leicht zu schärfen.

Wusstest du, dass es spezielle Schleifscheiben gibt?

Sie ermöglichen dir ein Arbeiten mit vielen Materialien, wie Holz. Wenn du möchtest, kannst du die Werkzeuge auch zum Entrosten und Polieren einsetzen.


Was ist bei einem Doppelschleifer zu beachten?

Ehe du mit einem Doppelschleifer arbeitest, solltest du ihn auf seine Standsicherheit prüfen. Nutze außerdem nur geeignete Schleifkörper, um Probleme während deiner Arbeit zu vermeiden. Bedenke auch, dass die maximale Drehzahl deiner Schleifkörper nicht überschritten werden sollte.

Kontrolliere deine Schleifscheiben, vor ihrem Einsatz, immer auf Defekte. Manchmal kannst du auch hören, wenn deine Scheiben Risse haben. Dabei wirst du einen eher dumpfen Ton wahrnehmen.

Ist es möglich Doppelschleifer auszuleihen oder zu mieten?

Manchmal kannst du Doppelschleifer von Privatpersonen mieten. Oftmals findest du solche Angebote in Kleinanzeigen. Bei einem Werkzeugverleih entdeckst du die Geräte nur selten, sodass du möglicherweise keine Option haben wirst sie auszuleihen. Das liegt daran, dass es sich um ein Gerät handelt, das einen festen Platz benötigt. Da die Werkzeuge günstig erhältlich sind, solltest du lieber darüber nachdenken dir einen Schleifer zu kaufen, anstatt ihn auszuleihen.

Woher bekomme ich einen Doppelschleifer?

Doppelschleifer findest du in jedem Baumarkt. Sieh dich einfach bei Obi, Toom und Hornbach um und finde so etwas Passendes. Manchmal entdeckst du die praktischen Geräte auch bei einem Werkstattausrüster. Noch größer ist die Auswahl in Online-Shops. Bei Amazon und eBay findest du die unterschiedlichsten Schleifer von verschiedensten Herstellern.

Wie teuer sind Doppelschleifer?

Ein Doppelschleifer ist in verschiedenen Preisklassen verfügbar. Je nach seiner Größe, Leistung und Marke fallen somit andere Ausgaben an. Solltest du eine Profimaschine suchen, kalkuliere etwa 400 Euro für sie ein. Große Geräte kosten zum Teil sogar über 2000 Euro. Daher ist es wichtig, dass du dir überlegst, wofür du sie nutzen möchtest. Werkzeuge für den privaten Gebrauch sind deutlich günstiger. Diese erhältst du teilweise schon ab 20 Euro. Hochwertigere Varianten kosten im Vergleich dazu bis zu 150 Euro.

Dewalt Akkuschrauber

Dewalt Akkuschrauber Test 2021 | Vergleich der Besten von Dewalt

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Dewalt Akkuschrauber Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Dewalt Akkuschrauber. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben. Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir… ... weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welcher der vorgestellten Doppelschleifer passt am besten zu Dir?

Entscheidest du dich für den Kauf eines Doppelschleifers, findest du ihn in drei Varianten. Welche das sind und was sie so besonders macht, kannst du nachfolgend nachlesen. Wir erklären dir dann auch die einzelnen Vor- und Nachteile der drei Arten an Schleifer.

Was ist ein Doppelschleifer mit einem Bandschleifer und welche Vor- und Nachteile hat er?

Ein Doppelschleifer mit einem Bandschleifer bietet dir zahlreiche Einsatzmöglichkeiten. Das liegt zum Teil an seiner besonders breiten Arbeitsfläche. Außerdem profitierst du davon, dass du einen Bandschleifer und eine Schleifscheibe in nur einem Gerät nutzen kannst. Das spart dir Geld und auch Platz. Auf der anderen Seite ist die Schleifscheibe bei dem Werkzeug häufig zu wechseln. Somit hast du zusätzliche Kosten und auch extra Aufwand.

Vorteile

  • Viele Einsatzoptionen
  • Sehr breite Arbeitsfläche
  • Platz- und kostensparend
  • Bandschleifer und Schleifscheibe in nur einem Gerät

Nachteile

  • Wechseln von Schleifscheibe oft nötig

Was ist ein Doppelschleifer mit einer flexiblen Welle und welche Vor- und Nachteile hat er?

Ein Doppelschleifer mit einer flexiblen Welle besitzt meist ein umfangreiches Zubehör. Er eignet sich daher auch für Kreativarbeiten und den Modellbau. Wenn du möchtest, kannst du mit ihm gravieren, polieren und sogar schneiden. Bedenke jedoch, dass das Werkzeug eher kleine Schleifscheiben hat und eine sehr kompakte Maschine ist. Daher bist du bei dem Arbeiten mit ihr ein wenig eingeschränkt.

Vorteile

  • Großes Zubehörpaket
  • Für Kreativarbeiten und den Modellbau geeignet
  • Zum Gravieren, Polieren und Schneiden ideal

Nachteile

  • Relativ kleines Gerät mit kleinen Schleifscheiben

Was ist ein Nass-Doppelschleifer und welche Vor- und Nachteile hat er?

Es gibt auch Nass-Doppelschleifer. Sie haben eine Schleifscheibe, die mit Wasser gekühlt wird. So wird einer übermäßigen Hitzebildung vorgebeugt.  Dank der feinen Schnittfläche kommt es nur selten zu geringfügigen Gratbildungen, was deine Arbeitsergebnisse positiv beeinflusst. Berücksichtige jedoch, dass die Einsatzmöglichkeiten mit dem Gerät sehr begrenzt sind. Außerdem kosten die Nass-Schleifgeräte mehr Geld als andere Varianten.

Vorteile

  • Schleifscheibe ist mit Wasser gekühlt
  • Kein starkes Erhitzen beim Arbeiten
  • Schleifoberfläche ist fein
  • Gratbildung ist gering

Nachteile

  • Anwendungsbereich ist eingeschränkt
  • Anschaffungspreis fällt hoch aus

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Doppelschleifer miteinander vergleichen?

Bei der Wahl deines Doppelschleifers gibt es unterschiedliche Kaufkriterien, die du berücksichtigen solltest. Sie helfen dir dabei ein geeignetes Werkzeug zu finden. Hier ein Überblick über die verschiedenen Punkte:

  • Leistung des Motors
  • Durchmesser der Schleifscheibe
  • Equipment

Welche Bedeutung die drei Aspekte haben, kannst du nachfolgend lesen.

Leistung des Motors

Ehe du deinen Doppelschleifer erwirbst, sieh dir seine Motorleistung an. Möchtest du ein Gerät kaufen, das selbst anspruchsvollere Aufgaben erledigen kann, wähle einen Schleifer mit einer Leistung von wenigstens 500 Watt aus. Diese findest du übrigens auch in den Werkstätten von Profis. Bist du ein Hobbyhandwerker, der seinen Schleifer in unregelmäßigen Zeitabständen benötigt, reicht ein Werkzeug mit 300 Watt aus.

Durchmesser der Schleifscheibe

Achte beim Erwerb deines Werkzeugs auf seinen Schleifbereich und auch seine Schleifscheiben. Viele Geräte verfügen nämlich über unterschiedlich große Arbeitsflächen. Daher ist es wichtig, dass du die Arbeitsfläche auf deine Vorhaben abstimmst. Breitere Schleifscheiben bedeuten übrigens, dass du auch mehr Arbeitsfläche haben wirst. Das ist besonders dann sinnvoll, wenn du große Werkzeuge bearbeiten möchtest.

Doppelschleifer schleifen und polieren

Überlege vor dem Kauf, welche Größe du an einem Doppelschleifer brauchst.

Equipment

Doppelschleifer kommen oftmals mit viel Zubehör. Was sich im Zubehör befindet, hängt dabei vom Artikel ab, den du erwirbst. Am besten achtest du darauf, dass dein Schleifgerät eine Wandkonsole und/oder einen Ständer beinhaltet. Auch eine Anschleifvorrichtung und ein Scheibenabrichter sind sinnvoll. Hast du alle aufgezählten Teile zusammen, benötigst du eine lange Zeit kein weiteres Zubehör.

Wissenswertes über Doppelschleifer – Expertenmeinungen und Rechtliches

Welche Alternativen zu einem Doppelschleifer sind empfehlenswert?

Du findest zwei mögliche Alternative zu Doppelschleifern. Es gibt nämlich spezielle Schleifgeräte, die für bestimmte Tätigkeiten geeignet sind. Möchtest du Arbeiten im Trockenbau ausführen, findest du sie häufiger. Ebenso gibt es Schleifböcke, die du zum Bearbeiten deiner Werkzeuge nutzen kannst. Überlege dir daher vor dem Erwerb einer Alternative zum Schleifgerät, was du mit ihr machen möchtest.

Wie wird ein Doppelschleifer benutzt?

Bevor du deinen Doppelschleifer nutzen kannst, ist es notwendig, dass du ihn einschaltest. Verwendest du dein Gerät das erste Mal, lasse es für etwa fünf Minuten laufen, ehe du es nutzt. Führe dann das Werkstück, welches du bearbeiten willst, an die Schleifscheibe. Vermeide dabei einen spitzen Winkel, der entgegengesetzt zur Laufrichtung von der Schleifscheibe geht. So vermeidest du nämlich einen Rückschlag und mögliche Unfälle.

Nutzt du dein Schleifgerät das erste Mal, solltest du Geduld haben. Es kann nämlich ein wenig dauern, bis du mit deinem Gerät routiniert umgehen kannst. Denke auch daran, dass du das Material abkühlst, welches du bearbeiten willst. So erhitzt es sich beim Bearbeiten nicht allzu sehr.

Welche Schleifscheiben kann ich für meinen Doppelschleifer verwenden?

Du wirst merken, dass es für deinen Doppelschleifer viele Schleifscheiben gibt, zwischen denen du wählen kannst. Zu ihnen gehören Schleifscheiben Normalkorund, welche sich  zur Bearbeitung von Werkzeugstahl eignen. Sie haben meist einen Durchmesser von 120 bis 300 Millimetern. Ebenso groß fallen Schleifscheiben aus Siliziumcarbid aus. Diese kannst du für alle Hartmetall und Werkzeuge aus Glas, Grauguss, Aluminium und Keramik verwenden.  Edelkorund Scheiben kannst du hingegen für HSS-Tools verwenden. Sie haben häufig einen Durchmesser von 150 bis 300 Millimetern. Denselben Durchmesser besitzen häufig Nass-Schleifscheiben für Doppelschleifer. Sie kommen für Gegenstände aus einem ungehärteten Stahl zum Einsatz.

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.heimwerkertricks.net/grundkurse/doppelschleifer/

Bildnachweis:

  • https://www.pexels.com/de-de/foto/mann-im-schwarzen-rundhalsausschnitt-t-shirt-das-braune-holzerne-essstabchen-halt-5974377/
  • https://pixabay.com/de/photos/schleifen-arbeit-arbeiten-werkzeug-2444546/
  • https://pixabay.com/de/photos/handwerk-schleifen-bewegung-arbeit-2345752/

Letzte Aktualisierung am 18.06.2021 um 06:39 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge