Skip to main content

ⓘ Unsere Redaktion testet oder vergleicht alle Produkte unabhängig. Wir verlinken auf ausgewählte Online-Shops und Partner, von denen wir ggf. eine Vergütung erhalten. Mehr Infos

Dekupiersaege

Dekupiersäge Test 2021 | Vergleich der besten Dekupiersägen


Wir haben diesen Test & Vergleich (05/2021) im laufenden Monat überprüft und die Beschreibungen einzelner Produkte aktualisiert. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor auf dem neuesten Stand. Letztes Updated am 13. April 2021 by Werkzeugmensch die Redaktion


Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Dekupiersäge Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Dekupiersägen. Wir haben alle Informationen die wir bekommen konnten zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen die wir im Netz gefunden haben.

Wir möchten Dir die Kaufentscheidung erleichtern und Dir helfen, die für Dich besten geeignete Dekupiersäge zu finden.

Zu den am häufigsten gestellten Fragen (FAQ) geben wir Dir im Ratgeberbereich und beim Produkt die richtigen Antworten. Test Videos dürfen nicht fehlen, waren aber leider nicht immer vorhanden. Natürlich gibt es auch noch weitere wichtige Informationen, die Dir dabei helfen sollen, die richtige Dekupiersäge zu kaufen.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Dekupiersägen sind für besonders feine Arbeiten eine gute Wahl. Sie besitzen einen robusten Motor, der dir ein präzises und sauberes Sägen ermöglicht.
Du findest drei unterschiedliche Bauarten an Sägen. Zu ihnen gehören jene mit einem stufenlosen Drehzahlregler, Zwei-Gang-Sägen und auch Produkte ohne Gang.
Achte beim Erwerb von Dekupiersägen unbedingt auf ihre Drehzahl, Tischgröße, Schnitttiefe und auch die Art des Sägeblatts.

Ranking: So ist unsere Einschätzung der Dekupiersägen

Platz 1: Säge SD1600V von Scheppach

Diese Säge ist für jeden Hobbyhandwerker eine gute Wahl. Sie ist mit vielen Funktionen ausgestattet und daher auch für komplexere Tätigkeiten eine gute Wahl. Nicht nur für Fortgeschrittene eignet sich das Produkt, sondern auch für Anfänger. Das liegt daran, dass es leicht zu bedienen ist.

Einschätzung der Redaktion
Beim Arbeiten mit der 120 Watt starken Säge fällt ihre Vibrationsarme Führung auf. Dadurch gelingt es dir selbst filigrane Tätigkeiten problemlos auszuführen. Der Tisch des Geräts hat die Maße 25,5 x 41,5 Zentimeter und bietet dir daher viel Freiraum. Wenn du möchtest, kannst du den Winkel des Tischs außerdem zwischen 0 und 45 Grad justieren. An der Säge findest du einen Absaugstutzen, der einen Durchmesser von 3,5 Zentimetern hat. Möchtest du bei einer maximalen Geschwindigkeit von 1700 Umdrehungen pro Minute arbeiten, kannst du dies ohne ein starkes Stauben der Holzpartikel tun.
So sind die Kundenbewertungen

100 Prozent der Bewertungen zu dieser Säge fallen sehr gut aus. Verbraucher finden am Artikel diese Vorzüge:

  • Funktioniert ausgezeichnet
  • Gute Verarbeitung
  • Leichtes Handling

Aktuell liegen keine Kritikpunkte am Produkt vor. Deshalb konnten wir an ihm noch keine Schwachstellen erkennen.

FAQ

Welche Maße hat das Gerät?

Die Säge hat die Maße 63 x 29,5 x 37 Zentimeter.

Platz 2: Multicut SE Säge von Hegner

Diese Säge ist für dich ideal, wenn du höhere Ansprüche an ein Produkt hast und mit ihm semi-professionell tätig sein möchtest. Im Lieferumfang der Säge erhältst du 76 Sägeblätter in hoher Qualität. Zudem erhältst du zwei Sägeblatt-Klemmen, Schrauben und eine Sonderklemme. Außerdem bekommst du ein Tischeinlegeteil, Bedienwerkzeuge und zwei Ersatzrollen geschickt. So bist du perfekt ausgestattet und musst innerhalb der nächsten Monate oder Jahre kein weiteres Zubehör erwerben.

Einschätzung der Redaktion
Von Vorteil ist, dass der Motor des Geräts auf den Dauerbetrieb ausgerichtet ist. Du kannst mit ihm daher problemlos durcharbeiten. Seine maximale Leistung liegt übrigens bei 1400 Umdrehungen in einer Minute. Wenn du möchtest, kannst du auch langsamer mit der Säge arbeiten. Ihre Umdrehungszahl beginnt bei 400 innerhalb einer Minute. Das 100 Watt Gerät besitzt eine Länge von 61 und Breite von 28 Zentimetern. Im Vergleich dazu fällt der  Tisch mit 43,5 x 23 Zentimetern ein wenig kleiner aus.
So sind die Kundenbewertungen

95 Prozent der Rezensenten mögen dieses Werkzeug gerne. Ihnen gefallen am Produkt besonders diese Aspekte:

  • Arretieren geht kinderleicht
  • Tolle Resultate
  • Leichte Bedienung

Fünf Prozent aller Rezensenten kritisieren die Säge aufgrund dieser Punkte:

  • Absaugvorrichtung funktioniert nicht gut
FAQ

Welches Gewicht hat diese Säge?

Die Säge hat ein Gewicht von 23 Kilogramm.

Platz 3: Säge von Record Power Vario

Die Säge der Marke Record Power Varia besitzt ein besonders gutes Spannsystem. Es ist sogar für Sägeblätter ohne Stift geeignet. Mit ihm kannst du Blätter mit einer praktischen Spannhilfe einsetzen und so sicher befestigen. Praktisch ist auch das Gebläse. Dieses sorgt dafür, dass Staub und Späne aus dem Sägebereich gelangen.

Einschätzung der Redaktion
Dieses Gerät kommt mit einer Garantie über fünf Jahre. Es hat einen Motor mit einer Leistung von 90 Watt und ist aus diesem Grund für den Hobbybedarf ausreichend. Wenn du möchtest, kannst du mit dem Artikel bei einer Umdrehungszahl von 400 bis 1600 Umdrehungen innerhalb einer Minute arbeiten. Dabei ist eine Neigung des Tischs von bis zu 45 Grad möglich.
So sind die Kundenbewertungen

88 Prozent der Bewertungen zu dieser Säge fallen positiv auf. Nutzer des Produkts loben an ihm diese Punkte:

  • Läuft besonders ruhig
  • Top Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Gut für Heimwerker

Zwölf Prozent aller Bewertungen könnten besser ausfallen. Käufer des Artikels bemängeln an ihm folgende Aspekte:

  • Sägeblätter ohne Stift
FAQ

Kann ich mit diesem Gerät auch Rundsägeblätter einsetzen?

Ja, du kannst problemlos Rundsägeblätter nutzen.

Platz 4: Güde Dekupiersäge

Diese Säge besteht aus einem massiven Stahl-Grundgestellt und ist daher besonders robust. Sie hat einen Nullspannungsschalter und ist mit einem Tisch ausgestattet, den du bis zu 45 Grad schwenken kannst. So hast du beim Arbeiten mit der Säge ein hohes Maß an Flexibilität. Praktisch ist ebenso die regelbare Motordrehzahl. Sie liegt zwischen 400 und 1600 Umdrehungen in einer Minute.

Einschätzung der Redaktion
Das Gerät ist mit einem 120 Watt starken Motor ausgestattet. Er ermöglicht dir bei einem Winkel von 45 Grad eine Schnitthöhe von 23 Millimetern. Stellst du deine Sägehöhe auf 90 Grad ein, liegt die Schnitthöhe bei 90 Grad. Dank der integrierten Gebläsevorrichtung kannst du sauber arbeiten, da sie den Arbeitsbereich von Staub befreit.
So sind die Kundenbewertungen

73 Prozent der Käufer der Säge finden sie gelungen. Sie schätzen an ihr diese Aspekte:

  • Gute Resultate
  • Top Verarbeitung
  • Handling ist leicht

27 Prozent aller Käufer des Werkzeugs würden es aufgrund dieser Schwachstellen nicht mehr kaufen:

  • Ruckelt beim Arbeiten
FAQ

Ist es möglich Sägeblätter ohne Stifte zu nutzen?

Ja, das ist ohne Probleme möglich.

Platz 5: Säge DKV 400-2 von Atika

Diese Säge kommt mit einem Tisch, der eine Winkelskala besitzt. Du kannst ihn schrägt, zwischen einem Winkel von 0 bis 45 Grad, justieren. Auch die Abblasvorrichtung ist flexibel nutzbar. So gelingen dir besonders saubere Schnitte. Wenn du möchtest, kannst du auch die Hubzahl auf deine Bedürfnisse abstimmen. Auf diese Weise kannst du die Säge optimal auf die Materialien abstimmen, die du bearbeiten willst.

Einschätzung der Redaktion
Der Motor dieser Säge besitzt eine Leistung von 120 Watt. Das bietet dir den Vorteil, dass du die Hubzahl stufenlos zwischen 500 und 1700 Umdrehungen in einer Minute regulieren kannst. Praktisch ist auch der Sägetisch mit den durchschnittlichen Maßen von 41,5 x 25,5 Zentimetern. Er ermöglicht es dir Werkstücke in kleinen und mittleren Formaten ohne Probleme zu bearbeiten.
So sind die Kundenbewertungen

71 Prozent der Bewertungen zu dieser Säge sind gut oder sehr gut. Die Käufer des Produkts mögen an ihm diese Dinge:

  • Sägt einwandfrei
  • Top Leistung
  • Günstiger Preis

29 Prozent aller Bewertungen weisen auf Probleme mit dem Artikel hin. Hier ein Überblick über die häufigsten Schwierigkeiten:

  • Tischhalterung ist gebrochen
FAQ

Eignet sich diese Maschine auch für Rundsägeblätter?

Nein, du kannst dieses Gerät nicht mit Rundsägeblättern verwenden.

Dekupiersäge bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) konnten wir keinen Dekupiersäge Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Dekupiersägen finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Unser Ratgeber Bereich: Wichtige Fragen und Antworten auf die Du vor dem Kauf von Dekupiersägen achten solltest

Was sind Dekupiersägen und wozu nutze ich sie?

Dekupiersägen sind eine Art mechanische Laubsägen. Sie kommen meist für feine Zuschnitte von Metallen, Hölzern und auch Kunststoffen zum Einsatz. Dazu benötigen die Werkzeuge entsprechende Sägeblätter, die es in vielen Varianten gibt. Meist gibt es für Dekupiersägen spezifische Sägeblätter. Ebenso kannst du Sägeblätter für Laubsägen einsetzen.

Dekupiersaege Modellbau

Generell kommt diese Art an Säge im industriellen Bereich zum Einsatz. Doch auch in Hobbybereichen finden sich die praktischen Tools oft.

Wo gibt es Dekupiersägen zu kaufen?

Dekupiersägen gibt es, wie die meisten anderen Arten an Sägen, in Baumärkten. Daher kannst du dich beim nächsten Besuch bei Toom, Hornbach oder Bauhaus einfach einmal nach einem geeigneten Werkzeug umsehen. Doch auch in Elektroläden, wie Conrad, hast du meist Erfolg.

Möchtest du schnell eine passende Säge finden, sieh dich im Internet um. Bei eBay, Willhaben oder Amazon ist die Auswahl an Dekupiersägen riesig. Dort findest du die Geräte von vielen bekannten Markenherstellern und auch günstigen No-Name-Unternehmen.

Wie teuer sind Dekupiersägen?

Für eine Dekupiersäge musst du als Hobbyhandwerker nicht viel Geld ausgeben. Es gibt sie nämlich bereits für unter 100 Euro zu kaufen. Vereinzelt sind sie sogar bereits ab einem Preis von 70 Euro verfügbar. Solltest du ein Markenprodukt für Einsteiger suchen, kalkuliere lieber bis zu 150 Euro ein.

Arbeitest du in der Industrie und wünschst dir ein hochwertiges Gerät für den Dauergebrauch, kalkuliere lieber 170 bis 500 Euro ein. Nach oben hin gibt es übrigens kaum Grenzen für Dekupiersägen. Daher kannst du auch Produkte für einige tausend Euro auf dem Markt finden. Sie haben meist eine sehr gute Ausstattung und einen starken Motor, der eine lange Lebensdauer besitzt.

Lohnt es sich Dekupiersägen zu mieten?

Hierbei kommt es auf den Einzelfall an. Solltest du deine Dekupiersäge nur ein einziges Mal benötigen, musst du dir nicht gleich ein eigenes Gerät kaufen. Beachte jedoch, dass Sägen für Anfänger in der Anschaffung meist genauso günstig sind, wie ein Mieten dieser über einen kurzen Zeitraum. Deshalb empfiehlt sich ein Mieten von Werkzeugen meist nur dann, wenn du auch ein Profi-Gerät benötigst. In Fachmärkten kannst du nach entsprechenden Tarifen fragen. Zum Teil findest du auch in den Kleinanzeigen Angebote von privaten Anbietern, die etwas günstiger sind. Daher solltest du gut vergleichen.

Winkelmesser

Winkelmesser Test 2021: Vergleich der besten Winkelmesser

Herzlich willkommen bei den Testberichten zum Winkelmesser Test 2021. Unsere Redaktion zeigt Dir hier alle von uns unter die Lupe genommenen Winkelmesser. Wir haben alle Informationen, die wir bekommen konnten, zusammengestellt und zeigen Dir auch eine Übersicht der Kundenrezensionen, die wir im Netz gefunden haben. Unser Ziel ist es, Dir die Kaufentscheidung zu erleichtern und… ... weiterlesen

Triff Deine Kaufentscheidung: Welche der vorgestellten Dekupiersägen passt am besten zu Dir?

Du wirst auf dem Markt auf drei verschiedene Varianten an Dekupiersägen stoßen. Neben jenen ohne Gang gibt es auch Werkzeuge mit zwei Gängen und einige mit einer stufenlosen Drehzahlregelung. Welche Unterschiede es zwischen den unterschiedlichen Arten gibt, kannst du nachfolgend lesen.

Was ist eine Dekupiersäge ohne Gänge und welche Vor- und Nachteile hat sie?

Dekupiersägen ohne einen Gang kommen besonders häufig bei Anfängern zum Einsatz. Sie sind einfach handzuhaben und besonders kompakt. Außerdem sind sie günstig erhältlich und daher auch für Personen mit einem knappen Budget gut geeignet. Ein Nachteil dieser Art an Gerät ist seine knappe Ausstattung. Meist verfügt es nur über Basisfunktionen. Für empfindlichere Werkstücke ist es außerdem schlechter geeignet, da es zu kraftvoll ist.

Vorteile

  • Günstiger Preis
  • Sehr kompakt
  • Einfaches Handling
  • Ideal für Anfänger

Nachteile

  • Nicht für empfindliche Werkstücke geeignet
  • Wenige Funktionen
  • Geringe Ausstattungsvielfalt

Was ist eine Dekupiersäge mit zwei Gängen und welche Vor- und Nachteile besitzt sie?

Dekupiersägen gibt es auch mit zwei Gängen zu kaufen. Sie sind für Fortgeschrittene und auch Anfänger eine gute Wahl. Du kannst sie einfach nutzen und profitierst dabei von einer soliden Basisausstattung und Funktionsvielfalt. Von Vorteil ist auch, dass du die Produkte für filigrane und grobe Arbeiten nutzen kannst. Berücksichtige dabei jedoch, dass eine solche Säge ein wenig teurer ist als jene ohne Gänge. Außerdem ist sie meist etwas größer und daher unhandlicher.

Vorteile

  • Für Fortgeschrittene und Anfänger ideal
  • Simples Handling
  • Für filigrane und grobe Arbeiten ideal
  • Ausstattungen und Funktionen sind gut

Nachteile

  • Teurer als Werkzeuge ohne Gänge
  • Großes Format

Was ist eine stufenlos regelbare Dekupiersäge und welche Vor- und Nachteile weist sie auf?

Dekupiersägen mit einer stufenlosen Regelung sind für Profis und auch Fortgeschrittene eine gute Wahl. Du kannst mit ihnen viele Werkstoffe bearbeiten und dabei von zahlreichen Funktionen und Ausstattungen profitieren. Da die Geräte einen robusten und langlebigen Motor haben, sind sie auf den Dauergebrauch ausgelegt. Sie erweisen sich als besonders leise und auch laufruhig, was sehr angenehm ist. Auch beim Arbeiten weisen die Sägen kaum Schwankungen auf. Dafür kosten sie jedoch viel Geld und sind groß. Außerdem ist es wichtig, dass du ein wenig Übung im Handling der Geräte hast.

Vorteile

  • Ideal für Fortgeschrittene und Profis
  • Für viele Werkstoffe ideal
  • Langlebiger und robuster Motor
  • Auch im Dauergebrauch nutzbar
  • Kaum Schwankungen beim Arbeiten

Nachteile

  • Hoher Preis
  • Erfahrung notwendig
  • Geräte sind groß

Was sind die Kaufkriterien und wie kannst Du die einzelnen Dekupiersägen miteinander vergleichen?

Beim Kauf einer Dekupiersäge gibt es mehrere Aspekte zu beachten. Sie helfen dir dabei einen Artikel zu finden, der zu dir passt. Durch sie musst du nicht lange suchen und profitierst außerdem davon, dass du lange Freude an deiner Säge hast. Hier ein Überblick über die wichtigsten Kriterien:

  • Fläche und Neigung des Tischs
  • Vorrichtung zum Absaugen
  • Art des Sägeblatts
  • Tiefe der Schnitte
  • Drehzahl beim Arbeiten

Welche Dinge du über die aufgezählten Aspekte wissen solltest, kannst du in den nächsten Abschnitten nachlesen.

Fläche und Neigung des Tischs

Tische von Dekupiersägen sind meist neigbar. So kannst du flexibler arbeiten. In der Regel liegt der Neigungswinkel eines Tischs bei 0 bis 45 Grad. Anhand der integrierten Winkelskala kannst du die Winkel exakt einstellen.

Neben der Neigbarkeit eines Tischs ist auch die Fläche des Zubehörs wichtig. Besonders wenn du mittlere und große Werkstücke bearbeiten willst, solltest du darauf achten, dass der Sägetische die passende Größe hat.

Es gibt auch Tische, die in ihrer Höhe verstellbar sind. Sie bieten dir den Vorteil selbst mit Randbereichen deines Sägeblatts zu arbeiten. Außerdem genießt du den Vorteil noch ergonomischer zu arbeiten, da du die Höhe deines Tischs optimal an deinen Körper anpassen kannst.

Vorrichtung zum Absaugen

Viele Dekupiersägen besitzen eine Blasvorrichtung. Sie ist dazu da Staub und Späne, die entstehen, wegzublasen. So kannst du noch besser arbeiten. Manche Sägen kommen auch mit einer Absaugvorrichtung. An sie schließt du beispielsweise einen Staubsauger an, der dann den entstehenden Schmutz aufnimmt.

Art des Sägeblatts

Es kann schwierig sein ein passendes Sägeblatt zu finden. Je nach Material, welches du mit deiner Dekupiersäge schneiden willst, variiert auch das optimale Sägeblatt. Ein weiteres Kriterium stellt die Feinheit deiner Arbeiten dar. Ein Laubsägeblatt, das einen Adapter hat, kann auch bei filigranen Tätigkeiten zum Einsatz kommen. Es liefert jedoch schlechtere Resultate als ein spezielles Sägeblatt für Dekupiersägen.

Dekupiersaege punktgenau saegen

Gerade, wenn du punktgenau sägen musst, ist ein richtiges Sägeblatt wichtig.

Du findest gerade und auch runde Sägeblätter. Runde Blätter kannst du zum Sägen in verschiedene Richtungen verwenden. Sie sind daher für präzise Arbeiten ideal. Bist du ein Anfänger, wähle ein Sägeblatt, das härter ist. Willst du effizient und schnell Arbeiten, suche dir ein gerades Sägeblatt aus.

Um von einem Sägeblatt maximal zu profitieren, solltest du dieses korrekt einspannen. Ob ein Blatt korrekt gespannt ist, findest du mit dem Anzupfen dieses heraus. Hörst du dabei einen hohen Ton, sitzt es richtig.

Tiefe der Schnitte

Die Schnitttiefe einer Dekupiersäge stellt die maximale Dicke des Werkstücks dar, das du bearbeiten kannst. Je nach Material variiert sie. Achte am besten darauf, dass die Schnitttiefe bei Holz bei wenigstens 50 Millimetern liegt. Bei Metall sollte sie hingegen zehn Millimeter betragen. Für Kunststoff sind Sägen ideal, die 30 Millimeter tief arbeiten.

Drehzahl beim Arbeiten

Je nach Dekupiersäge variiert die Drehzahl des Geräts beim Arbeiten. Welche Drehzahl ideal ist, hängt vom Material ab, das du bearbeiten willst. Du hast zum Beispiel die Möglichkeit Holz, Metall und Kunststoff mit deiner Säge zu bearbeiten. Eine hohe Drehzahl ermöglicht dir ein sehr schnelles arbeiten, hat jedoch den Nachteil, dass die Schnitte ungenau sind. Möchtest du von genauen Schnitten profitieren, wähle somit lieber eine geringere Drehzahl aus.

Wusstest du, dass es Dekupiersägen mit stufenloser oder mehrstufiger Einstelloption gibt?

Besonders stufenlose Geräte sind beliebt, da sie dir viel Flexibilität bieten.


Wissenswertes über Dekupiersägen – Expertenmeinungen und Rechtliches

Welches sind die besten Alternativen zu einer Dekupiersäge?

Hast du nach dem Lesen unseres Ratgebers herausgefunden, dass Dekupiersägen keine gute Wahl für dich darstellen, hast du natürlich weitere Möglichkeiten. Zu ihnen gehören Tischkreissägen, Stich- und Bandsägen. Eine Tischkreissäge ist ein toller Allrounder. Er ist für grobe Arbeiten eine gute Wahl, da er eher dicke und stabile Sägeblätter hat. Beachte jedoch, dass Tischkreissägen eher teuer sind und etwas unflexibel im Einsatz.

Möchtest du flexibel Arbeiten wähle eine Bandsäge. Sie besitzt ein dünnes Sägeblatt, das sich für filigrane Schnitte eignet. Dieses nutzt sich schnell ab und verursacht beim Einsatz laute Geräusche.

Mit einer Stichsäge kannst du ebenso filigrane Tätigkeiten ausführen. Die Werkzeuge sind günstig erhältlich und besitzen ein dünnes Sägeblatt. Berücksichtige ihre schlechte Leistung, die zu langen Arbeitszeiten führt.

Im nachfolgenden Video erfährst du, wie du mit einer Dekupiersäge umgehst, solltest du dich für sie entschieden  haben:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quellen: Literatur und weiterführende Verweise

  • https://www.expertentesten.de/in-3-schritten-das-saegeblatt-bei-der-dekupiersaege-einspannen/

Bildnachweis:

  • https://pixabay.com/de/photos/segeln-boot-schiff-modell-4288149/
  • https://pixabay.com/de/photos/bauarbeiter-bau-bauarbeiten-2459529/
  • https://pixabay.com/de/photos/decoupiers%C3%A4ge-modellbau-werken-holz-722469/

Letzte Aktualisierung am 6.05.2021 um 13:46 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge